Lüftungslösungen

Für Wohnflächen bis ca. 90 m² hat Kermi das zentrale Lüftungsgerät „x-well F130“ entwickelt. Möglich ist die Decken- oder senkrechte Wandmontage. Durch die flache Bauweise kleiner 20 cm findet das neue Gerät auch ganz einfach Platz in Vorwandinstallationen oder abgehängten Decken. Von dort aus lassen sich die Luftschächte in die Räume mit allen herkömmlichen Rohrsystemen realisieren. Mit einem niedrigen Schallleistungspegel von 37 dB arbeitet das „x-well F130“-Lüftungsgerät sehr leise. Zudem ermöglichen hohe Werte hinsichtlich der Wärmerückgewinnung (88 % / Energieeffizienzklasse A*) und der Elektroeffizienz (0,235 Wh/m³) Förderungen und Mietumlagen im Objektbau.

Kermi

94447 Plattling

09931 501-0

info@kermi.de

www.kermi.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-08

Lüftungsgeräte für volle Flexibilität

Kermi hat sein Portfolio der kontrollierten Wohnraumlüftung „x-well“ um fünf neue, zentrale Lüftungsgeräte ergänzt. Das „x-well“ Sortiment deckt somit alle Einsatzbereiche in Ein- oder...

mehr
Ausgabe 2014-06

Flacher geht nicht

Eine Lösung für den Sanierungsbereich bietet der flache Duschplatz „Line E70“ der Kermi GmbH. Das Komplettboard mit wandseitiger Rinne, einseitigem Gefälle und werksseitig vollständig...

mehr
Ausgabe 2016-01

3 Ausführungen

SHK Essen: Halle 12, Stand 12A10; Halle 1.0, Stand 1A17 Das „x-well“ System von Kermi für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist in drei Ausführungen erhältlich: „x-well...

mehr
Ausgabe 2019-09

Wohnungslüftungsgerät

Die Reihe der Wohnungslüftungsgeräte „Save“ von Systemair wird um die Größe „VTC 500“ erweitert. Wohnflächen von bis zu 400 m² können durch das Lüftungsgerät mit einem hocheffizienten...

mehr
Ausgabe 2015-06

Wohnraumlüftung

Das dezentrale Lüftungsgerät „ComfoSpot 50“ von Zehnder ermöglicht es, auf kleinen Wohnflächen mit geringem ­Montageaufwand von den Vorteilen einer Wohnraumlüftung mit Feuchterückgewinnung zu...

mehr