Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 11.01.2019

50 Jahre Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V.

Am 25. Oktober 2018 feierte die Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V. auf ihrer Mitgliederversammlung im Kempinski-Hotel Frankfurt ihr 50-jähriges Bestehen. Pünktlich zum Jubiläum verkündete die Gütegemeinschaft die Ausweitung der Gütesicherung auf das gesamte „System Kupferrohr“, inklusive Pressfittings. „Grundlage hierfür ist unser Beschluss, die Pressverbindungs-Technik mit aufzunehmen. Wir überführen damit die bestehenden vier Teile der Gütesicherung in ein neues Gesamtwerk „System Kupferrohr“, erläutert Gütegemeinschaft-Geschäftsführer Hilbert Wann. „Somit können wir die Qualitätssicherung für das Gesamtsystem nach erfolgreichem Abschluss des RAL-Anerkennungsverfahrens nun umsetzen.“ Mit diesem Schritt unterstreicht die Gütegemeinschaft die Bedeutung der seit fast fünf Jahrzehnten bestehenden Gütesicherung.

50-jähriges Bestehen

Anlässlich des Jubiläums beleuchteten Hilbert Wann und der Gütegemeinschaft-Vorstandsvorsitzende Roland Müller die wichtigsten Ereignisse des 50-jährigen Bestehens. Sie gaben zudem eine Prognose über die Entwicklungen des Marktes und der gesetzlichen Rahmenbedingungen in den kommenden Jahren ab. Mit der im September 2018 erfolgten Beurkundung der Kollektivmarke „RAL-Gütesicherung System Kupferrohr“ wurde das Anerkennungsverfahren durch das RAL-Institut erfolgreich abgeschlossen. Damit ist laut Wann der Weg frei für die Gütesicherung für das Gesamtsystem Kupferrohr. Waren bisher nur das Kupferrohr, Lötfittings sowie Hart- und Weichlote gütegesichert, könne mit der Einbeziehung von Pressfittings nun die Qualitätssicherung für das komplette System mit allen Komponenten erfolgen. Die nächsten Schritte seien nun der Start der Gütesicherung „System Kupferrohr“ mit Pressfittings sowie die Umsetzung der Gütesicherung durch bestehende und neue Gütezeichenbenutzer.

Retrospektive

In einer Retrospektive verdeutlichte Hilbert Wann die Entwicklung und Bedeutung der Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V. (www.guete-kupferrohr.de) für die Industrie, das Handwerk – und nicht zuletzt für die Bauherren, die seit 50 Jahren von den gütegesicherten Kupfer-Installationen profitieren. Trotz der Zunahme der eingesetzten Materialien konnten sich die Kupferrohr-Installationen laut Wann über die Jahrzehnte behaupten und weisen heute einen stabilen Marktanteil von ca. 40 % im Sanitär- und Heizungsbereich auf, im Gasbereich liegt der Anteil deutlich höher. Während Hart- und Weichlöten vor Jahrzehnten noch „das Maß aller Dinge“ in der Verbindungstechnik waren, würde heute überwiegend gepresst. Nach einem historischen Höchststand im Jahre 2000 nahm die Anzahl der Gütezeichenbenutzer etwas ab und ist seit Jahren stabil auf hohem Niveau – analog zum Nachfrage-Index für Kupfer-Installationsrohre in Europa.

Neuwahlen Gütegemeinschaft-Vorstand

Anlässlich der Mitgliederversammlung 2018 wurde der Vorstand der Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V. neu gewählt: Roland Müller, Wieland-Werke AG, Vorstandsvorsitzender (im Amt bestätigt), Martin Gerlach, KME Germany GmbH & Co. KG, stellvertretender Vorstandsvorsitzender (neu gewählt), Christian Moses, MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH (neu gewählt), Frank Zielke, IBP GmbH (im Amt bestätigt).

Thematisch passende Beiträge

  • Güte- und Prüfbestimmungen für „System Kupferrohr“

    Die Gütegemeinschaft Kupferrohr e.V. hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen grundlegend überarbeitet und Mitte Januar 2019 veröffentlicht. Das neue Regelwerk mit dem technischen Stand September 2018 ist ab dem 1. Mai 2019 gültig. Hintergrund ist die Ausweitung der Gütesicherung auf das gesamte „System Kupferrohr“ einschließlich Pressfittings. Dieses Gesamtwerk wurde im September 2018 vom RAL...

  • Einsteigerpaket für leichte Kupferrohre

    Für die Trinkwasser-Etagenverteilung, die Flächenheizung oder Heizkörperanbindung hat KME ein Einsteigerpaket mit System-Zubehör und -Werkzeug für Installationen mit dem leichten und flexiblen Markenkupferrohr „KME/Q-tec“ vorgestellt. Der „KME/Q-tec“-Starterkoffer enthält neben 148 Systemzubehörteilen wie Pressfittings, Verschraubungen und T-Stücken auch die passenden Pressbacken und...

  • Montageschritte per Video

    Die neuen Montagevideos von Sanha veranschaulichen, wie einfach, schnell und sicher die System- und Verbindungstechnik vor Ort eingesetzt werden kann. Sowohl Kupfer- und Edelstahlsys­teme als auch die Produktserien „3fit-Push“ und „3fit-Press“ lassen sich mit wenigen Handgriffen montieren. Die Montagevideos zeigen in weniger als drei Minuten mit Filmszenen und animierten Tricksequenzen jeden...

  • Neue Leichtigkeit

    ISH: Halle 8.0,Stand D?55 Pünktlich zur ISH stellt Zehnder seinen neuen Design-Heizkörper „Vitalo“ vor. Innovative Konstruktionselemente erlauben eine Abmessung von nur 16 mm Tiefe und verleihen dem Zehnder „Vitalo“ ästhetische wie bauliche Leichtigkeit. Sein ausgeklügeltes Innenleben sorgt für Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz: Ein Kupferrohr, eingebettet in eine mit Graphit gefüllte...

  • Bei SHK-Kunden zählt Sicherheit

    Im Interview Andres Jennert, Sanitär- und Heizungsbaumeister

    Kupfer zählt nach wie vor zu den beliebtesten Werkstoffen bei haustechnischen Installationen. Warum das so ist und weshalb insbesondere das Markenkupfer­rohr „Sanco“ von KME häufig zum Einsatz kommt, besprach SHK Profi mit Sanitär- und Heizungsbaumeister Andreas Jennert aus Wedemark bei Hannover. Herr Jennert ist in dritter Generation Geschäftsführer der Jennert GmbH und Obermeister der SHK-Innung Burgdorf.

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed