Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 23.03.2016

Verstärkung für Wolf GmbH

Neuer Key-Account-Manager in Mainburg

  • Kai Lücke ist Key-Account-Manager bei der Wolf GmbH.

Seit 1. März 2016 unterstützt Kai Lücke das Team des Mainburger Systemherstellers (www.wolf-heiztechnik.de) als neuer Keyaccount-Manager.

Zu den Hauptaufgaben des 44-jährigen ausgebildeten Installateurs und Heizungsbaumeisters zählen die Akquirierung von Neukunden nationaler Unternehmen, General-Unternehmer, Filial-Betriebe, Fertighaushersteller und der Wohnungswirtschaft im gesamten norddeutschen Gebiet. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst die Bereiche Heizung, Klima, Lüftung, Solar und Blockheizkraftwerke.

Thematisch passende Beiträge

  • Keyaccount-Manager bei Wolf

    Akquirierung von Neukunden

    Seit 1. November 2014 unterstützt Christian Eichhorn das Wolf-Team (www.wolf-heiztechnik.de) als Keyaccount-Manager. Der ausgebildete Zentralheizungs- und Lüftungsbauer war zuletzt als Vertriebsleiter OEM Deutschland tätig. Von 1994 bis 2000 war er bereits als Verkaufsberater im Außendienst der Wolf GmbH beschäftigt. Zu seinen Hauptaufgaben gehört künftig schwerpunktmäßig die Akquirierung von...

  • Raymund Fix bei Wolf GmbH

    Neuer Verkaufsberater in Stuttgart

    Die Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de) aus dem bayerischen Mainburg hat Verstärkung erhalten. Zum 1. März 2017 wurde Raymund Fix neuer Wolf-Verkaufsberater in Stuttgart. Der 49-jährige Heizungsbaumeister unterstützt im Stuttgarter Büro künftig den Bereich Heating Systems und zählt neben der Kundenbetreuung in der Region auch die Gewinnung von Neukunden zu seinen Hauptaufgaben.

  • Neuer Verkaufsberater bei Wolf

    Daniel Braun unterstützt Bereich Heating Systems

    Zum 1. November 2016 wurde Daniel Braun neuer Wolf-Verkaufsberater in Frankfurt. Der 30-jährige (Jahrgang 1986) ausgebildete Anlagenmechaniker unterstützt im Frankfurter Büro künftig den Bereich Heating Systems (www.wolf-heiztechnik.de) und zählt neben der Kundenbetreuung in der Region auch die Gewinnung von Neukunden zu seinen Hauptaufgaben.

  • Neuer Bereichsleiter Entwicklung bei Wolf

    Jörn Friedrichs zurück in Mainburg

    Jörn Friedrichs ist seit Januar 2017 Bereichsleiter Entwicklung bei Wolf in Mainburg (www.wolf-klimatechnik.de). Der 47-jährige (Jahrgang 1969) Diplom-Ingenieur arbeitete nach seinem Studium der Verfahrenstechnik an der TU Clausthal bereits einmal zwischen 1999 und 2007 als Entwicklungsingenieur und später Entwicklungsleiter Heiztechnik und Solar bei Wolf. Insgesamt blickt Jörn Friedrichs auf...

  • Neuer Wolf-Verkaufsberater in Osnabrück

    Marcel Affing in Niedersachsen aktiv

    Seit dem 1. April 2015 unterstützt Marcel Affing das Team des bayerischen Heizungs- und Klimaspezialisten Wolf (www.wolf-heiztechnik) als Verkaufsberater in Osnabrück. Der 27-jährige ausgebildete Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist bereits seit 2012 für die Wolf GmbH tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte seither die Beratung und Angebotserstellung im Innendienst. Zukünftig...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 6/2017

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (6/2017) bietet Ihnen Themen rund um Schwimmbadtechnik, Heizungsmodernisierung und Datensicherheit.
    Der BVF e.V. sucht als Bundesverband für Flächenheizungen und Flächenkühlungen aktiv Kontakt zu seinen Mitgliedern. Im offenen Gespräch wird unter anderem die Frage diskutiert, vor welchen Herausforderungen der Bereich Flächenheizung und –kühlung in den kommenden Jahren stehen wird.
    Sowohl für sanierte als auch für neue Wohnhäuser gilt in Deutschland die Energieeinsparverordnung (kurz EnEV). Fehlt ein umfassendes System zur bedarfsgerechten Belüftung, kann es zu Feuchteschäden und Schimmelbefall kommen. Wie der Einbau eines Belüftungssystems mit Wärmerückgewinnung nicht nur bei der bedarfsgerechten Zu- und Ableitung der Luft hilft, sondern dadurch auch Energie und Betriebskosten eingespart werden können.
    Das Bellevue Spa & Resort Reiterhof wurde nach und nach ausgebaut und modernisiert – nun war die Technik- und Heizzentrale des Gebäudes an der Reihe. Bestehend aus einem Blockheizkraftwerk, drei Gas-Brennwertgeräten in Kaskadenschaltung sowie aus je drei Frischwasserstationen und Pufferspeichern wurde das System fachmännisch installiert.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 6/2017 lohnt sich!

    Bildquelle: Reinhard Feldrapp/vor-ort-foto.de

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed