Sonnige Aussichten

Fördergelder sind eine wichtige Argumentationshilfe, um Kunden zu überzeugen. Die aktuelle Erhöhung der Förderung von erneuerbaren Energien im Marktanreizprogramm (MAP) des Bundesumweltministeriums erfreut auch das SHK-Handwerk. Kunden dürfen sich somit über gesteigerte Fördergelder für ihre Investitionen in Heizungen, Warmwasserbereitungsanlagen sowie zur Kälte- oder Prozesswärmeerzeugung freuen.

Besonders die Investition in kleine thermische Solaranlagen lohnt sich jetzt durch die deutlich gestiegenen Fördersätze. Für eine thermische Solaranlage, die z.B. bei der Heizungssanierung installiert wurde, erhielt ein Eigenheimbesitzer bislang 1500 €. Zukünftig bringt die gleiche Installation 2000 €.

Gefördert wird in den beiden Programmteilen des MAP: einmal über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und zum Zweiten über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Für das Handwerk bietet das weitere Öffnen des Fördergeldhahns die Möglichkeit, sich über ein Informationsschreiben wieder bei seinem Kundenkreis in Erinnerung zu bringen oder neue Kundengruppen anzusprechen. Mehr Geld für die Solaranlage kann das entscheidene Argument für einen Auftrag sein, …

… MEINT IHR SHK PROFI-REDAKTEUR SASCHA BRAKMÜLLER

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Leichter an Fördergelder

Der bei „geoTherm“-Wärmepumpen bereits integrierte Wärmemengenzähler wurde durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA jetzt als Strom- und Wärmemengenzähler zur Erlangung der...

mehr

Förderrechner: Zuschuss für Stiebel-Eltron-Wärmepumpen

Neubau zahlt der Staat 35 % der Anschaffungs- und Installationskosten für die umweltfreundliche Heizungsanlage. Im Bestand werden ebenfalls 35 % aller Kosten übernommen – beim Austausch einer...

mehr
Ausgabe 2011-03

Förderung belebt

Solarwärme wird Standard

120 € gibt es nun seit Mitte März pro m² Kollektorfläche bei kombinierter Warmwasserbereitung und Raumheizung. Für den Austausch eines veralteten Heizkessels gegen ein neues Solarheizsystem mit...

mehr

Forschungsjahrbuch "Erneuerbare Energien 2010" erschienen

Die vierte Ausgabe des Forschungsjahrbuchs Erneuerbare Energien 2010 stellt die aktuellen Projekte des Bundesumweltministeriums (BMU) im Bereich „Erneuerbare Energien“ vor. Die vom Projektträger...

mehr

Förderung im Sonnenjahr 2013

2013 ist Hochsaison für Sonnenwärme und erneuerbare Energien! Der Gesetzgeber hatte die Zulagen über das Marktanreizprogramm noch in 2012 deutlich aufgestockt. Nun bietet auch die KfW zusätzlich...

mehr