Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 10.10.2017

Geberit: Neuer Vertriebsleiter Großhandel

Markus Hammer folgt ab 1. Dezember 2017 auf Peter Hein

  • Am 1. Dezember 2017 tritt Markus Hammer die Nachfolge von Peter Hein als Vertriebsleiter Großhandel der Geberit Vertriebs GmbH in Deutschland an.

  • Am 1. Oktober 2017 verlässt Peter Hein das Unternehmen, um nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit im Rahmen des Geberit Altersteilzeitmodells einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Zum 1. Dezember 2017 tritt Markus Hammer die Nachfolge von Peter Hein als Vertriebsleiter Großhandel der Geberit Vertriebs GmbH (www.geberit.de) in Deutschland an. Als Diplom-Betriebswirt bekleidete er verschiedene Vertriebs-, Marketing- und Dozentenfunktionen. Bei der Robert Bosch GmbH war er als Key Account Manager Handel für den deutschen Markt verantwortlich, leitete dann den Bereich Vertrieb/Marketing für Befestigungssysteme bei Fischer und war im Malik Management Zentrum als Dozent und Berater tätig. Zuletzt hatte Markus Hammer mehrere leitende Positionen bei der Hilti AG inne, wo er seit 2011 den Vertrieb der Hilti Deutschland AG im südwestdeutschen Raum leitete. In seiner Funktion als Vertriebsleiter Großhandel wird Markus Hammer direkt an Clemens Rapp, Geschäftsführer der Geberit Vertriebs GmbH, berichten. Peter Hein, Vertriebsleiter Großhandel der Geberit Vertriebs GmbH, verlässt zum 1. Oktober 2017 das Unternehmen, um nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit im Rahmen des Geberit Altersteilzeitmodells einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

Thematisch passende Beiträge

  • Geberit: Neues Management-Team

    Keramag-Vertrieb integriert

    Im Rahmen der Integration von Sanitec hat die Geberit Vertriebs GmbH ein Führungsteam für den Vertrieb des Geberit und Keramag Produktsortiments in Deutschland aufgestellt. Seit dem 7. April 2015 verantworten die sieben Manager um den Geberit-Geschäftsführer Clemens Rapp folgende Bereiche: Thomas Brückle das Marketing, Marcus Leiendecker die Technik, Jürgen Dewald den Vertrieb Technik, Peter Hein...

  • Geberit und Keramag bündeln Kompetenzen

    Mehr Sanitär-Know-how im gemeinsamen Vertrieb

    Nach der Integration des Keramag Vertriebs auf Managementebene, verknüpft Geberit (www.geberit.de) die Produktportfolien und Kompetenzen in einer Vertriebsmannschaft. Seit dem 1. Dezember 2015 vertreten die Verkaufsberater von Geberit und Keramag beide Marken bei allen Kundenzielgruppen. Die Marktteilnehmer profitieren künftig von den Vorteilen, die eine Bündelung der Kompetenzen und die „Alles...

  • Spirotech organisiert den Vertrieb neu

    Sven Kittner für die Region Nord/West

    Im Rahmen der Neuorganisation des Vertriebs verstärkt Sven Kittner die Spirotech-Mannschaft. In der Region Nord/West ist er verantwortlich für den Technischen Vertrieb Handel-Handwerk-Wohnungsbau. Der gelernte Installateur- und Heizungsbaumeister mit der Zusatzqualifikation Gebäudeenergieberater (HWK) kann sowohl langjährige Erfahrung aus dem Handwerk als auch aus dem Vertriebsinnen- und...

  • Mit Null-Abständen montierbar

    Die Geberit Vertriebs GmbH hat ihre Rohrabschottungen für die Abwassersysteme „Silent-db20“, „Silent-PP“ und „-PE“ prüfen lassen und hilft damit, Wohnfläche zu gewinnen. Mit den neuen abZ sind die Geberit-Systeme vielfältig kombinierbar und auf Null-Abstand installierbar; das gilt auch für Trinkwasser- und Heizungsleitungen. Der Vorteil: Bei Rohrabschottungen, die nicht geprüft wurden, muss der...

  • Dusch-WC-Video von Geberit

    Erste Begegnungen

    Spontane Gesichtsausdrücke lügen nicht – die Menschen in dem Video https://www.youtube.com/watch?v=3TYlQjkH1OE erleben gerade zum ersten Mal die Po-Reinigung mit Wasser. Das Dusch-WC „AquaClean“ der Geberit Vertriebs GmbH (www.geberit.de) macht einige Menschen glücklich, andere überrascht es total. Machen Sie sich selbst ein Bild, wie die gefilmten Personen reagieren. Auch Sie können dieses...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 8/2017

    Mit der Ausgabe 8/2017 des SHK Profi, die am 6. November erscheint, befinden wir uns mitten in der Heizsaison. Für alle Endkunden, die auf eine Wartung ihrer Anlagentechnik verzichtet haben, erhöht sich somit die Gefahr kalte Füße zu bekommen, weil die Heizung schlapp macht. Ein Grund können Verunreinigungen im Heizungswasser sein, die irgendwann zum Infarkt der Anlage führen. In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen vor, wie eine sachgerechte Befüllung der Heizungsanlage funktioniert. Speicherlösungen kommen in der Gebäudetechnik eine Schlüsselrolle zu. Wir bieten Ihnen einen Beitrag zu Salz- und Paraffinspeichern. Außerdem thematisieren wir in der nächsten Ausgabe, was bei einer Inspektion und Wartung von Systemtrennern (Typ BA) zu beachten ist.
    Ein weiterer Schwerpunkt wird der Sonderteil Wassertechnologie & -hygiene bilden. Hier halten wir z.B. einen Beitrag zur Dachentwässerung von Hallenflachdächern bereit.

    Bildquelle: Rawema

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed