Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Betrieb | Betriebsführung | 24.07.2018

Instagram für Handwerker

Die smarte Foto-App „obob“ für Handwerker: Die Obob UG gibt ihnen ein neues digitales Werkzeug an die Hand, das ihnen hilft ihre Fotos zu organisieren. Handwerker müssen Unmengen von Fotos machen, um sich mit Kollegen abzustimmen, um ihre Arbeit zu dokumentieren oder den Fortschritt auf der Baustelle darzustellen. Nicht immer ist es einfach den Überblick zu behalten – vor allem, wenn Handwerker auf ständig wechselnden Baustellen unterwegs sind. Die App organisiert die Fotos automatisch: Wird ein Foto gemacht, werden sie mit relevanten Kontextdaten versehen. Sämtliche Fotos aller Mitarbeiter eines Betriebes werden in der Cloud zusammengeführt und sind für alle über Schlagworte einfach auffindbar. Dies kann unterwegs auf der Baustelle in der App passieren, oder auch im Büro am Rechner mit der Webanwendung. Mit „obob“ sparen Handwerker Zeit: Es erleichtert die Dokumentation und schafft Überblick. „obob“ (www.obob.work) ist ein klassisches SaaS-Produkt (Software as a Service) und bietet eine kostenlose Basisversion an. Der Service wurde praxisnah gemeinsam mit Handwerkern und Betrieben entwickelt, wie zum Beispiel der Handwerksgruppe Philip Mecklenburg. Die App finden Interessierte im Google Play Store.

Thematisch passende Beiträge

  • Berner hilft Menschen in Not

    Werkzeug und Verbrauchsmaterial für „Zuhause im Glück“

    Die Albert Berner Deutschland GmbH (www.berner.de) unterstützt die RTL II Sendung „Zuhause im Glück“ und stellt für die Baustellen Werkzeug und Verbrauchsmaterial zur Verfügung. „Wir freuen uns, über dieses TV-Format Menschen in Not helfen zu können“, erklärt Arne Haag, der dieses Projekt bei Berner leitet. Nach fast neun Monaten Vorbereitung, sechzehn produzierten Folgen, tausenden verbauten...

  • Handwerkersoftware

    Ein neues Modul erweitert die Software „Kaufmann Professional“ von Hottgenroth/ETU. „Wartung und Kundendienst“ stellt den Servicegedanken in den Mittelpunkt und hilft, die Kundenbindung zu vertiefen. Mit dem Modul lassen sich Wartungsverträge und -termine organisieren, Informationen zur Anlagentechnik aufnehmen sowie entsprechende Messwerte hinterlegen. Bei Problemen kann der Handwerker seine...

  • Schul-WC-Paket macht sich bezahlt

    Über die Sinnhaftigkeit von Abwrackprämien und Regierungsbürgschaften kann man streiten: Über Investitionen, die sich schon mittelfristig wieder einspielen, jedoch nicht. Deutschlandweit gibt es tausende Schulen, deren Sanitäranlagen dringend sanierungsbedürftig sind. Nicht nur, dass die schlechten Hygienebedingungen eine Zumutung für Kinder und Lehrer sind – mit veralteter Technik werden auch...

  • Wasserwaage für „Blind“-Montage

    Mit der nur 30 cm langen Wasserwaage Type „80 A electronic“ hat Stabila ein kompaktes Werkzeug entwickelt, das in keiner Werkzeugtasche fehlen sollte. Ihre akustische Neigungsführung macht das Arbeiten im Ein-Mann-Verfahren schnell, sicher und komfortabel. Drei verschiedene Signaltöne informieren den Handwerker über die Position von Böden, Platten oder Rohre usw. So kann beispielsweise der...

  • Der Baustellenhelfer

    Mit der „KaTools“-App von Kampmann (www.kampmann.de) organisieren Fachhandwerker ihre weiteren Planungsschritte direkt auf der Baustelle. Die Aufmaßkamera dient zur Dokumentation von Baustellengegebenheiten. Fotos können manuell mit Bemaßungen, Winkeln und entsprechenden Hinweisen wie z.B. die Position von Fenstern, Luftkanälen oder Steckdosen versehen werden. Anschlüsse oder elektrische Leitungen...

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed