Garant-Partnerevent 2016

Strategiewechsel & 60-jähriges Bestehen

Der SHK Einzelhandelsverband Garant Bad + Haus lud am 26. und 27. Februar 2016 zu seinem Partnerevent ins A2-Forum nach Rheda-Wiedenbrück. Unter dem Motto: „Ich bin der Point of Sales!“ folgten zahlreiche Teilnehmer der insgesamt 971 Handwerks- und Fachhandelsunternehmen der Einladung. Im Fokus der zweitägigen Veranstaltung stand die neue Ausrichtung des Markensortiments sowie die Entwicklungen der Branche.

Im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück, das auch Sitz des SHK Einzelhandelsverbands Garant Bad + Haus ist, trafen sich die Teilnehmer zum Partnerevent im A2-Forum. Ende Februar standen gleich mehrere Themen auf dem Programm: 

Neue Strategie

„Es bewegt sich was im Vertriebsweg – Oldschool bekommt neue Regeln“, kündigte Marc Schulte, Geschäftsleiter von Garant Bad + Haus an und stellte vor, dass das klassische Markensortiment von Direktlieferanten um ausgewählte dreistufige Markenanbieter ergänzt wird. Über dieses Partnership-Programm können die Garant Partner künftig auch Produkte von Laufen (Keramik), Kludi (Armaturen), Hewi (Barrierefrei-Lösungen), SAM-Schulte (Accessoires), Vasco (Heizkörper) und Kaldewei (Emaille-Dusch- und Badewannen sowie Waschtische) in Verbindung mit den Vertrags-Großhändlern beziehen. Das Motiv hinter der Erweiterung des Lieferantenportfolios ist eindeutig. Marc Schulte: „Wir tun etwas für die Marke, denn unsere Mitglieder wollen ihren Kunden Markenleistungen verkaufen – und es ist ihnen egal ob zwei- oder dreistufig, solange die Leistung stimmt.“

60 Jahre Garant

Die Leistungsgemeinschaft hat jetzt eine „Garant Collection“ aufgelegt, die sich aus klassischen Partnermarken und Produkten der dreistufigen Neuzugänge zusammensetzt. In der „Collection“ und auch in der Endverbraucher-Kampagne zum 60-jährigen Bestehen von Garant zeigt sich, welche Chancen in dieser neuen strategischen Ausrichtung stecken: Klare Endkundenorientierung, ein Markendach für Marken, zu denen Garant im regionalen Markt auch seine Partner im Handwerk zählt.

Stärke des Handwerks

Ein zentrales Thema des Partnerevents waren auch Marktentwicklungen. „Die Branche erlebt derzeit große Konzen­trationsschübe im Großhandel und auf Industrieseite. Wir wollten mit dem Motto (Anmerk. der Red.: „Ich bin der Point of Sales!“) darauf hinweisen, dass es unsere Handelspartner sind, die die Geschäfte mit dem Kunden machen – das geht derzeit häufig unter“, so Schulte. Egal ob auf der Heizungsseite oder bei den Bäderbauern: „Die Komplettleistung kommt vom Handwerk und besteht aus Planung, Produkt und Dienstleistung/Montage – das kann nur die dritte Vertriebsstufe. Und die vertreten wir.“

Fazit

Die Antwort auf die Konzentration der Vertriebsstufen ist für Garant Bad + Haus (www.garant-bad-und-haus.de) die Konzentration des Handwerks auf verlässliche, ausgewählte Partner in Industrie und Großhandel. Die Konzentration des Einkaufsvolumens biete dem einzelhandelsaktiven Handwerk eine Menge Vorteile: Sie vermeide Reibungsverluste, die durch die ungebremste Vielfalt der Produkte entstehen, optimiere Kosten und verkürze den Weg zwischen Point of Sales und Hersteller.

Der Verband aus Rheda-Wiedenbrück wartet für 2016 mit einer Serviceoffensive auf und will damit unter Beweis stellen, „dass wir weit mehr sind als ein Bonus-Optimierer.“ Das Angebot reiche von Marketingunterstützung über den Sammeleinkauf „E-Pool“ und E-Commerce bis hin zu Wissens- und Finanzdienstleistungen. Sehr erfolgreich sei im vergangenen Jahr die Zertifizierung zum „TÜV-geprüften Badplaner für altersgerechte Bäder“ gewesen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2019

Vorträge und Diskussion beim Partnerevent

Das Partnerevent von Garant Bad + Haus hat einen neuen Fokus: Statt Entertainment wird Infotainment in der 3.000 m² großen Messehalle im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück geboten. Der Geschäftsleiter...

mehr
Ausgabe 02/2019

Schulungsangebot auch für Nicht-Mitglieder

Die Garant Bad + Haus Akademie öffnet ihr Schulungsangebot jetzt auch für Nicht-Mitglieder. Bisher war das spezialisierte Beratungs- und Weiterbildungsinstitut für SHK-Fachhandwerker nur Garant...

mehr

3-Marken-Strategie: Gedore stellt sich neu auf

„Wir wollen unsere Kunden begeistern!“

Das traditionsreiche Familienunternehmen Gedore fertigt seit 1919 Werkzeuge für Handwerk und Industrie. Um weltweit noch erfolgreicher zu sein, stellt sich das Unternehmen neu auf, überarbeitet sein...

mehr
Ausgabe 06/2013

Montagevorteile eingebaut

Die Sita Bauelemente GmbH hat seinen Systemlüfter mit dem Sanierungsadapter verschmolzen und damit eine neue, montagefreundliche Sanierungslüftergeneration entwickelt. Den sicheren Übergang auf das...

mehr

Wie kann man den Nachwuchs locken?

SHK-Ausbildungsoffensive am 18. April bei Jung Pumpen in Steinhagen

Auf der einen Seite steht der Inhaber eines SHK-Betriebes, die Auftragsbücher sind gut gefüllt, aber genau das ist auch ein Problem: Es fehlen geeignete Mitarbeiter. Auf der anderen Seite steht der...

mehr