Die Seite für Azubis

Science Days erlebbar

Zahlreiche kleine Entdecker fanden vom 11. bis 13. Oktober 2012 ihren Weg zu den Science Days, die der Förderverein Science und Technologie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Europa- Park jährlich veranstaltet. Viele wissensdurstige Gäste zog es auch zum 63 m² großen Stand der Hansgrohe SE. Nach dem erfolgreichen ersten Auftritt im vergangenen Jahr verzeichnete der Sanitär- und Badspezialist auch mit der zweiten Auflage einen Erfolg.

„Bei Kindern und Jugendlichen Begeisterung für Technik und Wissenschaft zu wecken, ist das Ziel der Science Days, das wir mit unserem Auftritt gern unterstützt haben“, so Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE. „Mit großem Engagement haben unsere Auszubildenden, die Ausbilder, Mitarbeiter aus unserem Qualitätslabor und die Künstlerin Brigitte Landgrebe den kleinen Besuchern spannende Experimente und Kreatives zum Motto ‚Farben‘ erlebbar gemacht.“

Erlebbare Experimente

So staunten die Kinder über Chemie-Experimente, bei denen der ehemalige Hansgrohe- Chefchemiker und jetzige Professor an der Hochschule Furtwangen, Dr. Andreas Fath, Flüssigkeiten in bunte Farbspiele versetzte. Ein Farbmessgerät aus dem Qualitätslabor des Schiltacher Badspezialisten half beim genauen Bestimmen und Einordnen von Farbwerten. Und an der Kunststoffspritzmaschine produzierten die Besucher ihren eigenen Einkaufswagenchip in der jeweiligen Wunschfarbe. „Was lag näher, als beim Motto der diesjährigen Science Days ‚Farben‘ zu Pinsel und Leinwand zu greifen?“, so Brigitte Landgrebe. Die kreative Malecke der Künstlerin auf dem Hansgrohe-Stand war einer der großen Besuchermagneten. 350 kleine Leinwände und ein großes Malpuzzle wurden an den drei Tagen in kreative Kunstwerke in Blau- und Grüntönen zum Thema „Wasser“ verwandelt. Das Malpuzzle soll später übrigens das in der Schiltacher Hauptstraße neu entstehende Gebäude der Hansgrohe-Talentschmiede schmücken. „Vielleicht können wir den ein oder anderen jungen Gast, der die spannende Hansgrohe-Welt bei den Science Days kennengelernt hat, in ein paar Jahren sogar bei uns als neuen Auszubildenden begrüßen“, so Siegfried Gänßlen.

x

Thematisch passende Artikel:

Hansgrohe: DuschTrucks in Hochwassergebieten

Mobile Duschstationen für Anwohner und Hilfskräfte

Mobile Duschstationen stehen evakuierten Anwohnern und Hilfskräften in den vom Hochwasser betroffenen Krisengebieten zur Verfügung. „Es ist eine kleine Erleichterung für betroffene Anwohner und...

mehr

Hansgrohe überträgt Frank Wiehmeier neue Aufgaben

Zum 1. Juli übernahm Frank Wiehmeier die Aufgabe des Vice Presidents Central Europe der Hansgrohe SE. Frank Wiehmeier kam am 1. Dezember 2019 als Geschäftsführer der Hansgrohe Deutschland Vertriebs...

mehr

Erlebnistag der Hansgrohe Aquademie

Begeisterung fürs Bad geweckt

Mehr als 350 Besucher kamen am ersten Mai zum Erlebnistag in die Hansgrohe Aquademie. „Der Zuspruch war groß,“, erzählt Roman Passarge, Leiter der Hansgrohe Aquademie, „neben Endkunden haben uns...

mehr

Hansgrohe: Wetterstation in Namibia

Wasserressourcen-Management im trockensten Land der Erde

Durch eine Charity-Aktion der Hansgrohe SE (www.hansgrohe.com) kommt dem Norden Namibias – einer der trockensten Regionen der Welt – eine Wetterstation für ein integriertes...

mehr
Ausgabe ISH-Messenews/2009

Dusch-UFO aus dem Schwarzwald

Nach Jahren der Sachlichkeit und des Purismus sind Emotionen wieder in. Dies zeigt die Armaturen- und Brausenlinie „PuraVida“ des Schiltacher Sanitärspezialisten Hansgrohe. Designer Tom Schönherr...

mehr