Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 07.03.2016

Kampagne „Kesseltausch NRW“

200 € für das alte Schätzchen

  • Quelle: electriceye – Fotolia.com /FVSHK NRW

Das Energielabel für Heizkessel ist deutschlandweit eingeführt – aber die angekündigten Fördermaßnahmen zum Heizungs-Check und Pumpentausch lassen noch auf sich warten. Diese Förderlücke füllt nun die Kampagne „Kesseltausch NRW“. In der Zeit vom 1. März bis 30. Juni 2016 haben Modernisierungsbegeisterte die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Heizungsfachbetrieb der regionalen Sanitär-Heizung-Klima-Innung einen Antrag auf Teilnahme beim Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen zu stellen und eine Vorgangsnummer für den Start des Kesseltausch-Projekt zu erhalten. Es winken 200 Euro*, wenn sie auf moderne Brennwerttechnik umrüsten. Die Partner der Kampagne 2016 sind die Firmen Brötje, Buderus, Viessmann und Wolf.

Über 7.000 getauschte Brennwertgeräte in NRW
Die Kampagne Kesseltausch NRW findet bereits zum dritten Mal statt. Auch wenn sie ausschließlich innerhalb der NRW-Landesgrenzen gilt, ist der bisherige Erfolg mit 7.000 getauschten Kesseln enorm. Von der Möglichkeit der einmaligen Teilnahme profitieren private Haus-und Wohnungseigentümer bzw. Miteigentümer. Den passenden Innungsfachbetrieb finden diese unter www.shk-nrw.de/handwerkersuche. Der Zeitraum für die Antragsstellung endet am 30. Juni 2016. Die Kampagnen-Website mit Informationen zu den vollständigen Teilnahmekriterien, den Brennwertmodellen der vier Industriepartner und dem einfachen Anmeldeverfahren lautet www.kesseltausch-nrw.de.


* Der Kunde erhält 168,07 Euro zzgl. 31,93 Euro Umsatzsteuer, das sind 200,- EUR (brutto), in Form einer Gutschrift ausgewiesen auf der Rechnung des SHK-Innungsfachbetriebes auf den neuen Kessel.

Thematisch passende Beiträge

  • Kampagne Kesseltausch NRW 2016

    Bereits über 2.100 Anträge abgewickelt

    Halbzeit bei der Kampagne Kesseltausch NRW 2016. In den ersten beiden Kampagnenmonaten wurden bereits 2.109 Anträge auf Teilnahme positiv beschieden. Diese Anzahl getauschter Kessel entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von durchschnittlich 6.300 Tonnen. Damit leistet die NRW-weite Förderinitiative einen merklichen Beitrag zur Energiewende im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands....

  • Aktion „Kesseltausch NRW“ beendet

    4.724 Anträge, 1.085 Fachbetriebe, 57 Innungen

    Die landesweite Branchenkampagne zur Ankurbelung des Heizungsgeschäfts wurde am 30. Juni 2016 mit 4.724 positiv beschiedenen Kesseltausch-Anträgen beendet. Es ist das beste Abschlussergebnis in der dreijährigen Historie der Kampagne. 2016 hatten alle SHK-Innungsfachbetriebe in NRW vier Monate lang die Möglichkeit, für ihre Privatkunden einen Bonus von 200 Euro (inkl. MwSt.) auf neue...

  • Kampagne Kesseltausch

    Ausschließlich für Innungen in Nordrhein-Westfalen

    Die Kampagne „Kesseltausch NRW“, ausschließlich konzipiert für SHK-Fachunternehmen aus den Innungen Nordrhein-Westfalens, zeigte auch in ihrer Wiederauflage, wie sich die Sanierungsquote im Bestand deutlich erhöhen lässt. Im diesjährigen, verkürzten Kampagnenzeitraum (1. April bis 30. Juni 2015) nutzten die SHK-Innungsfachbetriebe den Anreiz von 200 € (brutto) für den Betreiber, um in...

  • App für Heizungsenergielabel

    Die App „HeizLabel“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (www.bmwi.de) herausgegeben und ist aus dem App-Store bzw. Play-Store kostenlos herunterzuladen. Die App hilft dabei, die Energieeffizienzklasse des betreffenden Gerätes vor Ort bestimmen zu können. Möglich ist dies mittels einer Datenbank, in der anhand von Herstellerbezeichnung, Baujahr, Brennstoff und Modellbezeichnung...

  • Kaldewei ist Fachhandwerkspartner 2015/2016

    Installateure bewerten im Markt Intern Leistungsspiegel Sanitär

    Der Markt Intern Leistungsspiegel Sanitär gibt allen Sanitär-Fachhandwerkern regelmäßig die Möglichkeit, ihre Partner aus der Industrie kritisch zu bewerten. Kaldewei wurde im „Leistungsspiegel Bade- und Duschwannen“ wieder zum Gesamtsieger gekürt. Darüber hinaus gelang dem Stahl-Email Spezialisten im „Leistungsspiegel Sanitär-Keramik & Waschplätze“ mit den neuen Waschtischen auf Anhieb der Sprung...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 7/2016

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (7/2016) bietet Ihnen Themen rund um Badkonzepte, Brennstoffzellen und energieeffiziente Wohnraumtemperierung.
    Bäder im Dachgeschoss erfordern zumeist eine ausgefeilte Planung. Mit dem richtigen Raumkonzept lassen sich speziell die Schrägen im Bad optimal nutzen und sogar gekonnt in Szene setzen. Im Themenkanal Bad & Design erfahren Sie alles über Lösungen für „Problembäder“.
    Immer wieder gab es in den letzten Jahren vollmundige Ankündigungen, dass die Brennstoffzelle zur Nutzung in Gebäuden in Kürze marktreif sei. Genauso oft wurde man von verschiedenen Seiten vertröstet. Seit erste serienreife Geräte 2012 auf den Markt kamen, hat sich einiges getan. Die Hannover Messe zeigte im April 2016, dass die Brennstoffzellenindustrie endgültig bereit für eine Serienfertigung in großem Maßstab ist. Es ist also Zeit, sich intensiver mit der Technologie zu beschäftigen.
    Installation, Bedienung und Wartungsaufwand sind einige Punkte, die bei der Auswahl einer Heizungssteuerung eine Rolle spielen. Im Interview mit der SHK Profi-Redaktion berichtet Tobias Wimmer, Geschäftsführer der Firma Wärme Wimmer, von der intelligenten Heizungssteuerung von tado°, die nicht nur den Installateur überzeugt, sondern auch maßgeblich zum Erfolg beim Kunden beiträgt.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 7/2016 wird sich lohnen!

    Bildquelle: HSK Duschkabinenbau KG

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed