Campingplatz-Sanitäranlagen renoviert

Komfort wie in den eigenen vier Wänden

Der 5-Sterne-Campingplatz De Noetselerberg in Nijverdal wird von der Familie Hoekjen betrieben. Um den Titel „Bester Campingplatz“ des Portals ANWB beizubehalten, war es wichtig, dass die Gäste mit ihrem Aufenthalt zufrieden sind und sich wie zuhause fühlen. Deswegen beschloss der Besitzer, eine seiner Sanitäranlagen zu renovieren. Er wollte den Benutzern den Komfort bieten, den sie von zuhause gewohnt sind.

Insgesamt gibt es auf dem Campingplatz drei Sanitäranlagen. „Im ältesten Block waren die Anlagen veraltet und mussten ausgetauscht werden“, erklärt Geert Hoekjen. Um sie zu renovieren, ließ er sich von einem Campingplatz in Österreich inspirieren, auf dem er Duschen mit einem Druckknopfsystem gesehen hatte. Wenn er schon renoviert, wollte er
es gleich ordentlich machen. Nachdem er sich mit den Produkten und Lösungen von Delabie beschäftigt hatte, war die Entscheidung von Geert Hoekjen gefallen.

Hygienische und Vandalismus-hemmende Produkte

Die Gäste des Campingplatzes wünschen sich in erster Linie einen komfortablen und angenehmen Aufenthalt. Gute Hygiene trägt maßgeblich zu ihrem Komfort und ihrem Wohlbefinden bei. Daher wurden die Duschen, die Toiletten und die Waschbecken in dieser Sanitäranlage mit elektronischen oder selbstschließenden Armaturen ausgestattet. Die elektronischen Armaturen haben den Vorteil, dass sie dank Infrarotsensor berührungslos betätigt werden können. In Kombination mit der Hygienespülung, um das Bakterienwachstum zu begrenzen, tragen diese berührungslosen Armaturen zu optimaler Hygiene bei. Die Selbstschluss-Armaturen müssen nur einmal vor dem Händewaschen berührt werden, denn sie schließen von allein. Zusätzlich ermöglichen der Selbstschlussmechanismus sowie die voreingestellte Durchflussmenge eine Reduzierung des Wasserverbrauchs und eine Optimierung der Wasserrechnung. Die WC-Druckspüler leisten ebenfalls einen großen Beitrag zur Hygiene: „Druckspüler bieten den Vorteil, dass kein Spülkasten vorhanden ist. Das macht die Spülung besonders kraftvoll. Dies ist hygienischer und trägt dazu bei, Risiken durch stagnierendes Wasser und Verstopfungen zu reduzieren“, erklärt Geert Hoekjen. Ein WC-Druckspüler funktioniert ohne Spülkasten, sodass das Wasser nicht stagniert und das Bakterienwachstum begrenzt wird. Zudem muss der Benutzer nicht mehr warten, bis der Spülkasten wieder gefüllt ist, um die Spülung erneut zu betätigen. „Der kalkabweisende Mechanismus erleichtert die Wartung“, fügt Geert Hoekjen hinzu.

Das WC-Druckspülsystem ist zudem eine ideale Lösung für Campingplätze, da die Sanitäranlagen intensiv genutzt und von den Benutzern häufig schlecht behandelt werden. Deswegen müssen Sanitärausstattungen beispielsweise widerstandsfähig gegenüber Stößen sein. Geert Hoekjen erklärt, dass das Bedien­element sehr robust ist, was das Risiko einer Beschädigung des Spülmechanismus erheblich reduziert. Dank ihrer fließenden Formen und den äußerst robusten Materialien tragen die Armaturen von Delabie außerdem dazu bei, beabsichtigten oder unbeabsichtigten Vandalismus einzudämmen.

Optimaler Komfort

Für Geert Hoekjen ist der Benutzerkomfort sehr wichtig: „Wir möchten unseren Kunden optimalen Komfort bieten, wie zuhause.“ Er wollte, dass seine Sanitäranlage an den Luxus eines Badezimmers in den eigenen vier Wänden erinnert, da dies für seine Gäste immer wichtiger wird. Je nach Jahreszeit und Wetter möchte der Benutzer beispielsweise die Wassertemperatur selbst einstellen. Deswegen hat sich Geert Hoekjen für die Duschelemente „Securitherm“ entschieden. Diese mit Thermostat-Mischbatterien ausgestatteten Duschen ermöglichen es den Benutzern, die Temperatur selbst einzustellen.

Sicherheit, immer eine Priorität

Sicherheit war für Geert Hoekjen ebenfalls eine Priorität. Die gewählten „Securitherm“-Duschkombinationen bieten Schutz vor Verbrühungen und vor „kalten Duschen“. Auch die Prävention gegen Legionellenwachstum ist für Geert Hoekjen ein wichtiges Sicherheitskriterium. Die elektronischen Armaturen von Delabie sind mit einer automatischen Hygienespülung ausgestattet. 24 Stunden nach der letzten Nutzung wird eine automatische Antistagnationsspülung ausgelöst. In Zeiten mit geringem Gästeaufkommen auf dem Campingplatz werden die Armaturen seltener oder gar nicht genutzt, wodurch sich das Risiko von stagnierendem Wasser und Bakterienwachstum im Leitungsnetz erhöht. Dank dieser regelmäßigen Spülung wird es automatisch gespült und die Sicherheit für die Nutzer bleibt gewährleistet.

Einfache Wartung und Wasserersparnisse

Zudem legt Geert Hoekjen Wert auf eine einfache Wartung. Bei den WCs hat er sich für Druckspüler entschieden, aber nicht nur aus Hygienegründen und wegen ihrer Beständigkeit gegenüber Vandalismus. Druckspüler ermöglichen außerdem Wasserersparnisse und vereinfachen die Wartung der Anlage. Da kein Spülkasten vorhanden ist, sind die Risiken von Leckagen sehr gering. Das bedeutet, dass kein Wasser verschwendet wird und Wartungsarbeiten nur selten erforderlich sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Installation der Armaturen mit Hinterwandmontage dem Installateur über den Technikraum einfachen Zugang zu den Funktionsteilen ermöglicht und er die Anlage in Ruhe warten kann, ohne die Benutzer zu stören. Geert Hoekjen fügt hinzu, dass beschädigte Druckknöpfe aus Kunststoff der Vergangenheit angehören, die Vandalismus-hemmenden Bedienelemente aus verchromtem Metall müssen nicht mehr repariert oder ersetzt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-07

Sicherheit und Komfort im Bad

Die Produktlinie „Talis Care“ sowie der Thermostat „Ecostat Comfort Care“ von Hansgrohe sorgen für Sicherheit und Komfort im Bad. Die „Talis Care“-Armaturen bieten neben Langlebigkeit auch ein...

mehr
Ausgabe 2011-09

Waschräume zentral regeln

Die Rada Armaturen GmbH stellt ein neues Steuerungssystem vor: Das „Rada Outlook“-System ist auf verschiedene Waschraumanwendungen im öffentlichgewerblichen Bereich spezialisiert und bietet eine...

mehr
Ausgabe 2019-05

Saubere Armaturen

Franke stattet ausgewählte Armaturen mit Laminarstrahl-Technologie aus. Der spritzfreie und flüsterleise Wasserstrahl sorgt für ein Plus an Hygiene und Komfort in der Küche. Die Technologie kommt...

mehr
Ausgabe 2016-06

Nachhaltige Energieversorgung

Flüssiggas auf dem Campingplatz

„Wir können unseren Gästen ein ruhiges und familiäres Klima bieten, ideal für einen erholsamen Urlaub in der Natur“, so Peter Widmann. „Der größte Teil des Platzes liegt auf einer Insel, vom...

mehr
Ausgabe 2017-09

Flexible Befestigungsschelle

Mit der Befestigungsschelle „Komfort Plus“ hat Simplex ein Produkt für alle Anwendungen entwickelt. Es ist vor oder nach der Rohrinstallation montierbar und erlaubt somit maximale Flexibilität....

mehr