Bad & Design | Sanitärkeramik | 07.02.2017

Individuelle Sanitärbereiche

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski

Auf der Maximilianstraße, mitten im Herzen von München, liegt das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski. Umrahmt von exklusiven Edelboutiquen, Galerien, Museen, Restaurants und Bars sowie der bayerischen Staatsoper ist das 5-Sterne-Haus ein luxuriöser Rückzugsort für anspruchsvolle Gäste, die Individualität und herausragenden Service schätzen. Das spiegelt sich unter anderem auch in der Badausstattung wider.

  • Die Individualität spiegelt sich unter anderem in der Badausstattung wider. Quelle: Villeroy & Boch AG

  • Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski ist ein luxuriöser Rückzugsort für anspruchsvolle Gäste. Quelle: Villeroy & Boch AG

  • Für beste WC-Hygiene sorgen wandhängende WCs aus der Serie „Subway 2.0“, die dank spülrandloser DirectFlush-Technik besonders einfach und schnell zu reinigen sind. Quelle: Villeroy & Boch AG

  • Urinale aus der Systemserie „Architectura“ Quelle: Villeroy & Boch AG

  • Bei der Ausstattung verschiedener Bäder wurden Produkte von Villeroy & Boch eingesetzt, die in das jeweilige Ambiente passen. So bringen die Aufsatzwaschtische aus der Serie „Loop&Friends“ und die Armatur „Cult“ zeitgemäße Aspekte in die Gestaltung ein, während die Armatur „La Fleur“ eine eher romantisch-verspielte Anmutung besitzt. Quelle: Villeroy & Boch AG

Als Partner für das internationale Projektgeschäft bietet Villeroy & Boch (www.villeroy-boch.de) Systemlösungen für das Bad an. So auch für das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München. Das Grandhotel wurde im Jahr 1858 von König Maximilian II. als „das nobelste Hotel der Stadt“ erbaut. Die imposante Glaskuppel des Hotels ziert das Herzstück des Hauses, die Hotellobby, auch „Münchens Wohnzimmer” genannt. Sie spiegelt die vier Jahreszeiten wider und verleiht dem Raum eine prächtige Atmosphäre.
Heute verbindet das Hotel Trend und Tradition mit Münchner Herzlichkeit und dezentem Luxus. Das Haus verfügt über 297 Zimmer, darunter 67 Suiten. Die hauseigene Gastronomie aus Schwarzreiter Tagesbar und Restaurant, Jahreszeiten Lobby und Jahreszeiten Bar sorgt für kulinarische Genüsse. Außerdem gibt es zwölf tageslichtdurchflutete Bankett-Räume. Kempinski The Spa mit Blick über die Dächer Münchens bietet als Wellness-Refugium der Extraklasse einen großzügigen Pool, Dampfbad sowie Sauna und Poolbar mit Sonnenterrasse.
Die prunkvollen Zimmer und Suiten verbinden ebenfalls Trend und Tradition. An Decken und Wänden sind kunstvolle Leinwände mit Gemälden aus der Privatsammlung der Wittelsbacher angebracht, die in der Pinakothek München ausgestellt sind. Exklusiv für das Hotel Vier Jahreszeiten wurden sie vergrößert und auf Leinwände gedruckt.
Zur Wahl stehen zwölf verschiedene Zimmerkategorien. Jedes Zimmer ist individuell eingerichtet. Bei der Ausstattung verschiedener Bäder wurden Produkte von Villeroy & Boch eingesetzt, die in das jeweilige Ambiente passen. So bringen die Aufsatzwaschtische aus der Serie „Loop&Friends“ und die Armatur „Cult“ zeitgemäße Aspekte in die Gestaltung ein, während die Armatur „La Fleur“ eine eher romantisch-verspielte Anmutung besitzt. Für beste WC-Hygiene sorgen wandhängende WCs aus der Serie „Subway 2.0“, die dank spülrandloser DirectFlush-Technik besonders einfach und schnell zu reinigen sind, und Urinale aus der Systemserie „Architectura“.

