Heizungsmodernisierung: Die Umwelt schonen und gleichzeitig profitieren

Jede zweite Heizung in Deutschland ist veraltet. Das ist das Ergebnis der Erhebungen, die der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks und der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie jährlich durchführen. Um die Klimaschutzziele im Gebäudesektor erreichen zu können, hat die Bundesregierung zu Beginn des Jahres im Rahmen des Klimapakets die Förderung für effiziente Heizsysteme vereinfacht aufgestockt. Wie eine Familie aus Schwieberdingen von dieser Prämie profitiert, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe.

Umweltfreundlich sind auch Wärmepumpen. Laut Umweltbundesamt sind diese die Schlüsseltechnologie, um die CO2-Reduktionsziele der Bundesregierung zu erreichen. Dafür werden bis 2050 sieben bis 14 Mio. Wärmepumpen benötigt, so aktuelle Prognosen. Um diese Verbreitung zu ermöglichen, müssen die Schallemissionen der Außengeräte möglichst niedrig sein. Wie sehen die Werte gegenwärtig aus? Was ist technologisch möglich? Und wie sieht die Zukunft schalltechnisch aus? Diesen Fragen widmet sich die nächste Ausgabe.

Dezentrales bzw. zentrales Komfort-Lüftungssystem? Das ist immer wieder die berühmte „Gretchen-Frage“ in der Lüftungsbranche. Im Interview erläutert Walter Fichtel, Geschäftsführer der Schäffer Haustechnik GmbH aus Kissing, die täglichen Herausforderungen, mit denen sich Fachhandwerker aus der Lüftungsbranche konfrontiert sehen.

Auf diese und weitere Themen dürfen Sie sich in der Ausgabe 7/2020 freuen, die am 8. Oktober 2020 erscheint.

x

Thematisch passende Artikel:

Jede zweite Heizung in Deutschland ist veraltet

56 % der insgesamt ca. 21 Mio. in Deutschland installierten Heizungen sind technisch veraltet und damit unzureichend effizient. Das ist das zentrale Ergebnis der Erhebungen, die der Bundesverband des...

mehr
Ausgabe 2019-03

„Raustauschwochen“ gestartet

Modernisierern winkt Prämie für Heizungstausch

Die Modernisierungsaktion „Raustauschwochen“ geht in die dritte Runde: „Durch den Austausch aller alter Öl- und Gasheizgeräte in Deutschland durch moderne Gasbrennwertgeräte und Hybridsysteme in...

mehr
Ausgabe 2011-03

Förderung belebt

Solarwärme wird Standard

120 € gibt es nun seit Mitte März pro m² Kollektorfläche bei kombinierter Warmwasserbereitung und Raumheizung. Für den Austausch eines veralteten Heizkessels gegen ein neues Solarheizsystem mit...

mehr
Ausgabe 2008-07

Austausch von Nachtstromspeicherheizungen

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) wird unter Beteiligung der Wohnungswirtschaft, insbesondere dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW)...

mehr
Ausgabe 2018-02

Broschüre Holzfeuerstätten

Erneuerbare Energien in Verbindung mit modernen Feuerstätten, Heizungs- und Schornsteinsystemen erweisen sich als ein ideales Instrument, um die ambitionierten CO2-Klimaschutzziele zu erreichen. Das...

mehr