Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
| SHK Profi - Navigation | 03.03.2017

Zukunft erfolgreich gestalten

9. UPTODATE-Unternehmertage in Berlin

Die UPTODATE-Unternehmertage der Akademie Zukunft Handwerk (www.zukunft-handwerk.de) vom 16. bis 18. Februar 2017 in Berlin boten wieder eine Plattform für Unternehmerinnen und Unternehmer zum regen Austausch. Auch Partner und Mitarbeiter waren willkommen. Denn zu einer Verbesserung der Betriebsführung müssen alle gemeinschaftlich beitragen, so ist sich Organisator Rolf Steffen sicher. Das umfangreiche Veranstaltungsformat mit Impulsvorträgen, lebhaften Workshops und Seminaren zu brandaktuellen Themen der Branche konnte erneut überzeugen. Im feierlichen Rahmen der Abendveranstaltungen fanden auch die Re- und Erst-Zertifizierungen zum „Profi im Handwerk“ statt.

  • UPTODATE-Unternehmertage vom 16. bis 18. Februar 2017 in Berlin. Quelle: Marlene Klocke

  • Rolf Steffen eröffnete die Veranstaltung. Quelle: Marlene Klocke

  • Gregor Gysi hielt seinen Begrüßungsvortrag u.a. zur Wirtschaftspolitik. Quelle: Marlene Klocke

  • Walter Kohl während seines Vortrags zum „Inneren Kompass“. Quelle: Marlene Klocke

  • Die Teilnehmer konnten zwischen verschiedenen Vorträgen wählen. Quelle: Marlene Klocke

  • Steffen Tom mit dem Vortrag „Herausforderung Unternehmensführung“ Quelle: Marlene Klocke

  • André Brömmel mit dem Vortrag „Dr. Handwerk: Schmerzen von Kunden erkennen - und erfolgreich behandeln“ Quelle: Marlene Klocke

  • Boris Schwarz startete in den Freitagmorgen mit „Fabelfaft fit - bewusst und gut leben“ Quelle: Marlene Klocke

  • Während der Abendveranstaltung wurden die „Profis im Handwerk“ ausgezeichnet. Quelle: Marlene Klocke

  • Die Teilnehmer der Unternehmertage 2017 hatten großen Spaß bei der diesjährigen Veranstaltung und konnten wieder einiges mitnehmen. Quelle: Volker Strüh

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre standen vom 16. bis 18 Februar 2017 wieder die UPTODATE-Unternehmertage auf dem Programm. Mit einem jährlich wechselnden Veranstaltungsort trafen sich die 220 Teilnehmer in diesem Jahr in der Bundeshauptstadt Berlin, um Kontakte zu pflegen und neue Impulse zur Professionalisierung des eigenen Handwerksbetriebs mitzunehmen.

Buntes Vortragsprogramm

Nach der offiziellen Eröffnung durch Rolf Steffen, startete Gregor Gysi mit seinem Begrüßungsvortrag zur Wirtschaftspolitik. Als Jurist und Politiker zeigte er, dass er nicht nur Ahnung von nationalen und internationalen Zusammenhängen hat, sondern stimmte durch seine unterhaltsame Vortragsweise dazu bei, die Teilnehmer auf das dreitägige Programm einzustimmen. Während Gysi, seit 2005 wieder Mitglied des Deutschen Bundestages, keine allzu lange Anreise ins Ramada Hotel in der Nähe des Berliner Alexanderplatz hatte, mussten Rolf Steffen und sein Team feststellen, dass trotz anderthalb Jahren Planung nicht alles planbar ist. Denn das Bodenpersonal an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld hatte am 16. Februar mit einem Warnstreik zwischen 16 und 22 Uhr den Flugverkehr beinahe zum Erliegen gebracht – über 200 Starts und Landungen wurden gestrichen. Ein Schockmoment für alle Beteiligten, da es so für einige Referenten unmöglich war, auf dem gewünschten Weg anzureisen. Walter Kohl, der am Nachmittag des ersten Tages einen Vortrag über den „Inneren Kompass“ halten sollte, setzte sich kurzerhand ins Auto und fuhr den Weg von Frankfurt nach Berlin. Eine Tatsache, die ihm von allen Teilnehmern hoch angerechnet wurde. Und auch seine Ausführungen zu einem selbstbestimmten Leben durch eine werte- und sinnorientierte Lebensführung wurden mit großer Begeisterung aufgenommen.

Der Vortrag von Axel Thomas wurde indes kurzerhand per Live-Schalte in den Vortragsraum übertragen. Obwohl in der Kürze der Zeit nur eine Ton-Übertragung möglich war, konnten die Teilnehmer auf diese Weise entsprechend dem Vortragsthema Strategien für erfolgreiche Verhandlungen mitnehmen.

Nahezu alle der 30 Vorträge kamen beim Publikum gut an. Nur beim Thema „Erfolg ohne Überstunden“ tat sich so mancher Unternehmer schwer, was nicht zuletzt an der fehlenden Praxisnähe gelegen haben könnte.

Abwechslungsreiches Event

Den Teilnehmern wurde viel Freiraum geboten, um das Gehörte zu vertiefen und mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Als zentralen Treffpunkt gab es auch in diesem Jahr einen „Marktplatz“, wo sich die Kollegen auch mit den Vertretern der Qualifizierungspartner Esylux, Gira, Grohe, Hilti, Keramag, Stiebel Eltron, Uponor und Viessmann austauschen konnten.

Die Highlights an den beiden Abenden waren die Galadinner am ersten und zweiten Tag. Hier wurden die Absolventen der UPTODATE-Offensive vom TÜV Hessen zum „Profi im Handwerk“ zertifiziert, mit einer Profi-Trophy ausgezeichnet und mit viel Applaus für ihr Engagement gewürdigt. Während am ersten Abend 36 Profis rezertifiziert wurden, konnten sich am zweiten Abend acht neue Profis über ihre Zertifizierung freuen.

Resümee

„Es hat sich wieder gelohnt“, fasste Rolf Steffen die diesjährigen Unternehmertage zusammen, „und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.“ Dann wird Bad Neuenahr vom 22. bis 24. Februar 2018 Treffpunkt für die Unternehmertage sein (www.uptodate-unternehmertage.de).

Autor: Marlene Klocke
SHK Profi-Redaktion
Gütersloh

Thematisch passende Beiträge

  • 8. UPTODATE-Unternehmertage

    Impulse für Profis

    Wenn Profis sich verbessern wollen, benötigen Sie besondere Impulse. Die Akademie Zukunft Handwerk hat sich, getrieben durch den Gründer und Vorstandsvorsitzenden des Handwerksbetriebs Team Steffen AG, Rolf Steffen, diesem ständigen Verbessern verschrieben. Ein wichtiger Baustein zur weiteren Professionalisierung des Handwerks waren die UPTODATE-Unternehmertage vom 18. bis 20. Februar 2016 in Hamburg – die bereits 8. Veranstaltung dieser Art der Akademie.

  • UPTODATE-Unternehmertage 2016

    Zum 8. Mal treffen sich zu Beginn des neuen Jahres engagierte Handwerksunternehmerinnen und -unternehmer aus ganz Deutschland zum Ideenaustausch, zum Wissenstransfer und nicht zuletzt zur Würdigung ihrer Leistungen und Erfolge. Vom 18. bis 20. Februar 2016 ist Hamburg Gastgeber der 8. Unternehmertage der „Akademie Zukunft Handwerk“. Im Ramada Hotel im Stadtteil Bergedorf geht es drei Tage lang um...

  • UPTODATE-Unternehmertage 2016

    Attraktives Seminarprogramm mit spannenden Vorträgen

    Die 8. UPTODATE-Unternehmertage der Akademie Zukunft Handwerk (www.zukunft-handwerk.de) finden vom 18. bis 20 Februar 2016 in Hamburg statt. Hier treffen sich engagierte Handwerksunternehmerinnen und -unternehmer aus ganz Deutschland zum Ideenaustausch, Wissenstransfer und nicht zuletzt zur Würdigung ihrer Leistungen und Erfolge. Im Ramada Hotel im Stadtteil Bergedorf geht es drei Tage lang um die Themen „Mensch – Handwerk – Zukunft“.

  • UPTODATE-Unternehmertage 2017

  • Profis im Handwerk

    Der Entwässerungsspezialist Kessel und der Anbieter von Qualifizierungskonzepten, Team Steffen AG, stellen in Kick-off-Veranstaltungen die Inhalte der „Uptodate-Offensive“ vor – ein Qualifizierungsprogramm für erfolgreiche Unternehmensführung im Handwerk. Die Veranstaltungen finden ab dem 24. März in sechs deutschen Städten statt, darunter Hamburg, Berlin, Leipzig, und Stuttgart. Das...

alle News

Content Management by InterRed