Internationale Handwerksmesse endet mit 151.700 Besuchern

Die Internationale Handwerksmesse ist die Leitmesse des Handwerks. Ob B-to-B oder verbrauchernahe Leistungsschau, ob Info-Arena oder Innovationsmotor – die Internationale Handwerksmesse bedient jeden Besucher individuell wie vollständig“, sagt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Insgesamt kamen an den sieben Messetagen rund 151.700 Besucher aus beruflichem oder privatem Interesse zur Neuen Messe München. Unternehmer, Privatkunden und kommunale Auftraggeber erhielten von den 1.058 Ausstellern einen umfassenden Überblick über das gesamte handwerkliche Kompetenzspektrum von über 60 ausstellenden Gewerken. So sprachen beispielsweise die bauhandwerklichen Leistungen rund um die Modernisierung von öffentlichen Gebäuden und Betriebsstätten mehr Personen aus den gewerblichen und kommunalen Sektoren an. Bei den Messeschwerpunkten Inneneinrichtung und Designhandwerk überwog hingegen eher das private Interesse. Insgesamt erhielt die Messe für dieses vielfältige Angebotsspektrum von 89,9 % (2010: 86,8 %) der Besucher die Bestnoten „gut“ bis „ausgezeichnet“. Das Mehr an handwerklichen Leistungen für Gewerbe und Kommunen schlug sich in diesem Jahr ebenfalls in der Besucherstruktur nieder. So gaben fast 40 % des Messepublikums in einer repräsentativen Umfrage an, dass berufliche Gründe für den Besuch der Internationalen Handwerksmesse ausschlaggebend waren. Ein Jahr zuvor lag die Höhe noch bei 30,6 %. Im Fokus des Interesses standen die Neuentwicklungen aus dem Handwerk. Dies gab rund ein Drittel der Befragten als vorrangigen Besuchsgrund an. „Das Zeigen von Innovationen gehört zu den Kernzielen der führenden Messeplattform des Wirtschaftszweiges Handwerk. So viele wie in diesem Jahr gab es noch nie. Dies können wir auch an den Bewerbungen für den Bundes- und Staatspreis für innovatorische Leistungen aus dem Handwerk messen“, berichtet Dieter Dohr, Vorsitzender der GHM Geschäftsführung. Eine sehr hohe Zufriedenheit war unter den 1.058 Ausstellern aus 26 Ländern festzustellen. 70,7 % von ihnen bewerteten ihren Auftritt mit „gut“ bis „ausgezeichnet“. Im Vergleich zum Vorjahr stieg dieser Wert um sieben Prozentpunkte. „Eine Rolle für diese Steigerung“, so Dohr, „mag die gute Investitionsbereitschaft des Messepublikums spielen.“ Denn mehr als die Hälfte der Besucher nutzten die Messe, um direkt bei den Firmen einzukaufen und zu bestellen. Unter dem Motto „Nimm Deine Zukunft in die Hände“ bot die Internationale Handwerksmesse ein vielfältiges Mitmach-Angebot für die Fachkräfte von Morgen. Schließlich ist die Fachkräftesicherung eines der vorrangigen Ziele des Handwerks in naher Zukunft. Bei der direkten Ansprache der Jugendlichen nimmt die Messe eine Schlüsselrolle ein. Sehr zufrieden mit den vielen Anlaufstellen für Jugendliche auf der Messe zeigte sich Otto Kentzler: „Besonders freut mich der anhaltende Erfolg der Young Generation – der potenzielle Nachwuchs lernt hier die Vielfalt unserer tollen Berufe hautnah kennen. Selbst die Politiker auf der Messe staunen hier immer wieder, wie viel jedes einzelne Gewerk zu bieten hat!". Parallel zur Internationalen Handwerksmesse fand noch die Garten München statt. Höhepunkte für die Besucher waren dort die 14 Showgärten und die Blumenschau „Skandinavischer Frühling“. Zudem erfuhren sie viel Wissenswertes rund um Balkon, Garten und Terrasse. Als interessante Zusatzveranstaltung unter dem Dach der Internationalen Handwerksmesse werteten die Besucher die fünftägigen Münchner Auto-Tage. Zusätzlich zu den 151.700 Besuchern der Internationalen Handwerksmesse kamen bis Samstag rund 17.000 Fachbesucher zur 3. metall München, der Fachmesse für Metallbearbeitung. Die 64. Internationale Handwerksmesse findet vom 14. bis 20. März 2012 statt.

x

Thematisch passende Artikel:

Internationale Handwerksmesse für 2020 abgesagt!

Neuer Termin: 10. bis 14. März 2021

Die vom 11. bis 15. März 2020 geplante Internationale Handwerksmesse wird abgesagt. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), der Bayerische Handwerkstag und die Handwerkskammer für...

mehr

Spitzentreffen des Handwerks in München

Handwerksmesse in München vom 12. bis 18. März 2014

Rund 1000 Aussteller, über 138 000 interessierte Besucher und Handwerker aus aller Welt, zahlreiche prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft -–von der Bundeskanzlerin bis hin zu den...

mehr
Ausgabe 2008-6

Messe & Kongresse fürs Baden

Die internationale Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physio­therapie und Wellness „interbad 2008“, die sich vom 15. bis 18. Oktober erstmals auf der Neuen Messe Stuttgart...

mehr

„Sterne des Handwerks 2016“

Kreative und funktionale Fahrzeugbeklebungen gesucht

Vom 1. Oktober bis 10. Dezember 2015 können sich eingetragene Handwerksbetriebe mit ihren teil- oder vollverklebten Firmenwagen beim Wettbewerb „Sterne des Handwerks 2016“ bewerben. Die Aktion...

mehr
Ausgabe 2018-02

Fazit: SHK ESSEN 2018

94 % der Besucher wollen 2020 wiederkommen

Das Fazit von Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen: „Das war eine erfolgreiche SHK Essen zwischen Herstellern, Handwerk, Architekten und Planern. Die Stärke der SHK Essen ist ihre...

mehr