Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 11.10.2017

Neuer Vertriebsleiter Deutschland bei Danfoss

Bernd Zimmermann leitet vier deutsche Verkaufsregionen

  • Bernd Zimmermann (36) übernimmt bei Danfoss die Vertriebsleitung Deutschland. Zuvor hatte er seit 2015 die Regionalvertriebsleitung Süd-West bei Danfoss inne. Der geprüfte Betriebswirt ist seit 2012 für das Unternehmen tätig. Foto: Danfoss

Der Heizungsspezialist Danfoss (heating.danfoss.de) stellt zum Oktober 2017 einen neuen Vertriebsleiter Deutschland vor. Bernd Zimmermann übernimmt die Position. Zuvor war der 36-jährige Betriebswirt (HWK) seit 2015 der Regionalvertriebsleiter Süd-West bei Danfoss.

Schwerpunkt für Bernd Zimmermann soll sein, dass Danfoss gemeinsam mit seinen Partnern in Handel, Handwerk und Industrie weiter wächst. Genauso wird er die Zusammenarbeit mit den bestehenden Kunden intensivieren sowie den Kundenstamm insgesamt erweitern. „Bernd Zimmermann hat sich bereits als Regionalvertriebsleiter Süd-West erfolgreich bewiesen. Wir freuen uns, dass er seine Führungsqualität und Kompetenz nun auch in unser bundesweites Vertriebsnetz einbringen wird“, sagt Christian Beckmann, Head of Central European Region im Danfoss Heating-Segment. Als neuer Vertriebsleiter Deutschland berichtet Bernd Zimmermann direkt an Christian Beckmann. So kann Christian Beckmann, der die Position zuvor ein Jahr in Personalunion ausfüllte und maßgebliche Veränderungen umsetzte, seinen Fokus verstärkt auf die Vetriebsstrategie und das weitere Wachstum von Danfoss in Zentraleuropa ausrichten.

Der 36 Jahre alte Bernd Zimmermann stieß im Jahr 2012 zu dem Traditionsunternehmen. Zuvor war der staatlich geprüfte Betriebsmanager fünf Jahre lang im Großhandel für Sanitär und Heizung tätig. Bei Danfoss arbeitete er nach seinem Einstieg zuerst im Außendienst, ehe er im September 2015 die Regionalvertriebsleitung Süd-West übernahm. Für die Vertriebsleitung Deutschland ist er seit dem 1. Oktober verantwortlich. Damit leitet er die vier Verkaufsregionen von Danfoss in Deutschland mit einem Vertriebsteam von insgesamt mehr als 50 Mitarbeitern.

„Ich freue mich darauf, meine bisher im süddeutschen Raum erlangte Erfahrung jetzt auf das gesamtdeutsche Vetriebsnetz anzuwenden“, sagt Bernd Zimmermann. „Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit dem Handel sowie unseren Kunden noch enger zu gestalten. Hierfür sehe ich Danfoss ideal aufgestellt.“

Thematisch passende Beiträge

  • Ideal Standard baut Vertrieb aus

    Neuer Regionalvertriebsleiter für Region Süd/West

    Seit 1. Juli 2017 verstärkt Dominik Beierlorzer (38) die Vertriebsorganisation der Ideal Standard GmbH in Bonn. Er ist als Regionalvertriebsleiter für die Region Süd/West sowie umsatzstarke Key Accounts verantwortlich. Dominik Beierlorzer besitzt umfangreiche Erfahrung in unterschiedlichen Positionen im Großhandel. Seit 2005 war der langjährige Branchenkenner für die Duravit AG tätig, zunächst als...

  • Rotex: Verstärkung im Vertrieb

    Neuer Regionalverkaufsleiter Süd

    Klaus Münch leitet seit 1. November 2016 als neuer Regionalverkaufsleiter den Vertrieb der Region Süd bei der Rotex Heating Systems GmbH. Der gelernte Kaufmann im Groß- und Außenhandel war bereits in anderen Unternehmen als Niederlassungsleiter und Leiter Innendienst Verkauf tätig und zuletzt Bereichsleiter - Vertriebsleiter Südwest bei der Elco GmbH. „Herr Münch hat in seiner beruflichen...

  • Neuer Präsident und CEO bei Danfoss

    Kim Fausing setzt Strategie fort

    Am 1. Juli 2017 übernahm Kim Fausing die Position als neuer Präsident und CEO von Danfoss. In dieser Funktion wird er die Strategie von Danfoss fortsetzen, die sich primär auf Wachstum und Digitalisierung konzentriert. Fausing hatte in den vergangenen neun Jahren bereits im obersten Management die Position des COO innegehabt. Als Executive Vice President und COO war Kim Fausing seit dem Jahr 2008...

  • Elco mit neuem Vertriebsleiter

    Thorsten Zimmermann für Bayern zuständig

    Thorsten Zimmermann verantwortet seit Oktober 2015 die Weiterentwicklung des Elco-Vertriebs Bayern. Dabei betreut der Unternehmensprofi vom Standort Augsburg aus den Südosten Deutschlands. Der gebürtige Essener blickt bereits auf eine zehnjährige Tätigkeit im Unternehmen Elco (www.elco.de) zurück. Nach Stationen als deutschlandweiter Produktmanager der Ariston-Gruppe war er auch als Commercial...

  • Neuer Verkaufsberater bei Wolf

    Daniel Braun unterstützt Bereich Heating Systems

    Zum 1. November 2016 wurde Daniel Braun neuer Wolf-Verkaufsberater in Frankfurt. Der 30-jährige (Jahrgang 1986) ausgebildete Anlagenmechaniker unterstützt im Frankfurter Büro künftig den Bereich Heating Systems (www.wolf-heiztechnik.de) und zählt neben der Kundenbetreuung in der Region auch die Gewinnung von Neukunden zu seinen Hauptaufgaben.

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 8/2017

    Mit der Ausgabe 8/2017 des SHK Profi, die am 6. November erscheint, befinden wir uns mitten in der Heizsaison. Für alle Endkunden, die auf eine Wartung ihrer Anlagentechnik verzichtet haben, erhöht sich somit die Gefahr kalte Füße zu bekommen, weil die Heizung schlapp macht. Ein Grund können Verunreinigungen im Heizungswasser sein, die irgendwann zum Infarkt der Anlage führen. In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen vor, wie eine sachgerechte Befüllung der Heizungsanlage funktioniert. Speicherlösungen kommen in der Gebäudetechnik eine Schlüsselrolle zu. Wir bieten Ihnen einen Beitrag zu Salz- und Paraffinspeichern. Außerdem thematisieren wir in der nächsten Ausgabe, was bei einer Inspektion und Wartung von Systemtrennern (Typ BA) zu beachten ist.
    Ein weiterer Schwerpunkt wird der Sonderteil Wassertechnologie & -hygiene bilden. Hier halten wir z.B. einen Beitrag zur Dachentwässerung von Hallenflachdächern bereit.

    Bildquelle: Rawema

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed