StörungsfreierRauchgastransport

Abgasanlagen und Schornsteine werden so konstruiert, dass der zur sicheren Abgasführung erforderliche Unterdruck stets vorhanden ist. In der Praxis können dennoch witterungs- und druckbedingte Funktionsstörungen auftreten, die den ordentlichen Betrieb einer Feuerstätte nicht mehr gewährleisten. Die Abführung der Verbrennungsprodukte ist in solchen Fällen mit mechanischer Unterstützung sicherzustellen.

Kutzner + Weber GmbH bietet einen Rauchgassauger an, der speziell für diesen Fall konstruiert wurde. Der KW-Injekt arbeitet nach dem Injektorprinzip und kann im Störungsfall bedarfsgerecht zugeschaltet werden. Das Gebläse sitzt außerhalb des Rauchgasstroms und muss daher nicht ständig in Betrieb sein. Dadurch bietet der Rauchsauger – auch in Bezug auf die Reinigung – wesentliche Vorteile. Außerdem können sich Verbrennungsrückstände nicht im Gebläse absetzen und so Funktionsstörungen herbeiführen. Das Gerät ist wartungsfrei und beeinträchtigt aufgrund seines frei durchgängigen Querschnitts nicht die Kehrarbeiten des Schornsteinfegers. Darüber hinaus lässt er sich über einen Serviceschalter vom Reinigungsort aus problemlos abschalten.

Die Funktionsweise des KW-Injekt wird durch eine manuelle Drehzahlreglung sicher gestellt.

Kutzner + Weber GmbH & Co. KG,

82216 Maisach,

Tel.: 08141 / 9570,

E-Mail: info@kutzner-weber.de,

Internet: www.kutzner-weber.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-4

Heizkomfort und Sicherheit

Kamin- und Kachelöfen sorgen nicht nur zu den Übergangszeiten im Herbst und Frühjahr für angenehme Wärme. Um sichere Funktion während der gesamten Betriebsphase zu gewährleisten hat Kutzner +...

mehr
Ausgabe 2015-05

Gegen Feinstaub

Drei „Airjekt“ Partikelabscheider der Kutzner + Weber GmbH stehen für Biomassefeuerungen bis 100 kW Nennwärmeleistung zur Verfügung. Feinstaub aus den Abgasen von Holzfeuerungen kann mit den...

mehr
Ausgabe 2015-08

Effiziente Feuerstätten

Thermische und motorische Abgasklappen von Kutzner + Weber vermeiden Energieverluste, indem sie während der Stillstandszeiten das Entweichen der Warmluft aus der Feuerstätte und dem Aufstellraum...

mehr
Ausgabe 2009-08

Klappe auf, Klappe zu

Zur Regelung des Abbrandverhaltens bei handbeschickten Feuerstätten bietet Kutzner + Weber die „Compact“-Abbrandregelung an. Durch die im Gehäuse des Stellantriebes integrierte Regelelektronik...

mehr
Ausgabe 2009-ISH-Messenews

Kein Lärm aus der Heizung

Auch „leise“ konstruierte Heizgeräte können zu einem unangenehmen Problemfall werden, wenn sie an entsprechend exponierter Stelle im Gebäude platziert werden oder wenn das Abgassystem, welches im...

mehr