Warmwassertechnik

ISH: Halle 8.0, Stand H 64

Mit „Smart Home“ bietet Clage die Warmwasserversorgung eines Einfamilienhauses für hohe Ansprüche bei Effizienz und Komfort an. Dabei erhält jede Zapfstelle einen eigenen, bedarfsgerechten Durchlauferhitzer für optimal temperiertes Wasser. Die Geräte sind unsichtbar in die Vorwand installiert. Der Clou dabei ist eine zentrale Bedieneinheit auf dem Touch-Pad. Es erlaubt dem Nutzer bequem und intuitiv alle Durchlauferhitzer im Haus zu steuern. Die klare Botschaft: Die Durchlauferhitzertechnik ist effizient und zukunftsfähig. Sie ermöglicht die Trennung der Warmwasserversorgung von der Heizung.

Clage

21337 Lüneburg

04131 8901-0

info@clage.de

www.clage.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06

32-seitige Broschüre

Das Vermeiden von Wärmeverlusten und das Steigern der Energieeffizienz hat hohe Priorität in der Energiepolitik. Knapper werdende Ressourcen, steigende Energiekosten und die wachsenden Ansprüche...

mehr

Clage übernimmt Warmwasserversorgung

Energiesparende Warmwassertechnik bei ThyssenKrupp

Nach der Eröffnung des ThyssenKrupp-Headquarters 2010 in Essen wird der Campus, wie im Masterplan vorgesehen, mit drei annähernd gleich aussehenden Bürogebäuden erweitert. Je zwei vier- bzw....

mehr
Ausgabe 2016-01

E-Durchlauferhitzer

SHK Essen: Halle 3.0, Stand A08 Bei dem E-Durchlauferhitzer „DSX Touch“ von Clage stehen Komfort und Effizienz im Vordergrund. Über das frontbündig integrierte Touchdisplay lassen sich mehrere...

mehr
Ausgabe 2014-05

Per App steuern

Die App „Smart Control“ der Clage GmbH ermöglicht die Steuerung des Warmwassers sowie eine transparente Verbrauchserfassung. Das Touchpad erlaubt dem Nutzer, bequem und intuitiv alle...

mehr
Ausgabe 2010-02

Vier Schwerpunkte stehen zur Wahl

Clage (www.clage.de ) bietet auch in diesem Jahr wieder Schulungen an, bei denen alle Fragen rund um das Thema „Dezentrale Warmwasserversorgung mit Durchlauferhitzern“ erläutert werden. Dabei kann...

mehr