Heizung/Energie | Unternehmen & Markt | 06.02.2017

Vasco verstärkt Vertriebskompetenz

Neue Vertretungen in Nord-, Ost- und Süddeutschland

  • André Kutzner ist für die exklusiven Designheizkörper und komfortablen Lüftungssysteme von Vasco unterwegs. (Foto: privat)

  • Mark Schukraft ist für die exklusiven Designheizkörper und komfortablen Lüftungssysteme von Vasco unterwegs. (Foto: privat)

  • Hartmut Barthel ist für die exklusiven Designheizkörper und komfortablen Lüftungssysteme von Vasco unterwegs. (Foto: hd…s)

Seit Jahresbeginn 2017 kooperiert Vasco, belgischer Designheizkörperhersteller, bundesweit mit drei renommierten Vertretern für Sanitär-Ausstattungen und -Installationen. In den Regionen Bremen/Nord-Niedersachsen, Baden-Württemberg und Berlin/Berlin-Brandenburg hat sich das international tätige Unternehmen drei kompetente Vertriebspartner auf einmal ins Boot geholt:

Im norddeutschen Varel führen Handelsvertreter André Kutzner (49), in Berlin die Industrievertretung von Mark Schukraft (46) und die Handelsvertretung Hartmut Barthel (60) die stylischen Designheizkörper sowie nachhaltigen Lüftungssysteme ab sofort in ihrem Partner-Programm.

Die Handelsvertretung um André Kutzner ist seit mehr als 20 Jahren in der Branche tätig. Ein umfangreiches Netzwerk im dreistufigen Vertrieb sowie vielfältiges Know-how von der Planung bis zum Aufmaß- und Montageservice kennzeichnen seine Expertise.

Für den Großraum Berlin/Berlin Brandenburg liefern Mark Schukraft und seine Mitarbeiter bereits seit 1976 professionellen technischen Support im Bereich Sanitär und Heizung. In der Hauptstadt berät er u. a. auch Behörden und Wohnungsbaugesellschaften.

Ebenfalls ein Profi der Branche ist Hartmut Barthel. Seit rund 40 Jahren ist seine Handelsvertretung ein starker – auch europaweit tätiger – Partner für die Industrie sowie mittelständische Unternehmen im Segment Sanitärausstattungen und -installationen.

„Alle unsere neuen Kooperationspartner verfügen über eine Erfahrung im Markt von über 20 Jahren. Neben ganzheitlichen Konzeptionslösungen für Bauvorhaben und einem umfangreichen Netzwerk mit ausgewählten Partnern bieten die neuen Kollegen und ihre Teams individuelle und optimale Lösungsansätze für die jeweiligen Kundenbedürfnisse wie auch regionalen Vorlieben von Bauherren, Investoren, Planern, Architekten, aber auch Groß- und Einzelhandel. Auch der direkte und enge Draht zu den Installateuren, die auf der Baustelle vor Ort sind und die Kundenwünsche 1:1 realisieren, war für unsere Auswahl entscheidend. So erfahren wir bei Vasco auf kurzem Wege, was die Kunden realisieren möchten und können so im Team maßgeschneiderte Lösungen erarbeiten“, so Andreas Rohrbach, Deutschland-Geschäftsführer der Vasco Group GmbH ( www.vasco.eu ).

Thematisch passende Beiträge

  • Gabag: im Norden gut aufgestellt

    Gebiet Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern

    Seit dem 1. August 2014 ist Andre Kutzner mit seiner neu gegründeten Handelsvertretung der Ansprechpartner für die Gabag-Kunden im Gebiet Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Michael Stolz übernimmt zum gleichen Datum das Gebiet östliches Niedersachsen. Urs Gassmann, CEO Gabag (www.gabag.com) freut sich: „Nachdem wir im Westen Niedersachsen mit Hans Krützfeldt und seinem Team...

  • Rotex: neuer Regionalverkaufsleiter

    Für das Vertriebsgebiet Nord-Ost

    Seit 1. März 2014 leitet Raimondo Freund als Regionalverkaufsleiter das Vertriebsgebiet Nord-Ost der Rotex Heating Systems GmbH (de.rotex-heating.com). Der Industrie- und Marketingkaufmann bringt über 30 Jahre umfassende Erfahrung im Vertrieb und Verkauf in der Sanitär- und Heizungsbranche mit. Zuvor war er unter anderem drei Jahre als Verkaufsleiter und zwölf Jahre als Verkaufs- und...

  • GET Nord 2018

    Im November 2018 findet die nächste GET Nord in Hamburg statt. Dann informieren sich Fachbesucher über den Stand der Gebäudetechnik sowie energieeffiziente Lösungen und Einsatzmöglichkeiten für erneuerbare Energien in der technischen Gebäudeausstattung und das sowohl in den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär als auch in der Elektrotechnik und Hausautomation.

  • Mein BAD: Neue Industrie- und Marketingpartner

    Ideal Standard, Vasco und Voith & Partner arbeiten mit Verbundgruppe zusammen

    Die Leonberger Verbundgruppe Mein BAD (www.meinbad.de) baut die Anzahl ihrer Hersteller-Partnerschaften kontinuierlich aus: So wurden jetzt eine Kooperation mit dem Bad-und Armaturenhersteller Ideal Standard, dem Heizkörperhersteller Vasco und dem Mineralwerkstoff-und Kunststoffverarbeiter Voit & Partner vereinbart. „Mein BAD ist der verlängerte Arm des Handwerks. In dieser Funktion unterstützen...

  • Delabie übernimmt Senda

    Französischer Sanitäranbieter übernimmt portugiesischen Hersteller

    Der Spezialist von Armaturentechnik und Sanitärausstattungen für den öffentlichen Bereich Delabie, übernimmt den portugiesischen Edelstahlspezialisten Senda (Waschrinnen, Urinale, WCs, ...). Das in Aveiro, südlich von Porto angesiedelte Unternehmen exportiert in über 30 Länder weltweit. 70 % seines Umsatzes realisiert es durch seine Exportaktivitäten. Aufgrund des Bekanntheitsgrades sowie der...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 6/2017

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (6/2017) bietet Ihnen Themen rund um Schwimmbadtechnik, Heizungsmodernisierung und Datensicherheit.
    Der BVF e.V. sucht als Bundesverband für Flächenheizungen und Flächenkühlungen aktiv Kontakt zu seinen Mitgliedern. Im offenen Gespräch wird unter anderem die Frage diskutiert, vor welchen Herausforderungen der Bereich Flächenheizung und –kühlung in den kommenden Jahren stehen wird.
    Sowohl für sanierte als auch für neue Wohnhäuser gilt in Deutschland die Energieeinsparverordnung (kurz EnEV). Fehlt ein umfassendes System zur bedarfsgerechten Belüftung, kann es zu Feuchteschäden und Schimmelbefall kommen. Wie der Einbau eines Belüftungssystems mit Wärmerückgewinnung nicht nur bei der bedarfsgerechten Zu- und Ableitung der Luft hilft, sondern dadurch auch Energie und Betriebskosten eingespart werden können.
    Das Bellevue Spa & Resort Reiterhof wurde nach und nach ausgebaut und modernisiert – nun war die Technik- und Heizzentrale des Gebäudes an der Reihe. Bestehend aus einem Blockheizkraftwerk, drei Gas-Brennwertgeräten in Kaskadenschaltung sowie aus je drei Frischwasserstationen und Pufferspeichern wurde das System fachmännisch installiert.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 6/2017 lohnt sich!

    Bildquelle: Reinhard Feldrapp/vor-ort-foto.de

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed