Klima- & Lüftungstechnik | Unternehmen & Markt | 15.02.2016

Stiebel Eltron: Änderung in der Unternehmensführung

Dr. Nicholas Matten neuer Geschäftsführer

Mit Wirkung zum 1. August 2016 wird Dr. Nicholas Matten neuer Geschäftsführer der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG. Er wird die Gesamtverantwortung für Vertrieb und Marketing übernehmen. Der langjährige Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing, Karlheinz Reitze, wird das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2016 verlassen, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. "Wir respektieren und akzeptieren den Wunsch, bedauern aber gleichzeitig diese Entscheidung sehr", so Dr. Axel Freiherr von Ruedorffer, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Karlheinz Reitze hat in den elf Jahren als Geschäftsführer das Unternehmen maßgeblich mit geprägt und sich große Verdienste an der Entwicklung von Stiebel Eltron erworben. In den letzten Jahren lag dabei sein Fokus auf einer zukunftsfähigen Ausrichtung des Unternehmens. "Für seine Treue und Loyalität über mehr als 20 Jahre möchten wir Karlheinz Reitze aufrichtig danken", so von Ruedorffer. "Wir wünschen ihm für die berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg." Das Unternehmen Stiebel Eltron und Karlheinz Reitze gehen freundschaftlich auseinander. Karlheinz Reitze vertritt Stiebel Eltron in Verbänden, Gremien und Beiräten in leitender Funktion. Er wird diese Aufgaben auch weiterhin bis zu seinem Ausscheiden wahrnehmen.

Dr. Nicholas Matten verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung. Nach dem Studium des Maschinenbaus und der anschließenden Promotion an der Universität Stuttgart startete er seine berufliche Laufbahn im deutschen Mittelstand und arbeitete später in einem amerikanischen Unternehmen. Derzeit ist Dr. Nicholas Matten Vice President Sales für die Regionen Afrika, Naher Osten, Türkei und Osteuropa und Leiter des globalen Projektgeschäfts bei Hansgrohe, Schiltach, einem führenden Markenhersteller von Brausen und Armaturen. Dr. Nicholas Matten ist britischer Staatsbürger, spricht neben Englisch Deutsch, Italienisch und Französisch. Er lebt seit 1969 in Deutschland, ist verheiratet und hat zwei Söhne (24 und 5) und eine Tochter (21).

"Wir freuen uns, mit Dr. Nicholas Matten einen erfahrenen Manager mit einem ausgezeichneten nationalen und internationalen Erfahrungsschatz und beeindruckenden Geschäftserfolgen für Stiebel Eltron gewonnen zu haben", erklärt Dr. Axel Freiherr von Ruedorffer.

Thematisch passende Beiträge

  • Stiebel Eltron übernimmt Lüftungsexperten MDM Diels

    Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig stärken

    Die Stiebel Eltron Gruppe mit Hauptsitz im niedersächsischen Holzminden erwirbt zum 1. Januar 2016 die in Meinerzhagen und Ulm ansässige MDM Diels GmbH. „Die Vertriebstochter LTM der Firma MDM Diels ist mit hochwertigen Produkten am Markt vertreten, der Schwerpunkt liegt im dezentralen Lüftungsbereich“, erklärt Stiebel-Eltron-Geschäftsführer Karlheinz Reitze. „Mit der Übernahme gehen wir einen...

  • Spatenstich für neues Trainings- und Kommunikationszentrum

    Stiebel Eltron investiert am Stammsitz

    Die Stiebel Eltron GmbH & Co. KG (www.stiebel-eltron.de) wird in Holzminden ein neues Trainings- und Kommunikationszentrum für Mitarbeiter und Gäste bauen. Dr. Ulrich Stiebel setzte zusammen mit seiner Gattin Inge Stiebel und den Geschäftsführern Rudolf Sonnemann, Dr. Kai Schiefelbein und Karlheinz Reitze den Spatenstich für die neue, rund 16 Mio. € teure, Akademie. Hier soll in den nächsten 15...

  • Vereinbarung zwischen ZVSHK und Stiebel Eltron

    „5-Jahres-Garantie“ für Endkunden stärkt Zusammenarbeit

    Auf der ISH 2013 haben der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (www.zvshk.de) und Stiebel Eltron (www.stiebel-eltron.de) eine Vereinbarung geschlossen, die an die seit 2008 bestehende Haftungsübernahmevereinbarung anschließt. Der Vertrag wurde von ZVSHK-Präsident Manfred Stather und Karlheinz Reitze, Geschäftsführer von Stiebel Eltron, am 13. März 2013 in Frankfurt am Main unterzeichnet. Mit der...

  • Trauer um Jens Schwekendiek

    Tecalor-Geschäftsführer verstorben

    Stiebel Eltron trauert um Jens Schwekendiek. Der 47-jährige Holzmindener ist in der Nacht vom 11. auf den 12. Dezember an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Aufsichtsrat, Geschäftsführung und Belegschaft zeigten sich fassungslos und erfüllt mit tiefer Trauer und sprachen der Familie – seiner Ehefrau und zwei Kindern – ihre aufrichtige Anteilnahme aus. Seit 1994 war der Diplom-Ingenieur bei...

  • Strategische Partnerschaft

    Stiebel Eltron beteiligt sich an Ochsner

    Die Stiebel Eltron GmbH & Co. KG (www.stiebel-eltron.de) mit Hauptsitz im niedersächsischen Holzminden und die österreichische Ochsner Wärmepumpen GmbH (www.ochsner.at) in Linz sind eine weitreichende strategische Partnerschaft eingegangen. Im Rahmen dieser Partnerschaft hat Stiebel Eltron einen Anteil von 35 % an der Ochsner Wärmepumpen GmbH erworben. Mit der Transaktion bündeln die beiden...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 7/2016

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (7/2016) bietet Ihnen Themen rund um Badkonzepte, Brennstoffzellen und energieeffiziente Wohnraumtemperierung.
    Bäder im Dachgeschoss erfordern zumeist eine ausgefeilte Planung. Mit dem richtigen Raumkonzept lassen sich speziell die Schrägen im Bad optimal nutzen und sogar gekonnt in Szene setzen. Im Themenkanal Bad & Design erfahren Sie alles über Lösungen für „Problembäder“.
    Immer wieder gab es in den letzten Jahren vollmundige Ankündigungen, dass die Brennstoffzelle zur Nutzung in Gebäuden in Kürze marktreif sei. Genauso oft wurde man von verschiedenen Seiten vertröstet. Seit erste serienreife Geräte 2012 auf den Markt kamen, hat sich einiges getan. Die Hannover Messe zeigte im April 2016, dass die Brennstoffzellenindustrie endgültig bereit für eine Serienfertigung in großem Maßstab ist. Es ist also Zeit, sich intensiver mit der Technologie zu beschäftigen.
    Installation, Bedienung und Wartungsaufwand sind einige Punkte, die bei der Auswahl einer Heizungssteuerung eine Rolle spielen. Im Interview mit der SHK Profi-Redaktion berichtet Tobias Wimmer, Geschäftsführer der Firma Wärme Wimmer, von der intelligenten Heizungssteuerung von tado°, die nicht nur den Installateur überzeugt, sondern auch maßgeblich zum Erfolg beim Kunden beiträgt.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 7/2016 wird sich lohnen!

    Bildquelle: HSK Duschkabinenbau KG

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed