Klima- & Lüftungstechnik | Unternehmen & Markt | 10.07.2017

Vertrauenspreis für Mitsubishi Electric

1. Platz in der Kategorie Multisplit- und VRF-Systeme

  • Gerd Hofer, Vertriebsleiter Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric – ganz links, freute sich, den 1. Platz in der Kategorie Multisplit- und VRF-Systeme entgegen zu nehmen.

Anlässlich des 50-jährigen Geburtstages der cci Dialog GmbH wurde am 22. Juni im Rahmen eines Festaktes in Karlsruhe der „Vertrauenspreis der LüKK“ zum ersten Mal verliehen. Vor 200 geladenen Gästen wurde Mitsubishi Electric mit dem 1. Platz in der Kategorie Multisplit- und VRF-Systeme ausgezeichnet.

536 Juroren bestehend aus Fachplanern, Anlagenbauern und Betreibern entschieden darüber, wer von den siebzig Herstellern der Lüftung-, Klima- und Kältebranche in den einzelnen Kategorien einen Preis entgegennehmen durfte.

Beim Vertrauenspreis zählt die Kundenzufriedenheit. Mit der Verleihung des Vertrauenspreises würdigt die Branche nicht nur die Qualität von Technik und Produkten sondern auch die Zufriedenheit mit der Planungsunterstützung und dem After-Sales-Service sowie auch die Einschätzung der Gesamtverlässlichkeit und die Weiterempfehlungswürdigkeit, also das Vertrauen, das Kunden in Hersteller setzen.

„Wir freuen uns über den 1. Platz in der Kategorie Multisplit- und VRF-Systeme und sind stolz auf das Vertrauen, das unsere Partner in uns setzen. Das entgegengebrachte Vertrauen bestärkt uns, unseren Kunden und Partnern auch in Zukunft die besten Produkte und Lösungen zu bieten“, so Holger Thiesen, General Manager Living Environment Systems der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric.

Thematisch passende Beiträge

  • Für Neubauten

    Das „Ecodan“ Außengerät der Luft-/Wasser-Wärmepumpe von Mitsubishi Electric mit Power Inverter bietet 5 kW Heizleistung. Durch das große Programm an Innengeräten lassen sich alle Anforderungen im Neubau erfüllen. Mitsubishi Electric hat feste Setlösungen im Angebot, die unter einer gemeinsamen Bestellnummer geordert werden können. Um insbesondere bei den Hydromodulen dem Trend nach...

  • Luft/Wasser-Wärmepumpe als Komplettsystem

    Mitsubishi Electric präsentiert mit seiner „Ecodan“-Serie ein Komplettsystem zur Trinkwassererwärmung und zur Heizwassererzeugung im Bereich Luft/Wasser-Wärmepumpe bestehend aus Wärmepumpe und Pufferspeicher. Die „Ecodan“-Systeme bestehen aus dem Wärmeerzeuger mit Vollinverter-Technologie sowie aus einem 200 l-Pufferspeicher mit Regelung und hydraulischen Komponenten. Die „Ecodan“-Serie umfasst...

  • Mitsubishi Electric informierte überbetriebliche SHK-Werkstattausbilder

    44. Werkstattlehrertagung in Ratingen

    Mitsubishi Electric hat die 44. Werkstattlehrertagung der überbetrieblichen Ausbilder Sanitär Heizung Klima aktiv unterstützt. Die Tagung wird einmal pro Jahr durch den Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen ausgerichtet und fand in diesem Jahr vom 10. bis 13. April 2017 im Berufsbildungszentrum (BBZ) in Arnsberg sowie in den Schulungsräumen von Mitsubishi Electric, Living...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 6/2017

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (6/2017) bietet Ihnen Themen rund um Schwimmbadtechnik, Heizungsmodernisierung und Datensicherheit.
    Der BVF e.V. sucht als Bundesverband für Flächenheizungen und Flächenkühlungen aktiv Kontakt zu seinen Mitgliedern. Im offenen Gespräch wird unter anderem die Frage diskutiert, vor welchen Herausforderungen der Bereich Flächenheizung und –kühlung in den kommenden Jahren stehen wird.
    Sowohl für sanierte als auch für neue Wohnhäuser gilt in Deutschland die Energieeinsparverordnung (kurz EnEV). Fehlt ein umfassendes System zur bedarfsgerechten Belüftung, kann es zu Feuchteschäden und Schimmelbefall kommen. Wie der Einbau eines Belüftungssystems mit Wärmerückgewinnung nicht nur bei der bedarfsgerechten Zu- und Ableitung der Luft hilft, sondern dadurch auch Energie und Betriebskosten eingespart werden können.
    Das Bellevue Spa & Resort Reiterhof wurde nach und nach ausgebaut und modernisiert – nun war die Technik- und Heizzentrale des Gebäudes an der Reihe. Bestehend aus einem Blockheizkraftwerk, drei Gas-Brennwertgeräten in Kaskadenschaltung sowie aus je drei Frischwasserstationen und Pufferspeichern wurde das System fachmännisch installiert.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 6/2017 lohnt sich!

    Bildquelle: Reinhard Feldrapp/vor-ort-foto.de

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed