Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
| SHK Profi - Navigation | 16.10.2008

Hydraulischer Abgleich

Immenser Energieverbrauch und hohe Kosten sind die Folgen technisch überholter Heizungsanlagen. Um die Wärmeeffizienz veralteter Systeme zu erhöhen, ist ein hydraulischer Abgleich unverzichtbar. Dieser ist kostengünstig machbar, jedoch aufgrund der komplexen Wärmetechnologie nicht immer einfach zu realisieren. Im Internet stellt Danfoss unter www.hydraulischer-abgleich.de den Fachleuten nun praktikable Lösungsansätze vor.

Das Online-Portal bietet Handwerkern praxisorientierte Unterstützung. Auf viele Fragen zum Thema Energiesparen gibt es einfache Antworten. Lösungen werden anhand anwendungsspezifischer Praxisbeispiele verdeutlicht und alle notwendigen Werkzeuge vorgestellt. Diese ermöglichen eine Erfassung der Heizkörper und Armaturen und die Berechnung der Einstellwerte, denn nur mit einer dem Wärmebedarf angepassten Voreinstellung können Thermostatventile sachgemäß funktionieren und Energie einsparen.

Thematisch passende Beiträge

  • Optimierte Heizung

    Marktchancen nutzen und Überzeugungsarbeit beim Endverbraucher leisten – das ist das Ziel einer Gemeinschaftskampagne von Danfoss und Grundfos. Die Aktion soll Fachhandwerkern dabei helfen, veraltete Heizungsanlagen schnell und einfach zu optimieren: Heizungscheck, Austausch veralteter Technik und hydraulischer Abgleich senken die Kosten um bis zu 20?%. Diese Maßnahmen können Fachhandwerker...

  • Hydraulischer Abgleich per Scheibe

    Durch die Ausweitung der staatlichen Förderprogramme sind Investitionen in energieeffizientes Bauen und Sanieren attraktiver denn je. Damit Eigenheimbesitzer die Sonderzuschüsse der KfW beantragen können, ist ein hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage wichtige Voraussetzung. Denn seine professionelle Durchführung optimiert den Energieverbrauch und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der...

  • Hydraulischer Abgleich

    Beim hydraulischen Abgleich von Trinkwassersystemen kommen die Zirkulationsventile „MTCV“ zum Einsatz. Sie sorgen nicht nur für Energieeinsparungen, sondern auch für mehr Sicherheit und Hygiene. Denn der thermische Abgleich verhindert die Vermehrung der gefährlichen Legionellenbakterien und gewährleistet somit die Einhaltung der neuen Trinkwasserverordnung. Auf die gewünschte Temperatur...

  • Hydraulischer Abgleich von Zweirohranlagen

    Mit „Dynamic Valve“ – ein Thermostatventil mit integriertem Differenzdruckregler – der Danfoss GmbH wird der hydraulische Abgleich bei Zweirohranlagen vereinfacht. Druckschwankungen durch sich ändernde Lastbedingungen sind in der Regel die Hauptursachen für störende Fließgeräusche und eine ungleichmäßige Wärmeverteilung. Mit „Dynamic Valve“ wird der maximale Durchflusswert voreingestellt, so dass...

  • Berechnung leicht gemacht

    Gute Nachrichten für die SHK-Branche: die Optimierung bestehender Heizungsanlagen wird endlich als Einzelmaßnahme von der KfW gefördert. Absolute Grundvoraussetzung hierfür ist die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs, die von Danfoss mit der Software „DanBasic V“ unterstützt wird. Damit lässt sich der hydraulische Abgleich schnell, exakt und bequem durchführen. Bei einer kompletten...

alle News

Content Management by InterRed