Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 18.04.2016

Nationaler Endausscheid in Nürnberg

Auswahlverfahren für EuroSkills 2016

  • Foto: ZVSHK

Im Vorentscheid für die EuroSkills 2016 haben sich drei Teilnehmer für Skill 15 „Sanitär- und Heizungsinstallation“ und zwei Teilnehmer für Skill 49 „Klempner“ (Spengler) qualifiziert. Auf der IFH/Intherm in Nürnberg entscheidet sich im nationalen Endausscheid vom 5. – 8. April, wer bei den EuroSkills den Wettkampf um die Goldmedaille antritt.

Die SHK-Organisation sucht den besten und mutigsten Anlagenmechaniker SHK und Klempner für die Teilnahme an den diesjährigen EuroSkills, die vom 1. bis 3. Dezember in Göteborg/Schweden stattfinden.

Auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse in Leipzig fand der erste Vorentscheid statt. Für den Beruf „Anlagenmechaniker SHK“ traten elf Kandidaten an vier Wettbewerbstagen gegeneinander an. Die drei Erstplatzierten Lukas Bauer (22, Niedersachsen), Nikolaus Brunner (21, Bayern) und Marcel Grünbeck-Daum (21, Thüringen) lagen im Endergebnis so eng beieinander, dass alle drei Teilnehmer im Endausscheid auf der IFH/Intherm antreten.

Auch hier heißt es wieder: Messen, sägen und installieren unter enormen Zeitdruck, einem hohen Geräuschpegel vor Presse und Publikum. Die harten Bedingungen in den Vorentscheidungen sind bewusst ähnlich wie bei den europäischen Berufswettbewerben. Auch für den Beruf „Klempner“ konnten sich zwei Talente für den Endausscheid qualifizieren: Julian Emmert (20, Baden-Württemberg) und Rafael Bergmann (20, Bayern).

„Nach dem Erfolg von Nathanael Liebergeld bei den Worldskills 2015 hoffen wir auch auf eine Medaille bei den EuroSkills. Neben dem Talent des Teilnehmers sind vor allem auch die Trainings für den Erfolg entscheidend, die durch die finanzielle Unterstützung der Sponsoren erst möglich sind. Wir sind gespannt, welcher Kandidat den Endausscheid für sich gewinnt“ sagt Christoph Theelen, Referent Berufsbildung im ZVSHK.

Die Sponsoren sind: Deutsche Vortex GmbH & Co. KG, Geberit Vertriebs GmbH, Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Viessmann Werke GmbH & Co. KG, WILO SE und Wolf GmbH.

 

Thematisch passende Beiträge

  • Bronzemedaillen

    Jeweils Bronze holten Simon Stock (Anlagenmechaniker SHK) sowie Christian Uetz (Klempner) bei den diesjährigen Europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills im belgischen Spa. Anlagenmechaniker Simon Stock aus dem fränkischen Hirschfeld sowie Klempner Christian Uetz aus Sankt Peter (Baden-Württemberg) haben sich über mehrere Stationen auf den europäischen Wettbewerb vorbereitet, zuletzt im...

  • Qualifikation für die Euroskills

    Julian Emmert und Lukas Bauer fahren nach Göteborg

    Julian Emmert aus Grenzach-Wyhlen in Baden Württemberg und Lukas Bauer aus dem niedersächsischen Hardegsen haben sich auf der IFH/Intherm in Nürnberg für die Teilnahme an den Euroskills 2016 qualifiziert. Im Dezember werden sie in Göteborg bei den Europameisterschaften der Berufe für die deutschen Klempner und Anlagenmechaniker SHK antreten und ihr Bestes geben. Arbeiten unter...

  • Rothenberger: WorldSkills 2013

    Sponsor der Disziplinen „Skill 38“ und „Skill 15“

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel findet vom 2. bis 7. Juli 2013 die WorldSkills 2013 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Bei der „WM der Berufe“ ermitteln über 1000 Auszubildende und junge Fachkräfte (bis zum Alter von 22 Jahren) aus über 60 Ländern in 46 offiziellen Wettbewerben ihre Weltmeister. Das Spektrum der Berufe reicht dabei von Floristik, über...

  • Eindrücke zu den WorldSkills 2013: Disziplin „Plumbing and Heating“

    Konzentrierte Vorgehensweise

    Zurzeit (2. bis 7. Juli 2013) finden die WorldSkills 2013 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Ein Teilnehmer im deutschen WorldSkills-Nationalteam in der Disziplin „Plumbing and Heating“ ist Matthias Köfer, 21 Jahre alt. Er arbeitet für Krieger Heizung – Sanitär GmbH & Co. KG in Aurach-Vehlberg (www.krieger-heizung.de); sein begleitender Experte ist Ulrich Wedel (Werner Wedel GmbH & Co....

  • ifh/Intherm 2018

    Vom 5. bis 8. April 2016 wird Nürnberg mit der 21. IFH/Intherm erneut zentraler Treffpunkt der Heizungs- und Sanitärbranche sein.

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 7/2016

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (7/2016) bietet Ihnen Themen rund um Badkonzepte, Brennstoffzellen und energieeffiziente Wohnraumtemperierung.
    Bäder im Dachgeschoss erfordern zumeist eine ausgefeilte Planung. Mit dem richtigen Raumkonzept lassen sich speziell die Schrägen im Bad optimal nutzen und sogar gekonnt in Szene setzen. Im Themenkanal Bad & Design erfahren Sie alles über Lösungen für „Problembäder“.
    Immer wieder gab es in den letzten Jahren vollmundige Ankündigungen, dass die Brennstoffzelle zur Nutzung in Gebäuden in Kürze marktreif sei. Genauso oft wurde man von verschiedenen Seiten vertröstet. Seit erste serienreife Geräte 2012 auf den Markt kamen, hat sich einiges getan. Die Hannover Messe zeigte im April 2016, dass die Brennstoffzellenindustrie endgültig bereit für eine Serienfertigung in großem Maßstab ist. Es ist also Zeit, sich intensiver mit der Technologie zu beschäftigen.
    Installation, Bedienung und Wartungsaufwand sind einige Punkte, die bei der Auswahl einer Heizungssteuerung eine Rolle spielen. Im Interview mit der SHK Profi-Redaktion berichtet Tobias Wimmer, Geschäftsführer der Firma Wärme Wimmer, von der intelligenten Heizungssteuerung von tado°, die nicht nur den Installateur überzeugt, sondern auch maßgeblich zum Erfolg beim Kunden beiträgt.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 7/2016 wird sich lohnen!

    Bildquelle: HSK Duschkabinenbau KG

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed