Alexa steuert E-Wärme

Raumtemperatur regulieren und abfragen, Programmierungen aktivieren oder deaktivieren sowie ganz einfach den Heizstatus im jeweiligen Zimmer abfragen. Besitzer einer „AeroFlow“-Elektroheizung steuern diese Aufgaben bequem über Amazons Echo Dot. Und optimieren so auch ihren Verbrauch. Für die Verbindung der App mit dem Sprachassistenten muss zuerst das Internetmodul von Thermotec (www.thermotec.ag), welches für die digitale Steuerung des Thermostats verantwortlich ist, auf die neueste Firmenware aktualisiert werden. Diese steht unter thermotec.ag/downloads/ kostenlos zur Verfügung. Anschließend über den Apple App Store bzw. Google Play die Anwendung AeroFlow auf den aktuellsten Stand bringen und los geht’s.
Durch den Dialog mit Alexa sind Thermotec-Kunden immer in der komfortablen Lage, Räume rechtzeitig vorzuwärmen oder auskühlen zu lassen – neben dem Wohlfühleffekt steigert Alexa so auch die Effizienz der Elektroheizung.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-08

Fußbodenheizung per Sprache steuern

Fußbodenheizungen, die über „Viega Fonterra Smart Control“ geregelt werden, sind jetzt auch ganz komfortabel über Sprachbefehle steuerbar. Der Hersteller baut die Konnektivität seines Systems...

mehr
Ausgabe 2012-08

Heizung von unterwegs einstellen

Panasonic bietet in Zusammenarbeit mit IntesisHome (www.intesishome.com) eine App für Besitzer einer Wärmepumpe oder Klimaanlage. Über die cloud-basierte Anwendung können die Verbraucher eine...

mehr