Heizung & Energie | Unternehmen & Markt | 16.05.2018

Neuer Fördermittelrechner beim Deutschen Pelletinstitut

MAP-Förderung für Pelletheizung oder Pelletofen einfach online berechnen

Für Pelletfeuerungen als klimaschonende Wärmequellen stellt der Staat attraktive Fördermittel zur Verfügung. Die Höhe der Förderung im Einzelfall ist jedoch auf den ersten Blick nicht immer leicht festzustellen. Daher bietet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) auf seiner Webseite ab sofort das Online-Tool „Fördermittelrechner“ für den Weg durch den Förderdschungel an. Es umfasst sämtliche Förderfälle im BAFA-Teil des Marktanreizprogramms für Pelletheizungen, Pelletkaminöfen, Holz- und Kombikessel inkl. APEE sowie einen Großteil der Fördermöglichkeiten für Solaranlagen. Nutzern wird am Ende die mögliche Gesamtfördersumme nach Programmteilen angezeigt.

Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI: „Klimafreundliche Holzfeuerungen erhalten momentan so viel Fördergeld wie noch nie. Vielen Heizungsbetreiber ist aber gar nicht bewusst, dass sie mit der geschickten Kombination der – zugegeben – komplexen Programmteile mehrere Tausend Euro erhalten können.“ So erhalten Heizungstauscher mindestens 7.800 € für Pelletkessel und Solaranlage, wenn sie die MAP-Förderung und den APEE-Zusatzbonus beantragen.

Der DEPI-Fördermittelrechner berücksichtigt neben der Basisförderung auch viele weitere Möglichkeiten von MAP und APEE. In diesem Umfang und mit dieser Detailtiefe gab es einen solchen Rechner bislang nicht. Wichtig zu wissen ist für den Verbraucher, dass Anträge auf Förderung nun vor Auftragsvergabe online gestellt werden müssen.

Informationen zur Förderlandschaft und die umfangreiche Förderfibel zum Download gibt es unter www.depi.de/de/foerderprogramme.

Thematisch passende Beiträge

  • Förderfibel 2017

    In der im April 2017 veröffentlichten Förderfibel des Deutschen Pelletinstituts (DEPI; www.depi.de) finden Verbraucher Antworten auf viele Fragen in Bezug auf Zuschüsse für Pelletheizungen, Pelletkaminöfen und weiteren Holzheizungen. Die Broschüre gibt einen Überblick über die komplexe Förderung im Marktanreizprogramm (MAP) und Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) des Bundes sowie über relevante...

  • Pelletinstitut nimmt Arbeit auf

    Bei der Messe Interpellets 2008 in Stuttgart hatte sich das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Einrichtung bündelt seitdem die Bereiche Kommunikation, Information, PR und Marketing rund um das Thema Heizen mit Holzpellets. Auf diese Weise soll das Tochterunternehmen des Deutschen Energie-Pellet-Verbands e.V. (DEPV) zum weiteren Wachstum der Branche im hart...

  • Erfolgreicher Kampagnen-Auftakt

    Über tausend Heizungsbaubetriebe haben im Jahr 2011 die Fortbildung zum „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“ absolviert. Damit blicken die Initiatoren der Kampagne – das Deutsche Pelletinstitut ( www.depi.de) und der Zentralverband Sanitär, Heizung, Klima (ZVSHK) – auf einen erfolgreichen Auftakt. „Zur kompetenten Verbraucherberatung beim Heizungstausch werden qualifizierte Heizungsbauer benötigt,...

  • Kostenlose Werbung

    Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) unterstützt den Handel und das SHK-Gewerbe mit neuen Informationsmaterialien: Auf www.kleiner-energieriese.de können ab sofort kostenfreie Werbemittel bestellt werden. Poster, Postkarten, Aufkleber und Bierdeckel halten Fakten über den Brennstoff Holzpellets bereit und erleichtern den Zugang zum Kunden. Highlight der Informationsoffensive ist die hochwertige...

  • Zuschuss für Brennstoffzellengeräte

    Verbesserte Förderung für Mini-KWK-Anlagen

    Mit Jahresbeginn ist eine neue Mini-KWK-Richtlinie zur Förderung von Anlagen bis 20 kWel in Kraft getreten, die eine Verbesserung gegenüber der bisherigen Regelung darstellt. Zukünftig wird es 1.900 € für die erste installierte Kilowattstunde elektrischer Leistung geben, bis 4 kWel kommen je kW 300 € Zuschuss dazu.

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed