Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Betrieb | Betriebsführung | 29.08.2018

ARGE-Mitgliederversammlung

  • Rudolf Kaiser Quelle: ARGE Neue Medien

Nach der außerordentlichen Versammlung Ende letzten Jahres fand am 5. Juni 2018 die turnusgemäße Mitgliederversammlung der ARGE Neue Medien (www.arge.de) statt. Der Veranstaltung in Düsseldorf wohnten 109 Teilnehmer aus 71 Unternehmen von insgesamt 104 Mitgliedern bei. Neben dem Rechenschaftsbericht von Vorstand und Geschäftsführung zum zurückliegenden Geschäftsjahr stand ein Ausblick auf die laufenden bzw. bevorstehenden Aktivitäten und Projekte auf dem Programm. Das Augenmerk lag zudem auf Fachvorträgen aus verschiedenen Gremien, einem Architekten-Gastreferat zu BIM sowie nicht zuletzt auf satzungsgemäßen Vorstandswahlen, die lediglich eine Veränderung brachten: 
Stellvertreter von Frank Wiehmeier (Grundfos), den das Plenum als Vorsitzenden bestätigte, ist nun Dr. Tillmann von Schroeter (Vaillant). Er nimmt den Platz von Jörg Loew (Burgbad) ein, der dem Vorstand ab sofort als einfaches Mitglied angehört. Dirk Gellisch (Viega), Hendrik Kampmann (Kampmann), Volker Mauel (Reflex), René Müller (Duravit) und Thilo Pahl (Bette) bleiben in ihren Ämtern. Ebenso behält Dirk Lückemann (Schell) seinen Posten als Rechnungsprüfer.  
Sowohl Frank Wiehmeier als auch ARGE-Geschäftsführer Konrad Werning unterstrichen in ihren Statements erneut die Bedeutung der Einbindung der Mitglieder in signifikante Entscheidungen. „Effiziente Gremienarbeit ist wichtig und wird künftig noch wichtiger“, so die gemeinsame Botschaft. Exemplarisch wurde das Engagement von Rudolf Kaiser hervorgehoben. In seiner eigentlichen Funktion als Leiter Global B2B Process Management bei Viega hat er über 26 Jahre hinweg in zahlreichen Arbeitskreisen sowie auch in der Expertenkommission maßgeblich dazu beigetragen, „die ARGE im Sinne der ihr angeschlossenen Unternehmen für die Zukunft auszurichten“.  
Kaiser, aktuell Sprecher des AK Internationalisierung, ersuchte die Anwesenden, beim Projekt SYNOMAX eine größere Initiative als bisher an den Tag zu legen. Wiederholte Willenserklärungen reichten nicht, um der internationalen Plattform zu einer Reputation ähnlich der des SHK-Branchenportals zu verhelfen. Damit sich die Vorteile einer zentralen Stammdatenverteilung ebenfalls außerhalb Deutschlands zeigten, müssten deutlich mehr Unternehmen mitmachen.

Thematisch passende Beiträge

  • 29. Mitgliederversammlung der ARGE Neue Medien

    Vorstandswahlen: Frank Wiehmeier neuer Vorsitzender

    Mit derzeit über 100 Markenherstellern ist die ARGE Neue Medien die mitgliederstärkste Industrieorganisation der SHK-Branche. Nun hat sich der Vorstand anlässlich der 29. Mitgliederversammlung am 10. Mai 2017 in Frankfurt am Main neu aufgestellt. Vorstandswahlen Das offizielle Wahlergebnis: Neuer Vorsitzender des Vorstands ist Frank Wiehmeier (Grundfos), der bereits seit drei Jahren...

  • Siebenköpfiges Gremium an der IWO-Spitze

    Mitgliederversammlung 2016 und Vorstandswahl

    Die IWO-Mitglieder haben im Rahmen ihrer jährlichen Versammlung turnusmäßig den Vorstand des Instituts (www.zukunftsheizen.de) für die nächsten zwei Jahre neu gewählt. Das nun siebenköpfige Gremium setzt sich zusammen aus alten und neuen Mitgliedern: Als Vorsitzender bestätigt wurde Jörg Debus (Shell). Sein Stellvertreter ist weiterhin Martin Heins (UNITI). Ebenfalls ihre Arbeit im IWO-Vorstand...

  • ARGE-Mitgliederversammlung

    Wahl von neuem Vorstandsvorsitzenden

    Am 14. Mai 2014 wählte die Mitgliederversammlung der ARGE Neue Medien Georg Rump in Frankfurt am Main zum Vorstandsvorsitzenden. Damit tritt Georg Rump die Nachfolge von Hermann W. Brennecke, Geschäftsführer Grundfos, an.

  • ARGE Neue Medien: Wechsel im Vorstand

    25 Jahre sind es her, seitdem die ARGE Neue Medien der deutschen SHK-Industrie gegründet wurde. Zieht man unter Berücksichtigung diverser Ereignisse eine Bilanz, dann ist sie, auch wenn sie nicht alle Ziele erreichen konnte und nicht jedes ihrer Projekte realisiert wurde oder von Bestand war, in den Augen ihres Vorstandes zweifelsohne eine Erfolgsgeschichte.

  • FGK-Mitgliederversammlung

    Bei der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Gebäude-Klima e. V. (FGK) am 21. September 2018 in Hamburg wurden satzungsgemäß zwei Vorstandsmitglieder gewählt. Der Verband bestätigte den amtierenden ersten Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup, Howatherm GmbH und Honorarprofessor am Umweltcampus Birkenfeld, für eine zweite Amtszeit. Ebenso wurde Gerhard Warnke, Maico Elektroapparate-Fabrik...

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed