Planungstool für Wärmepumpen

Damit Wärmepumpensysteme hocheffizient arbeiten, müssen die einzelnen Komponenten optimal auf das Haus und den Wärmebedarf abgestimmt werden. Für eine unkomplizierte Planung und Anlagenkonfiguration stellt Tecalor Fachhandwerkern nützliche Planungstools zur Verfügung. Sie helfen bei der stimmigen Verknüpfung von Wärmeerzeuger, Speicher, Steuerung und Zusatzelementen wie einer Photovoltaikanlage. Mithilfe der Tools lässt sich die Gebäudeheizlast ebenso berechnen wie der individuelle Effizienzgrad verschiedener Anlagen für das jeweilige Gebäude. So gibt der Anlagenkonfigurator unter Berücksichtigung der Angaben zum Gebäude eine Systemempfehlung aus. Und nicht nur das: Auch entsprechende Materialstücklisten, Schaltpläne und die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung werden mitgeliefert. Neben dem Systemplaner mit verschiedenen Berechnungstools können Fachhandwerker bei Tecalor auch auf den digitalen EnEV-Systemberater zurückgreifen, der Anlagen konfiguriert, die verschiedenen Konfigurationen hinsichtlich ihrer Effizienz miteinander vergleicht und Produktvorschläge macht. Nähere Informationen zu den verschiedenen Tools erfahren Sie unter „Tools & Services“ auf www.tecalor.de.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-09

Sole/Wasser-Wärmepumpen

Planer und Architekten können jetzt auch die „grüne Wärme“ von Tecalor in höheren Leistungsklassen für den Geschosswohnungsbau, Büro- und Gewerbeobjekte nutzen. Die Sole/Wasser-Wärmepumpen...

mehr
Ausgabe 2021-07

Integralspeicher

Für Sanierung und Neubau präsentiert Tecalor einen 300-l-Integralspeicher zur Trinkwasser-Erwärmung und gleichzeitigen Einbindung in Heizungsanlagen. Das „Plus“ trägt der Integralspeicher „TSBC...

mehr
Ausgabe 2016-01

Effizientes Eigenheim

SHK Essen: Halle 3.0, Stand 3B49 Luft-Wasser-Wärmepumpen wie die „TTL E cool“ oder „TTL 25 AC“ von Tecalor liefern Vorlauftemperaturen von bis zu 60 °C. Sie sind ohne weitere Maßnahmen für den...

mehr
Ausgabe 2014-05

Direktverdampferkonzept

Die Direktverdampfer-Erdreich-Wärmepumpen „TTD“ der Tecalor GmbH entziehen ohne Zwischenverbindung der Erde in 1,2 bis 1,5 m Tiefe durch die Flächenkollektoren die gespeicherte Sonnenwärme. So...

mehr

Tecalor: neuer Key-Account-Manager Nord

Stärker fokussierte Marktpräsenz

Zu Jahresbeginn hat der Wärmepumpen- und Lüftungsspezialist Tecalor, Holzminden (www.tecalor.de), seine Marktpräsenz stärker fokussiert. Neben Key-Account-Manager Gundolf Scholpp, Region Süd,...

mehr