Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 07.01.2016

Kermi: Nachwuchsförderung für Fachkräfte

Spende für den Unterricht an Passauer Fachschule

  • (Quelle:Kermi GmbH) Kermi unterstützt mit der Spende einer Wärmepumpe die Karl-Peter-Obermaier-Schule in Passau. V.l.n.r: Andreas Jahrstorfer und Karl Mühlbauer (beide Entwicklung, Kermi GmbH), Walter Taubeneder (Vorsitzender des Berufsschulverbandes, MdL), Josef Wagner (Leiter der Abteilung Versorgungstechnik), Georg Klein (Schwerpunkt Wärmetechnik), Günther Hölzl (Leiter der Fachschulen), Eduard Weidenbeck (Schulleiter) und Alfons Bumberger (Schwerpunkt Wassertechnik).

Im Rahmen seines langjährigen Engagements für regionale Bildungseinrichtungen hat Kermi dem Zentrum für regenerative Energien der Karl-Peter-Obermaier-Schule in Passau eine Wärmepumpe aus dem aktuellen Verkaufsprogramm zur Verfügung gestellt. Damit wurde die hochwertige Ausstattung der Abteilung Versorgungstechnik im Sinne einer nochmaligen Verbesserung der Unterrichtsqualität mit modernster Technik erweitert.

Die Übergabe erfolgte durch Andreas Jahrstorfer, Abt. Entwicklung bei Kermi, und fand im Beisein des Schulleiters, der Lehrkräfte des Fachbereichs und des Vorsitzenden des Berufsschulverbandes und MdL Walter Taubeneder statt. In seiner Dankesrede hob Taubeneder die Bedeutung des Engagements der regionalen Wirtschaft hervor, ohne das es den schulischen Einrichtungen kaum möglich wäre, in ihrer Ausbildung mit dem hohen Innovationstempo in der Heiztechnik Schritt zu halten.

Die versammelte Lehrerschaft freute sich insbesondere über die Möglichkeit, den Unterricht praxisnah am konkreten Objekt veranschaulichen und begreiflich machen zu können. Durch die moderne, in die Wärmepumpe integrierte Regelungstechnik, kann nun auch im Unterricht auf Anforderungen wie Fernwartung, Smart Grid oder Smart Home ideal vorbereitet werden. Auf diese Weise wir der hohe Ausbildungsstandard weiter gehalten und ausgebaut.

Andreas Jahrstorfer, selbst Absolvent der Schule, unterstrich die Bedeutung, die seitens Kermi der Ausbildung von qualifizierten Fachleuten zugemessen wird. Ohne sie seien die Umsetzung moderner Wärmesysteme und die Unterstützung des Trends zu nachhaltiger Wärmeerzeugung nicht möglich.
 

Thematisch passende Beiträge

  • Heizkörper mit Wärmepumpe

    Wärmepumpen werden gerne mit einer Fußbodenheizung kombiniert. Jedoch lassen sich auch moderne Flachheizkörper optimal mit Niedertemperaturheizsystemen einsetzen – wie beispielsweise die „therm-x2“ Energiespar-Heizkörper und die „x-change“ Wärmepumpe von Kermi. Die „therm-x2“ erfüllt Anforderungen an maximale Energieeffizienz und thermische Behaglichkeit. Ermöglicht wird diese scheinbar technische...

  • Produktpalette optimiert

    Mit den Wärmepumpen „x-change compact cool“ und „x-change terra compact“, dem Puffer- und Warmwasserspeicher „x-buffer compact combi“ sowie dem Solarwärmeübertrager für Schichtenpufferspeicher erweitert Kermi sein Wärmesystem „x-optimiert“. Das Wärmesystem bietet eine Alles-aus-einer-Hand-Lösung: von der Wärmeerzeugung mit Wärmepumpe über Speicherung, Regelung und Wärmeübertragung mit...

  • Wärmepumpen-Portfolio erweitert

    Mit der Wärmepumpen-Familie „x-change dynamic“ bietet Kermi für Neubau und Renovierung die richtige Lösung. Zwei modulierende Modelle für die Innenaufstellung ergänzen die Produktfamilie – eine Luft/Wasser- und Sole/Wasser-Wärmepumpe. Die Luft/Wasser-Wärmepumpe „x-change dynamic AW I“ arbeitet leise und modulierend, somit passt sie sich an den Wärmebedarf des Gebäudes an. In Form einer separaten...

  • Verkaufen macht Spaß!

    Kermi-Prämienaktion für Handwerker

    Die Kermi Prämienaktion geht in eine neue Runde. Während die Kunden von der Qualität und Effizienz des Kermi Systems „x-optimiert“ profitieren, können sich die SHK-Fachhandwerkspartner attraktive Prämien sichern – von Tablet, Spielekonsole, Werkzeug für Haus & Garten bis zum Kaffeevollautomaten oder Motorroller. Die Aktion ist gültig für verschiedene Komponenten aus den Kermi System-Segmenten...

  • Wärmepumpen-Tauschaktion

    Gewinner in Hessen ermittelt

    Bundesweit hat die Kermi GmbH (www.kermi.de) in der Zeit von November 2014 bis Mai 2015 nach der ältesten noch in Betrieb befindlichen Kermi-Brauchwasserwärmepumpe aus den 1980er Jahren gesucht. Gefunden wurde diese schließlich im hessischen Büdingen. Der Eigentümer, Herr Rudi Appel, hatte bereits 1980 auf die Zukunftstechnologie Wärmepumpe gesetzt und die Brauchwasserwärmepumpe „BW 1800“ installieren lassen.

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 9/2017

    Nichts ist schöner, als die kalte Jahreszeit vor einem prasselnden Ofenfeuer zu verbringen. Aber müssen es züngelnde Flammen am Scheitholz sein? Vielleicht sorgt auch die Strahlungswärme eines Pelletsofens für Wohlbefinden. In unserem Sonderteil „Heizen mit Stil“ stellen wir Ihnen Lösungen zu Festbrennstoffen vor.

    Ein weiteres Thema werden die Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk sein. Hierbei geben Experten Tipps für Handwerksbetriebe und zeigen auf, was man tun bzw. was man besser lassen sollte. Unsicherheiten gibt es aber nicht nur bei der Digitalisierung, auch nasse Oberflächen im Bad können den Stand beeinträchtigen. Bei einer Montage-Story zeigen wir auf, wie Sie fast unsichtbar mehr Grip ins Bad bekommen.
    In der nächsten Ausgabe finden Sie zudem einen Beitrag zu Stagnations- und Verkeimungsschutz bei elektronischen Armaturen und Hinweise für Arbeitssicherheit auf Hubarbeitsbühnen.

    Freuen Sie sich als auf die Ausgabe 9/2017, die am 11. Dezember erscheint!

    Bildquelle: Wosilat Fotografie

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed