Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
| SHK Profi - Navigation | 03.02.2016

SYR: Seminarprogramm 2016

Fachlicher Austausch im TechCenter

  • Quelle: SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG

Die Herausforderungen in der Sanitär- und Heizungsbranche werden immer größer, denn komplexe Themen rund um die Gebäudetechnik fordern Wissen, das über gängiges Knowhow hinausgeht. Das moderne TechCenter der SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG (www.syr.de) bietet den perfekten Rahmen für Fachhandwerker, Planer und weitere Profis, die ihren Erfahrungsschatz ausbauen wollen. Die Seminare, die insbesondere den fachlichen Austausch in den Mittelpunkt rücken, starten ab Februar 2016.

Fachliche Vernetzung
Das TechCenter steht ganz im Connect-Gedanken: Gemäß dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ erhalten Teilnehmer praxisorientierte Tipps und Wissen von Profis, die ihr Handwerk verstehen. Immer mit im Fokus: das persönliche „Connecten“, also der direkte Austausch der Profis untereinander und mit den SYR-Spezialisten. Thomas Minten und Markus Menrath bilden das SYR-Seminarteam und moderieren unter anderem Veranstaltungen zur Heizungs- und Trinkwasseraufbereitung, Sicherheit in der Trinkwasserinstallation und SYR Connect.

Weiterbildung für die Zukunft
Interessierte Fachhandwerker, Planer und SHK-Profis können für eine gezielte Weiterbildung und Kompetenzerweiterung aus vier kostenlosen Fachseminaren sowie zwei Fachseminaren Plus wählen, die in regelmäßigen Abständen über das Jahr verteilt stattfinden. Der Startschuss fällt am 17. Februar 2016 mit dem Fachseminar zur Heizungswasseraufbereitung nach VDI 2035, das sich speziell an Planer und SHK Fachhandwerker richtet. Am 24. Februar 2016 geht es weiter mit dem Seminar zum Thema „Trinkwasseraufbereitung mit System“, das sich speziell an die SHK-Fachhandwerker richtet.

Die aktuelle Seminar-Broschüre 2016 und das Anmeldeformular können ab sofort unter www.syr.de Seminare heruntergeladen werden. Alternativ ist auch eine Anmeldung bei Thomas Minten () oder Markus Menrath () 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung möglich.

Thematisch passende Beiträge

  • Optimierte Heizung

    Marktchancen nutzen und Überzeugungsarbeit beim Endverbraucher leisten – das ist das Ziel einer Gemeinschaftskampagne von Danfoss und Grundfos. Die Aktion soll Fachhandwerkern dabei helfen, veraltete Heizungsanlagen schnell und einfach zu optimieren: Heizungscheck, Austausch veralteter Technik und hydraulischer Abgleich senken die Kosten um bis zu 20?%. Diese Maßnahmen können Fachhandwerker...

  • Spirotech organisiert den Vertrieb neu

    Sven Kittner für die Region Nord/West

    Im Rahmen der Neuorganisation des Vertriebs verstärkt Sven Kittner die Spirotech-Mannschaft. In der Region Nord/West ist er verantwortlich für den Technischen Vertrieb Handel-Handwerk-Wohnungsbau. Der gelernte Installateur- und Heizungsbaumeister mit der Zusatzqualifikation Gebäudeenergieberater (HWK) kann sowohl langjährige Erfahrung aus dem Handwerk als auch aus dem Vertriebsinnen- und...

  • Ab Januar 2016 neuer Vorstand Technik bei der Duravit AG

    Thomas Stammel wird Nachfolger von Werner Griebe

    Der langjährige Vorstand Technik der Duravit AG, Werner Griebe (66), tritt zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand. Ihm folgt sein Kollege Thomas Stammel (52) zum 1. Januar 2016 nach – so der Beschluss des Aufsichtsrates der Duravit AG vom 25. September 2015. 37 Jahre lang hat sich Werner Griebe mit großem Erfolg für das Unternehmen engagiert und Duravit (www.duravit.de) mit technischem Know-how,...

  • Cordes & Graefe: neue persönlich haftende Gesellschafter

    Thomas Werner & Uwe Niederprüm berufen

    Mit Benedikt Mahr (zuständig für EDV und Logistik), André Wedemeyer (zuständig für Verwaltung und Finanzen), Thomas Werner (zuständig für Vertrieb und Marketing) und Uwe Niederprüm (zuständig für den Einkauf) stehen seit dem 1. März 2016 vier persönlich haftende Gesellschafter an der Spitze der Cordes & Graefe KG ( www.gc-gruppe.de). Neben Thomas Werner wurde auch Uwe Niederprüm am 1. März 2016...

  • „Sterne des Handwerks 2016“

    Kreative und funktionale Fahrzeugbeklebungen gesucht

    Vom 1. Oktober bis 10. Dezember 2015 können sich eingetragene Handwerksbetriebe mit ihren teil- oder vollverklebten Firmenwagen beim Wettbewerb „Sterne des Handwerks 2016“ bewerben. Die Aktion Modernes Handwerk e.V. (www.amh-online.de) und Mercedes-Benz Deutschland Vertrieb Transporter und Vans (www.mbvd.de) prämieren auch 2016 die kreativsten und funktionalsten Fahrzeugbeklebungen. Je früher sie...

alle News

Content Management by InterRed