Wasseranalyse-Set

SHK Essen: Halle 2, Stand 2E38

Die Firma Wöhler bietet ein Wasseranalyse-Set zur Beurteilung der Qualität des Heizungswassers gemäß VDI 2035 an. Das Wöhler WA 335 Wasseranalyse-Set hält die kompletten Arbeitsmaterialien bereit, um die in der Richtlinie geforderten Parameter elektrische Leitfähigkeit, pH-Wert, Härte zu messen. Das Wasseranalysemessgerät wird mit einer Sonde zur Messung der elektrischen Leitfähigkeit sowie einer pH-Wert-Sonde ausgeliefert. Es erkennt automatisch, welche Sonde angeschlossen ist, sodass direkt nach dem Einschalten mit der Messung begonnen werden kann. Eine automatische Temperaturkompensation sorgt für eine korrekte Anzeige des ph-Werts oder der Leitfähigkeit der Messprobe. Im Messkoffer enthalten sind ferner alle notwendigen Kalibrier- und Lagerflüssigkeiten für die beiden Sonden.

Wöhler Messgeräte Kehrgeräte

33181 Bad Wünnenberg

02953 73-100

info@woehler.de

www.woehler.de

x

Thematisch passende Artikel:

VDI 2035: neue Broschüre von Spirotech

Moderne Heizungsanlagen stellen hohe Anforderungen an das Füll- und Systemwasser, um dauerhaft stabil zu funktionieren. Häufig hängt auch die Gewährleistung von einer normgerechten Wasserqualität...

mehr

Digitale Handwerkstage bei Wöhler

Die Wöhler Technik GmbH veranstaltet vom 23. bis 27. März die Digitalen Handwerkstage. In dieser Zeit gibt es täglich von 15 bis 16 Uhr ein Live-Web-Seminar zu speziellen Fachthemen. Die Teilnahme...

mehr
Ausgabe 2017-04

Heizungswasser fachgerecht konditionieren

Maßnahmen gegen Steinbildung und Korrosion

Die Parameter der physikalischen Wasserbeschaffenheit in Warmwasser-Heizungsanlagen sind in der VDI 2035 (Teil 1 Steinbildung, Teil 2 Korrosion) beschrieben. Die VDI 2035 beinhaltet Richtwerte und...

mehr
Ausgabe 2021-03

VDI 2035: Wesentliche Änderungen in der Richtlinie

Im Gespräch mit Dr. Dietmar Ende

SHK Profi: Worin liegen aktuell die besonderen Herausforderungen bei der Sanierung von Heizungssystemen? Dr. Dietmar Ende: Die besonderen Herausforderungen liegen ganz klar in der richtigen...

mehr
Ausgabe 2014-09

Aufbereitung ohne Betriebsunterbrechung

Gerade bei großen Installationen im Gebäudebestand ist die Einhaltung der VDI-Richtlinie 2035 nicht einfach. Hier wären das Ablassen des Heizungswassers und eine Neubefüllung oftmals mit...

mehr