Heizung & Energie | Unternehmen & Markt | 10.12.2018

RIFA 2018

R+F lockt zahlreiche Handwerker zur Messe Nürnberg

Top-Marken erleben – unter diesem Motto präsentierte der Veranstalter Richter+Frenzel am 25. und 26. Oktober 2018 die Hausmesse RIFA auf dem Gelände der NürnbergMesse. Über 250 Aussteller verteilt auf zwei Messehallen warben für volle Stände. Dabei freuten sich die Unternehmen über gute Gespräche mit den zahlreichen Besuchern aus dem Handwerk. Auch das umfangreiche Programm der Hausmesse trug zum Erfolg der Veranstaltung bei.

  • Das umfangreiche Vortragsprogramm, wie hier das Forum Barrierefrei, wurde von den Besuchern gut genutzt.  Quelle: srb

  • Zahlreiche Besucher fanden den Weg nach Nürnberg. Quelle: srb

  • Impressionen RIFA 2018 Quelle: srb

  • Die Trends, an die die Branche glaubt: Haptik und Textur der Produkte werden immer elementarer. Die Nachfrage nach Farben wird zunehmen. Alles muss individueller werden. Kilian Schramm, Andreas Dornbracht, Gesa Hansen, Thomas Fiegl (v.l.n.r.)

  • Im Bad der Zukunft sollten Schönheit und Barrierefreiheit, Topdesign und Schutz-funktion harmonisch miteinander verbunden sein.

  • Was besonders beeindruckte, waren die hochkarätigen Foren und Fachdebatten. Exzellente Experten versorgten die Zuhörer mit innovativem Wissen.

Die RIFA lockte Ende Oktober zahlreiche Handwerker nach Nürnberg. „Wir haben eigentlich alle hier, die zu den Topmarken bei Sanitär und Heizung in Deutschland gehören“, so Wilhelm Schuster, Vorsitzender der Geschäftsführung Richter+Frenzel. Dabei stehen für den Großhändler aber nicht nur die Produkte bei der Messe im Vordergrund, sondern auch was alles im Umfeld dieser Marken passiert. Dementsprechend bot die RIFA zahlreiche Foren und Fachvorträge.

Barrierefreiheit & Digitalisierung

Das Forum Barrierefrei zeigte auf, wie die Stigmatisierung von barrierefreier Badausstattung umgekehrt werden und wie das Handwerk hierbei Kompetenz zeigen kann. Kernpunkt dabei war ebenfalls, welche Hürden für Betroffene bestehen.

„Beim Forum bekommt man gut vermittelt, wie wichtig das Thema Barrierefreiheit ist“, erklärte Wilhelm Schuster. Dabei freute er sich besonders, dass die mehrfache Paralympics-Olympia-Gewinnerin Anna Schaffelhuber für die Veranstaltung gewonnen werden konnte.

Ein weiteres wichtiges Thema behandelte das Forum Digitale Innovationen. Hierbei wurden digitale Tools bei Produkten oder Apps für den täglichen Einsatz vorgestellt. Passend dazu präsentierte Wilhelm Schuster, wie R+F das Handwerk im Bereich der Digitalisierung unterstützt. So habe das Unternehmen bereits auf der RIFA 2016 das erste forum handwerk digital abgehalten. 2018 bot das Angebot des forums handwerk digital den Handwerkbetrieben vielfältige Informationsmöglichkeiten. So standen Experten zur Verfügung, die im persönlichen Austausch auf Fragen und Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung eingingen.

Gelungene Veranstaltung

Zahlreiche weitere Foren z.B. zu Design im Bad, Smart Home und Unternehmensnachfolge rundeten die Veranstaltung ab. Im Rahmenprogramm traten dabei auch die Bands Höhner und Münchener Freiheit auf. Mit den zahlreichen fachlichen Angeboten, den Exponaten der Aussteller und den kundigen Fachbesuchern bot die RIFA 2018 eine moderne B2B-Plattform für den Austausch und zum Informieren.

Autor:

Sascha Brakmüller
SHK Profi-Redaktion
Gütersloh

Thematisch passende Beiträge

  • RIFA in Nürnberg

    Zu seinem Geburtstag lädt man gerne Gäste ein. So hält es auch Richter & Frenzel. Zum 115. Jahrestag seiner Gründung veranstaltete der Großhändler für Sanitär, Haustechnik und Tiefbau eine eintägige Messe: die RIFA (www.rifa-messe.de). „Mit der Rifa wollen wir ein klares Statement im Markt setzen, dass Richter + Frenzel wieder da ist – dass die Zeit der Reaktion vorbei ist“, erklärt Wilhelm...

  • Fachmesse RIFA im Oktober

    Bei der RIFA treffen vom 23. bis zum 24. Oktober 2014 SHK Handwerker, TGA-Planer und Energieberater im Handwerk in den Nürnberger Messehallen auf über 200 namhafte Markenhersteller und ein umfangreiches Informationsangebot. Kooperationspartner der Veranstaltung sind die Deutsche Energie-Agentur (dena) sowie die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea), die als gemeinsame Gastgeber zum...

  • Die RIFA überzeugte

    Hausmesse von Richter+Frenzel 10?000 Besucher in Nürnberg

    Bereits zum dritten Mal lud der Fachgroßhändler Richter+Frenzel (www.richter-frenzel.de) im Oktober 2014 seine Partner und Kunden nach Nürnberg zur Hausmesse RIFA ein. Dieses Jahr wurde die Fachmesse gleichzeitig zu einer Kommunikationsmesse. Auf 15?000 m² kamen nicht weniger als 230 Aussteller zusammen und nahezu alle waren sich einig, dass das Networking ein wichtiger Pluspunkt der zwei Messetage war.

  • 115-jähriges Jubiläum

    Eine große Portion Mut, Weitblick und viel Tatkraft haben Emil Richter und Ernst Frenzel bewiesen, als sie 1895 in Nürnberg mehrere Gewerke unter einem Handelsdach zusammenfassten: Sie gründeten ihre „Großhandlung für Kanal-?, Gas- und Wasserleitungsartikel“. 115 Jahre später feiert Richter + Frenzel am 1. Oktober 2010 mit einer Fachmesse sein 115-jähriges Jubiläum. Mit dieser Fachmesse möchte das...

  • Kooperation: FEGA & Schmitt und Richter+Frenzel

    Sinnvolle Ergänzung des Produktportfolios

    Gemeinsame Synergien ausloten und Kompetenzen bündeln, um das eigene Produktportfolio ganz im Sinne des Kunden zu erweitern. Mit diesem Ziel kooperieren nun zwei deutsche Fachhandelsunternehmen: Der Elektrogroßhändler FEGA & Schmitt und Richter+Frenzel, Fachgroßhändler für Sanitär, Heizung, Lüftung, Installation und Werkzeug, veranschlagen eine Testphase von neun Monaten, um im Anschluss alle...

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed