Azubi

Azubis „on tour“

Vertriebsarbeit hautnah!

Was macht eigentlich der Vertrieb? Dieser Frage gingen vom 26. April bis zum 7. Mai 2010 rund 20 Auszubildende der Grohe AG (www.grohe.de) nach. Unter dem Motto „Grohe Azubis on tour – Wir brausen durch die Region“ besucht der Nachwuchs während des Vertriebspraktikums selbstständig kleinere Installateursbetriebe in der Region Bayern. Das Ziel der Azubis: einen Einblick in die Vertriebsarbeit zu gewinnen und in persönlichen Kontakt mit den Installateuren zu treten.


Die Auszubildenden der drei deutschen Grohe-Standorte Hemer, Lahr und Porta Westfalica wurden gut auf ihr Vertriebspraktikum vorbereitet: Neben einem zweitägigen Trainingsseminar, in dem die Auszubildenden z.B. in der Gesprächsführung, zu Verhandlungstechniken und den Grohe-Produkten geschult wurden, reisten die Azubis zur Vorbereitung auch mit dem regionalen Außendienst umher. Dabei konnten sie sich von den Profis abschauen, wie die Informationsgespräche ablaufen sollten.
So vorbereitet, nahmen die Auszubildenden dann im wahrsten Sinne des Wortes das Steuer selbst in die Hand. Sie fuhren mit eigens gemieteten Wagen zu Installateuren, um ihr Fachwissen weiterzugeben. Zur Unterstützung hatten sie Promotion- und Werbematerial, Broschüren, Handdisplays und eine Auswahl von Grohe-Produkten dabei.


Wertvolle Erfahrungen

Mit dem Projekt „Grohe Azubis on tour“ lernen die jungen Mitarbeiter einen Aspekt der Sanitärbranche kennen, der ihnen sonst wohlmöglich verborgen geblieben wäre. Denn für das Berufsbild des Außendienstmit­arbeiters gibt es keinen Ausbildungsgang. Und sie können nach den direkten Gesprächen mit Installateuren die Anforderungen des Handwerks an den Hersteller viel besser einschätzen. Während ihres 14-tägigen Praktikums waren die Azubis zusammen in der Nähe von Ingolstadt untergebracht und hatten so auch die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und zu beraten. Als Ansprechpartner standen ihnen dabei Mitarbeiter des Vertriebsteams und der Personalabteilung zur Verfügung. Mit ihnen zusammen planten sie auch die täglichen Touren vor Ort.
Für die Auszubildenden war es eine wertvolle Erfahrung – so sieht es auch der Auszubildende Sebastian Rieber: „Durch die Aktion ‚Azubi on tour’ bekommt man erst einen Einblick in den Vertrieb und lernt seine eigenen Stärken und Schwächen kennen.“ Aber auch die Handwerksbetriebe geben ein positives Feedback: „Schön, dass Grohe auch uns kleinere Betriebe besucht.“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05

Vertriebstour im Westen

Perspektivwechsel für Azubis Verkaufen, wie die Profis

Vom 5. bis 16. Mai 2014 besuchten 20 Grohe-Auszubildende unter dem Motto „Wir brausen durch den Westen“ Installateure und Sanitärbetriebe in den Regionen Dortmund und Münster. Damit lud das...

mehr
Ausgabe 2012-05

„Azubi on Tour“

Praktikum im Außendienst

8000 Kilometer legten die Grohe-Praktikanten, die zum Teil ein duales Studium mit Abschlussziel Bachelor of Arts im kaufmännischen wie gewerblichen Bereich absolvieren, im Laufe der Aktion „Azubi on...

mehr

Grohe startet Adventskalender für Meisterwerker

Auch in diesem Jahr versüßt der „Meisterwerker“-Adventskalender Installateuren die Vorweihnachtszeit. Damit möchte Grohe den Fachpartnern für die gute Zusammenarbeit danken und ihre...

mehr
Ausgabe 2012-05

Klicken und sich wohlfühlen

Auswählen, anklicken, wohlfühlen. Der Weg zum perfekten Duscherlebnis kann so einfach sein. Lust auf eine anregende Massage? Ein Klick – die Brause schaltet auf Verwöhnen. Leichte Regentropfen...

mehr
Ausgabe 2018-02

Erfolgreiche Erlebnistour geht weiter

Die vier XXL-Trucks von Grohe haben 2018 wieder volle Fahrt aufgenommen. In den Trucks erhalten die Besucher Einblicke in die neuesten Innovationen von Grohe, können Produkte testen und an offenen...

mehr