Thematisch passende Beiträge

  • Wirlpool

    Mit einem Whirlpoolsystem in der Badewanne kann man das eigene Badezimmer in seine persönliche Wellness-Oase verwandeln. Mit „AirPool“, „HydroPool“ und „CombiPool“ bietet Villeroy & Boch für jeden Whirl- und Wellness-Wunsch das passende Whirlpoolsystem. Alle Systeme sind in den Ausstattungsvarianten Entry und Comfort erhältlich, wobei Comfort als Whispersystem besonders leise arbeitet. „CombiPool“...

  • Badkomfort

    Die Badkollektion „Vivia“ definiert Badkomfort neu. Neben Komfort und Kombinationen abgestimmt auf persönliche Bedürfnisse wurde die Dusche als wichtigstes Element im Bad genannt. Vor diesem Hintergrund hat Villeroy & Boch „Vivia“ als ideal ausgestattetes Wohnbad  konzipiert. Es bietet schwellenlosen Duschkomfort mit einem geräumigen Duschbereich, in dem ein praktisches Duschpaneel und viele...

  • Wirlpoolsysteme

    Mit einem neuen Konzept für Whirlpoolsysteme lassen sich Badewannen von Villeroy & Boch individuell konfigurieren. Alle Whirlpoolsysteme zeichnen sich durch eine hochwertige Standardausstattung mit optimaler Düsenanordnung und integrierter Beleuchtung aus, die, zusammen mit der Badewanne, als Komplettpaket erhältlich sind. Zur Auswahl stehen insgesamt acht verschiedene Systeme, „AirPool“,...

  • Bei Berührung Licht

    Was bisher nur in Kombination mit einem Whirlpoolsystem möglich war, bietet Villeroy & Boch ab sofort auch für „ganz normale“ Badewannen an: Stimmungsvolles Licht in der Wanne, das immer funktioniert, sowohl bei gefüllter, als auch bei leerer Badewanne. Das neue „TouchLight“ ist eine Badewannenbeleuchtung, die in alle Quaryl- und Acryl-Badewannen von Villeroy & Boch integriert werden kann. Der...

  • Neue App-Farben

    Mitbestimmung bei der Badgestaltung sieht so aus: Kunden konnten aus fünf zur Verfügung stehenden Farben (fuchsia, maigrün, rot, hellblau, petrol) über ihre iPads abstimmen, welche beiden neuen App-Farben sie sich wünschen. Die Abstimmung erfolgte über die Facebookseite von Villeroy & Boch; zu gewinnen gab es Gutscheine für den e-Shop „Bad-Accessoires“. Die beiden Farben petrol und fuchsia haben...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 5/2017

    Jetzt ist der Sommer nicht mehr fern. Daher legen wir im nächsten SHK Profi (5/2017) den Fokus auf eher sommerliche Themen. Für das SHK-Gewerk heißt das aber leider nicht Urlaub, Sonne und Strand, sondern Umgang mit Dachentwässerung, Gebäudetechnik für Ferienhäuser und effiziente Lüftungstechnik.
    Dementsprechend dürfen Sie sich auf spannende Fachbeiträge freuen. So berichten wir in unserem Sonderteil „Sanitärtechnik & Trinkwassersysteme“ über eine Lösung aus dem Bereich der Flachdachentwässerung, bei der unliebsame Undichtigkeiten vermieden werden können.
    Bei einem Ferienhaus-Projekt im "Ostsee Resort Olpenitz" wurden bei den neugebauten „Schwimmenden Häusern“ Split-Wärmepumpen eingeplant. Ein weiterer Fachbeitrag befasst sich mit Lüftungstechnik für Hallenbauten. Auch hierbei kann eine Wärmerückgewinnung laut EnEV (Energieeinsparverordnung) erforderlich werden. Wir stellen Ihnen eine Lösung vor, wie dies wirtschaftlich erreicht wird.
    Sie sehen, der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 5/2017 wird sich lohnen.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed