10-jähriges Bestehen der GET Nord

Leistungsschau der vernetzten Haustechnik

Mit einer überaus positiven Bilanz ist die GET Nord auf dem Gelände der Hamburg

Messe und Congress zu Ende gegangen. Über 500 Aussteller aus 15 Nationen präsentierten vom 22. bis 24. November 2018 ein umfassendes Angebot innovativer Produkte, branchenübergreifender Systemlösungen und Dienstleistungen. Rund 40.000 Besucher informierten sich bei den Ausstellern, in Sonderschauen und Fachforen über die Trends der Branche.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH, Bernd Aufderheide, zog zum Abschluss der GET Nord in Hamburg eine positive Bilanz: „Wir haben mit der GET Nord im Jahr 2008 ein Messeformat entwickelt, das in der deutschen Messelandschaft immer noch einmalig ist. Heute sehen wir, dass die Vernetzung von Gewerken, Produkten und Branchen längst Realität in der Gebäudeausstattung geworden ist. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir dieser Entwicklung schon seit 10 Jahren ein Forum bieten können.“

Besucher, Aussteller und Verbände

Die Ergebnisse der Besucherbefragung bestätigen einmal mehr das innovative Messekonzept: Rund 90 % der Besucher bewerteten die Fachmesse als „gut“ oder „sehr gut“. Ebenfalls rund 90 % gaben an, die GET Nord weiterzuempfehlen. Und 95 % der Fachbesucher sind darüber hinaus der Meinung, dass die GET Nord die Leitmesse im Norden ist, die die gesamte Vielfalt der Gebäudetechnik zeigt.

Die Aussteller zogen ebenfalls eine positive Bilanz und zeigten sich mit dem qualitativ hochwertigen Publikum und dem Besucheraufkommen sehr zufrieden. Fritz Schellhorn, Landesinnungsmeister, Landesinnungsverband für Sanitär- und Heiztechnik Hamburg resumiert: „Alle Aussteller aus dem SHK-Bereich sind überaus zufrieden. Auch von der Industrie haben wir ein gutes Feedback erhalten. Den Schub von 2016 haben wir mitgenommen. Die GET Nord ist gesetzt.“

Diese Einschätzung bestätigt Frank Gedwien, Messemarketing Franz Kaldewei: „Wir sind sehr angetan mit der Entwicklung der Messe, bei der wir zum zweiten Mal dabei sind. Wir konnten über die gesamte Zeit einen regen Besucherstrom verzeichnen. Gerade im Norden ist die GET Nord für uns ein wichtiges Instrument bei der regionalen Kundenbindung.“

Im Heizungssegement der GET Nord präsentierte sich erneut die gesamte Spannbreite und Innovationskraft der deutschen Heizungsindustrie – von etablierten Technologien bis hin zu neuesten Trends und Produktlösungen wie Biomassekessel, Brennstoffzellen, Wärmepumpen oder solartechnischen Anlagen.

Alle Facetten der Smarthometechnologie, neuestes Lichtdesign oder innovative LED-Technik – all das wurde auf der GET Nord präsentiert.

GET Nord Planner’s Arena

Ein Highlight im diesjährigen Begleitprogramm war die GET Nord Planner’s Arena – ein neues Konferenzformat für Gebäudetechnik- und Elektroplaner. Die große Programmvielfalt sowie die Mischung aus Networking, Wissensvermittlung und Inspiration wurde von den Besuchern begeistert angenommen.

Tipp

Die nächste GET Nord findet vom 19. bis zum 21. November 2020 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress statt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 08/2018

GET Nord 2018

Die GET Nord in Hamburg, gemeinsame Fachmesse für die Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche, informiert vom 22. bis 24. November 2018 aktuell und kompakt über zukunftsweisende Konzepte....

mehr
Ausgabe 08/2012

Branchentreff

GET Nord öffnet die Tore

Trends, Konzepte, Produkte, Dienstleistungen und ein inte­res­san­tes Rahmenprogramm werden auf der GET Nord präsentiert. Das Innovationsforum in der Halle B7 bietet z.B. eine Vortragsreihe unter...

mehr
Ausgabe 07/2010

Gebäudetechnikschau in Hamburg

Die Hamburgmesse lockt zum zweiten Mal zur Fachmesse GET Nord (www.get-nord.de). Mit erneuerten und neu errichteten Messehallen (B 1 bis B 6) wird sich das Messegelände in diesem Jahr noch...

mehr
Ausgabe 09/2016

GET Nord 2016

Messefazit positiv

Vom 17. bis 19. November 2016 präsentierte die GET Nord, Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima, in der Messe Hamburg die gesamte Spannbreite der Gebäudetechnik unter einem Dach. Mit...

mehr

Helios Ventilatoren baut Vertrieb weiter aus

Dennis Buthmann im Vertrieb Norddeutschland

Seit 1. Oktober 2017 ist Dennis Buthmann bei Helios Ventilatoren ( www.heliosventilatoren.de) neuer Vertriebsbeauftragter für den norddeutschen Raum. Der 39-Jährige schloss nach seinen Ausbildungen...

mehr