Thermostatventil

Das Thermostatventil „Honeywell Home V2000SX“ von Resideo kann für Massenströme von 20 bis 170 kg/h und damit in nahezu allen Anwendungsfällen eingesetzt werden. Bei besonderen Anforderungen an die Durchflussmengen stehen zwei weitere Varianten („LX“ und „FX“) zur Verfügung. Mitunter ist es jedoch gar nicht nötig, das komplette Ventil auszutauschen: Die Ventileinsätze sind auch separat erhältlich und können in die früheren Gehäuse-Modelle von Resideo (MNG-Gehäuse) zurück bis 1974 eingebaut werden. Das ist nachhaltig und spart Zeit sowie Aufwand bei der Montage. Die Thermostatventilserie ermöglicht zudem einen bidirektionalen Durchfluss. Deshalb funktionieren sie unabhängig von der Anströmungsrichtung und damit auch bei vertauschtem Vor- und Rücklauf einwandfrei. So wird für diese Sondersituation beim Ventilaustausch, aber auch bei der Neuinstallation kein anderes, spezielles Ventil benötigt.

Resideo – Honeywell Home

74821 Mosbach

06261 81-0

info.de@resideo.com

www.homecomfort.resideo.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Thermostatventil

Mit einem druckunabhängigen Thermostatventil erweitert Honeywell sein Produktportfolio für den hydraulischen Abgleich: Das neue „Kombi-TRV“ vereint Thermostatventil und Differenzdruckregler, um...

mehr

Resideo: Fünf-Jahres-Garantie auf ausgewählten Produkten

Resideo gibt ab sofort fünf Jahre Garantie auf eine breite Auswahl an Produkten aus dem Honeywell Home Komfort- sowie dem Resideo Braukmann-Wasserportfolio. Mit der Garantie will Resideo die...

mehr
Ausgabe 2020-07

Thermostat-Serie

Resideo rundet sein Sortiment an Honeywell Home Raumthermostaten mit einem kostengünstigen Einstiegsmodell ab: Wie die bereits etablierten Modelle „T4“ und „T6“ ermöglicht auch das neue Modell...

mehr
Ausgabe 2011-02

Datenschieber als App

Den Heizkörper-Ventildatenschieber von Honeywell gibt es nun als App. Seit Jahrzehnten verfolgt Honeywell bei Thermostatventilen das AT-Konzept. Das bedeutet, dass die Ventileinsätze stets in jedes...

mehr
Ausgabe 2011-06

Antworten auf die gängigsten Fragen

„Kann ein ‚HR80’ von einem ‚HCM82’ angefunkt werden?”, “Bis zu welchem Zulaufdruck kann das Wasserbehandlungsgerät ‚KS10S’ betrieben werden?“, „Kann man den Ventil­einsatz am...

mehr