Klima- & Lüftungstechnik | Unternehmen & Markt | 03.11.2017

5-Jahre KWL-Systemgarantie

Die hohe Produktqualität von KWL Wohnungslüftungsanlagen unterstreicht Helios ab sofort durch die 5-Jahre-KWL Systemgarantie. Der schwäbische Lüftungsspezialist gewährt seinen Kunden damit eine über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinausgehende, zusätzliche Sicherheit. Damit wird belohnt, wer bei seiner Lüftungstechnik nichts dem Zufall überlässt, sondern auf hochwertige und maßgeschneiderte Systemlösungen setzt. Das Helios Garantieversprechen erstreckt sich dabei auf alle „easyControls“ Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung in einem Leistungsbereich von 100 m³/h bis 600 m³/h Volumenstrom. Als Systemgarantie kommt sie zum Tragen, wenn die Lüftungsanlage ausschließlich mit aufeinander abgestimmten Helios-Produkten installiert wurde. Eine fachgerechte Auslegung, Planung, Installation und Inbetriebnahme vorausgesetzt, kann die 5-Jahre-KWL-Systemgarantie von Helios komfortabel durch den Fachhandwerker Online beantragt werden. Nach positiver Bewertung wird das Garantieversprechen durch eine anlagenspezifische Garantieurkunde dokumentiert.

Nähere Informationen zum Garantieantrag und den Garantiebedingungen finden Sie auf der Helios Homepage unter www.heliosventilatoren.de.

Thematisch passende Beiträge

  • Planungstool Wohnraumlüftung

    SHK Essen: Halle 2.0, Stand 2A08 Die Onlinesoftware „KWLeasyPlan.de“ von Helios dient seit fast einem Jahrzehnt als Hilfsmittel zur normgerechten Planung und Auslegung einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung oder um eine reine Abluftanlage handelt – die DIN-konforme Auslegung ist sichergestellt. Mit der neuesten...

  • Laibungselement

    Der „EcoVent Verso“ von Helios setzt Maßstäbe im Bereich der dezentralen Wohnraumlüftung. Um möglichst wenig von der Lüftungsanlage zu sehen, hat Helios ein Laibungselement entwickelt, das die Außenfassaden-Blende geschickt verschwinden lässt. Das Element aus hochdämmendem EPP lenkt die Luft innerhalb des Wärmedämmverbundssystems um 90° in die Fensterlaibung. Aufgrund der ausgeklügelten...

  • Neues Ventilatorenprogramm

    Helios-Ventilatoren bietet ein komplettes, lückenloses EC-Ventilatorenprogramm an. Dieses umfasst elf neue Baureihen mit insgesamt 60 Typen im Leistungsbereich von 150 m³/h bis 16?000 m³/h. So gehören zum neuen Programm z.B. die radiale EC-Boxventilatoren (Ø 250 bis 710 mm), „InlineVent“ EC-Rohrventilatoren aus Kunststoff, verzinktem Stahlblech und in superflacher Bauform (Ø 125 bis 315 mm) sowie...

  • Individuelle Lüftung

    Die KWL „MultiZoneBox“ von Helios ist eine Alternative zu herkömmlichen Systemen mit Einzelkomponenten. Sie vereint die Funktionen einer Volumenstrom-Regelung, Schalldämmung und Luftverteilung in einer kompakten Einheit – und das für Zu- und Abluft. In Kombination mit einem gebäudezentralen Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung sorgt die „MultiZoneBox“ geräuschlos für eine bedarfsgerechte Be- und...

  • Einzelraumlüftung

    Mit effizienten EC-Motoren ausgestattet, überzeugen die „ELS“ Lüftungsgeräte von Helios mit einer Energieeinsparung von bis zu 70 %. Mit der neuen Motorentechnologie konnte das „ELS“-Programm um über 30 neue Typen erweitert werden. Es kann sämtliche Anforderungen der Normen DIN 18017-3 und DIN 1946-6 abdecken. Neben den bewährten Volumenströmen 35, 60 und 100 m³/h sind erstmals bei „ELS EC“ auch...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 9/2017

    Nichts ist schöner, als die kalte Jahreszeit vor einem prasselnden Ofenfeuer zu verbringen. Aber müssen es züngelnde Flammen am Scheitholz sein? Vielleicht sorgt auch die Strahlungswärme eines Pelletsofens für Wohlbefinden. In unserem Sonderteil „Heizen mit Stil“ stellen wir Ihnen Lösungen zu Festbrennstoffen vor.

    Ein weiteres Thema werden die Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk sein. Hierbei geben Experten Tipps für Handwerksbetriebe und zeigen auf, was man tun bzw. was man besser lassen sollte. Unsicherheiten gibt es aber nicht nur bei der Digitalisierung, auch nasse Oberflächen im Bad können den Stand beeinträchtigen. Bei einer Montage-Story zeigen wir auf, wie Sie fast unsichtbar mehr Grip ins Bad bekommen.
    In der nächsten Ausgabe finden Sie zudem einen Beitrag zu Stagnations- und Verkeimungsschutz bei elektronischen Armaturen und Hinweise für Arbeitssicherheit auf Hubarbeitsbühnen.

    Freuen Sie sich als auf die Ausgabe 9/2017, die am 11. Dezember erscheint!

    Bildquelle: Wosilat Fotografie

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed