Drei Designs

Die Designlinie „derby“ von Vigour bietet mit mehr als 50.000 Produkten eine umfangreiche Produktrange: Badmöbel, Armaturen, Bade- und Duschwannen, Duschabtrennungen. Ob Familienbad, Designbad, barrierefreies Bad oder die Sanitäranlagen in öffentlichen Gebäuden – die Designer Michael Stein und Georg Kaluza schufen für jeden Anspruch eine überzeugende Lösung. Und das in den drei Designs „derby“, „derby style“ und „derby plus“ sowie verschiedenen Materialien wie Keramik und Mineralguss. Elegant und hochwertig interpretiert „derby style“ die Grundform von „derby“ mit modernen Akzenten. „derby plus“ steht dagegen für Barrierefreiheit, Selbstständigkeit und Sicherheit ohne Abstriche bei der Wohnlichkeit machen zu müssen.

Vigour

10587 Berlin
030 39480440

www.vigour.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Designlinie

Die Designlinie „one“ von Vigour liefert einen cleveren Einstieg in den Lebensraum Bad. Lange Lebensdauer und Funktionalität zeichnen die gesamte Produktpalette aus. Von den Wannen über die...

mehr
Ausgabe 2012-08

Kein Quietschen und Verhaken

Ein Neuzugang bei den Duschabtrennungen ist die Schiebetür der Designlinie „derby style“. Sie hat nichts gemeinsam mit den quietschenden und sich verhakenden Türen von früher und bietet Vorteile...

mehr
Ausgabe 2019-04

Bäder im Traditionsgasthof

Designlinien führen Formensprache fort

Anfang 2017 begannen die Renovierungsarbeiten in den verschiedenen Gebäuden des historischen Gasthofes Stangl mit angeschlossenem Jugendstil-Hotel. Die fließenden Übergänge zwischen drinnen und...

mehr

Vigour Cup Finale am 6. Mai

Finalisten stehen fest

Berlin, Berlin, sie fahren nach Berlin. Am 6. Mai 2017 treffen die Finalisten des Vigour Cups in Berlin aufeinander. Als letztes Fachhandwerks-Team qualifizierte sich die Fritz Koch GmbH in...

mehr

Vigour: Webseite neu in Szene gesetzt

Suchfunktion ist Service-Plus für den Fachhandwerker

Im Zentrum der neuen Webseite von Vigour stehen die Designlinien „cosima“, „white“, „derby“, „clivia“ und „one“ sowie die übergreifende Linie „individual“. Der Besucher der Seite kann...

mehr