Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 06.03.2017

Geschäftsführerwechsel bei Remeha

Alexander Schuh löst Rolf Waltermann ab

  • Alexander Schuh. Er wird ab Sommer 2017 Geschäftsführer Vertrieb und ab Januar 2018 gemeinsam mit Arthur van Schayk die Geschäftsführung der Remeha GmbH übernehmen. (Foto: Remeha GmbH)

Alexander Schuh verstärkt seit dem 1. Februar 2017 das Remeha-Führungsteam (www.remeha.de) als Mitglied der Geschäftsleitung und wird zum Jahresende die Geschäftsführung vom jetzigen Geschäftsführer Rolf Waltermann übernehmen.

Alexander Schuh übernimmt die Verantwortung für den Heiztechnikspezialisten Remeha in zwei Etappen. Zunächst verantwortet er ab 1. August 2017 den Bereich Vertrieb, zum 1. Januar 2018 wird er dann gemeinsam mit Arthur van Schayk die Geschäfte der Remeha GmbH leiten.

Der gebürtige Niedersache ist studierter Diplom-Betriebswirt, 49 Jahre alt und sammelte in über 25 Jahren Markterfahrung umfassende Kenntnisse als Vertriebsleiter und Geschäftsführer namhafter Unternehmen der Heizungsbranche. Von 2010 bis Ende 2016 war er Geschäftsführer der Enertech GmbH/Giersch GmbH.

Alexander Schuh folgt auf Remeha Gesamtgeschäftsführer Rolf Waltermann, der zum Ende 2017 die Geschäftsführung abgibt. Mit dem Branchenkenner Alexander Schuh gewinnt Remeha einen versierten Firmenlenker, der das Unternehmen und dessen Unternehmenskultur erfolgreich fortführen und nachhaltig weiterentwickeln wird.

Thematisch passende Beiträge

  • Führungswechsel beim BWP

    Ab Januar 2017 neue Geschäftsführung

    Ab Januar 2017 übernimmt Dr. Martin Sabel die Geschäftsführung des Bundesverbandes Wärmepumpe. Der promovierte Geologe ist bereits seit drei Jahren stellvertretender Geschäftsführer. Michael Koch, Referent Politik und seit 2011 Mitarbeiter des BWP, übernimmt die stellvertretende Geschäftsführung. Tony Krönert, Referent Qualitätsmanagement und Veranstaltungsmanagement wird neuer Geschäftsführer...

  • Umwandlung zur Hybridanlage

    Das mit Inverter-Technologie ausgestattete Luft-/Wasser-Wärmepumpensystem „HybridPlus HP 390-5“ der Remeha GmbH wandelt eine bestehende Öl- oder Gasheizung in eine Hybrid-Heizanlage um. Es passt in alle vorhandenen Niedertemperaturanlagen und dient der Trinkwassererwärmung sowie Heizungsunterstützung. Erweitert werden kann das System auch mit einer Solarwärme- und Biomasseanlage; selbst der...

  • Geschäftsführerwechsel bei Artweger

    Diesenreiter geht in Ruhestand

    Andreas Hirsch (43) trat am 1. Januar 2017 in die Geschäftsführung von Artweger ein. Bis Ende April wird er diese Funktion gemeinsam mit Bruno Diesenreiter (65) ausüben, der am 1. Mai 2017 in den Ruhestand geht. Magister Andreas Hirsch hat internationale Wirtschaftswissenschaften studiert und an der Donau-Universität Krems einen Executive MBA erworben. Seine Karriere im In-und Ausland startete er...

  • Kaldewei: Neuer Geschäftsführer Vertrieb

    Über 25 Jahre Erfahrung

    Der 48-Jährige Roberto Martinez wurde zum 1. Januar 2017 als Geschäftsführer des neuen Geschäftsführungs-Ressorts Vertrieb bei der Franz Kaldewei GmbH & Co. KG (www.kaldewei.de) berufen. Er bringt über 25 Jahre internationale Vertriebserfahrung mit und ist seit September 2013 für Kaldewei tätig, zuletzt in der Funktion des Senior Vice President International Sales & Project Management. „Wir freuen...

  • Dirk Schallock verlässt ebm-papst St. Georgen

    Wechsel in der Geschäftsführung

    Dirk Schallock (50) hat ebm-papst St. Georgen auf eigenen Wunsch zum 28. Februar 2017 verlassen. Schallock verantwortete das zur Mulfinger ebm-papst Gruppe zählende Tochterunternehmen seit dem Jahr 2009. Unter seiner Führung entwickelte sich ebm-papst St. Georgen (rund 350 Mio. € Umsatz / 1.500 Mitarbeiter) mit Werken in Herbolzheim und Lauf zu einem technologisch führenden Hersteller von...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 4/2017

    Auch wenn mit der Ausgabe 3/2017 das Nachmesseheft zur ISH vorliegt, heißt es nicht, dass dieses Thema gänzlich abgeschlossen ist – zu viele Geschichten und Neuheiten lieferte die Weltleitmesse in Frankfurt. In Ausgabe 4/2017 dürfen Sie sich somit auf weitere Produktinnovationen freuen, die in Frankfurt Premiere feierten.
    In der kommenden Ausgabe rückt aber auch das Tagesgeschäft wieder stärker in den Fokus. So thematisieren wir in einem Hintergrundbericht, was bei den Technische Regeln im Bereich von Ölanlagen (TRÖl) beachtet werden muss. Da es auch im Bereich des Gesamtsystems Ölheizung immer Neues gibt, werfen wir auch einen Blick auf die Weiterentwicklung des Standes der Technik und der allgemein anerkannten Regeln der Technik.
    Ein grundsätzlich anderes Thema spiegelt der Umbau einer Kindertagesstätte wider. Bei dieser Renovierung wurden auch die Waschräume modernisiert. Wie man dies kindgerecht umsetzt und den Sanitärbereich so gestaltet, dass Kinder spielerisch die selbständige Körperhygiene erlernen, vermittelt dieser Beitrag.
    Ein weiteres spannendes Thema wird die Digitalisierung der Handwerksbetriebe sein – auch auf der ISH war das ein zentrales Thema. Eine effektive Software, die die Abläufe in einem Handwerksbetrieb optimiert und zentralisiert, kann hierbei ein erster Schritt sein, der Luft für weitere Maßnahmen schafft.

    Sie sehen, auch der Blick in die SHK Profi- Ausgabe 4/2017 wird sich lohnen.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed