Sensorik ersetzt Wärmemengenzähler

Um dem Betreiber die Güte seiner regenerativen Heiztechnik zu dokumentieren, bindet der Geothermie-Spezialist Waterkotte (www.waterkotte.de) eine permanente Effizienzüberwachung in die Geräte ein. Waterkotte implantiert seine Sensorik serienmäßig in die Gerätetypen „AI 1“ und „AI 1 plus“ für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie in die Maschine „DS 5023“ für Leistungen bis 100 kW. Die integrierte Elektronik macht den Umweltwärme-Gewinn einer Wärmepumpe ohne Mehrkosten transparent. Zu dieser Transparenz ist die Installation verpflichtet, wenn der Betreiber finanzielle Unterstützung aus dem Marktanreizprogramm (MAP) in Anspruch nehmen will. Die Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa), die den MAP-Topf kontrolliert, schüttet Fördergelder für Wärmepumpen erstens nur aus, wenn der Anlagenbauer „eine Jahresarbeitszahl von mindestens 4,0 bei Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen im Neubau, bzw. mindestens 3,7 im Gebäudebestand“ nachweist. Zweitens verlangen die „Richtlinien“ für Heizsysteme dieser Art den Einbau eines Strom- und Wärmemengenzählers.

Das klingt nach Hosenträger plus Gürtel. Deshalb, weil nach Bafa-Regeln für die Berechnung der Jahresarbeitszahl (JAZ) beziehungsweise des COP-Werts ausschließlich „die VDI 4650 in Anlehnung an DIN EN 255 oder DIN EN 14 511“ maßgebend ist. Mit anderen Worten, die Ablesewerte auf den beiden vorgeschriebenen Zählern im praktischen Betrieb spielen für den Nachweis der JAZ nur eine untergeordnete Rolle: Die Bafa behält sich jedoch vor, die Leistung stichprobenartig zu evaluieren, um bei groben Abweichungen die Richtigkeit der vorgelegten Fachunternehmerbescheinigung zu kontrollieren.


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Waterkotte - Pionier der Wärmepumpe

Festabend in Zeche Zollverein / Neuerungen in Technik und Design

Seit 1976 fertigt Waterkotte Wärmepumpen in eigener Herstellung und entwickelt auch eigene Wärmepumpenregler. Auch die Wärmepumpenkrise Anfang der 80er Jahre übersteht Waterkotte und baut in den...

mehr
Ausgabe 2012-07

Wanderausstellung Geothermie

Die Wanderausstellung zum Themenkomplex „Geothermie“: „Unsere Erde – ein heißer Planet“ gastiert im November in Willich. Genutzt wird die Wärme aus der Erde bislang nur recht wenig. Dennoch...

mehr
Ausgabe 2011-03

Alles inklusive

Die Wärmepumpenbaureihe „DS 5027 Ai“ von Waterkotte löst die Baureihe „DS 5023“ ab, die seit Mai 1999 genau 23?800 Mal gefertigt wurde. In das Zentralgerät als vollständig integrierte...

mehr

Wärmepumpen-Sponsoring mit Bildungsfunktion

Knapp 27000 deutsche Hochschullehrer als Fürsprecher für Erneuerbare Energien und Wärmepumpen – wenn Sponsoring das bewirkt, dürften die entsprechenden investiven Aufwendungen gut angelegt sein....

mehr
Ausgabe 2018-06

Schallmessgeräte

Die neuen Schallmessgeräte im Airflow Sortiment stammen von der in England ansässigen, international renommierten Marke Casella. Für die digitale Schallpegelmessung werden drei Gerätetypen mit...

mehr