Heizung & Energie | Wärmeverteilung und -übertragung | 06.07.2013

Flachheizkörper

  • Foto: Kermi GmbH

Neben der Kombination mit Wärmeerzeugern auf Basis fossiler Brennstoffe unterstützen die Flachheizkörper „therm-x2“ von Kermi – durch ihre optimierte Wärmeabgabe mit einem hohen Anteil an Strahlungswärme, auch bei niedrigen Systemtemperaturen – die Ausnutzung des Wirkungsgrades alternativer Wärmeerzeuger. Viele Eigenschaften machen „therm-x2“-Flachheizkörper auch zur Option für die Heizungssanierung ohne Flächenheizung. Die Flachheizkörper sind mit planer oder profilierter Oberfläche in einem breiten Baugrößen- und Farbspektrum für die Anpassung an die jeweilige Raumsituation und den Wärmebedarf erhältlich. Für die schnelle und sichere Montage in allen Wandbaustoffen sorgen Befestigungssysteme, die der Richtlinie VDI 6036 entsprechen.

Kermi
94447 Plattling
09931 501-0
info@kermi.de

Thematisch passende Beiträge

  • Heizkörper mit Wärmepumpe

    Wärmepumpen werden gerne mit einer Fußbodenheizung kombiniert. Jedoch lassen sich auch moderne Flachheizkörper optimal mit Niedertemperaturheizsystemen einsetzen – wie beispielsweise die „therm-x2“ Energiespar-Heizkörper und die „x-change“ Wärmepumpe von Kermi. Die „therm-x2“ erfüllt Anforderungen an maximale Energieeffizienz und thermische Behaglichkeit. Ermöglicht wird diese scheinbar technische...

  • 50 Millionen Heizkörper

    Bei Kermi in Plattling lief vor kurzem der 50millionste Flachheizkörper seit der Firmengründung (durch Kurt Kerschl im Jahr 1960) vom Band. In den vergangenen 40 Jahren hat Kermi (www.kermi.de) rund 1,75 Mio. t Stahl verarbeitet. Das ergibt 325 km² Blech – genug, um den ganzen Stadtstaat Bremen zu überdachen. In diesen Jahrzehnten hat Kermi einige innovative Produkte in den Markt gebracht – so...

  • Flachheizkörper mit Energiespartechnik

    Der Heizkörperspezialist Kermi stattet jetzt alle mehrlagigen Flachheizkörper mit der energiesparenden „X2“-Technologie aus. Bisher wurde diese Technik bereits bei den Ventilheizkörpern von Kermi eingesetzt. Damit bleibt das Funktionsprinzip nicht länger dem Neubau oder der Kernsanierung vorbehalten. Das Funktionsprinzip der Flachheizkörper ist dabei energiesparend: Das Heizwasser muss zuerst die...

  • Wärme im Hochformat

    Um auch schmale Wandbereiche für Heizkörper nutzen zu können, präsentiert Kermi die Flachheizkörper in senkrechter Bauform „Verteo“. Mit diesem Produkt kann auch die Höhe von Wandflächen für die Raumerwärmung genutzt werden. Dabei kann der Heizkörper auf sechs verschiedene Arten angeschlossen werden. Durch die „X2“-Technologie bietet der „Verteo“ nach Herstellerangaben eine Energieersparnis...

  • Flexibles Wärmedesign

    Der Vertikal-Flachheizkörper „Logatrend CV“ in Plan- oder Profilausführung von Buderus ist in sechs unterschiedlichen Höhen und Breiten sowie 49 Farben erhältlich. Er kann dank kompakter Abmessungen auch bei begrenzten Platzverhältnissen eingesetzt werden, bringt eine hohe Wärmeleistung und ist zeitsparend mit einem stabilen und montagefreundlichen Befestigungssystem zu installieren. Für eine...

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed