Neuer Kemper-Standort in den Niederlanden

In Schiphol-Rijk entsteht ein Kemper-Experience-Center.

In Schiphol-Rijk entsteht ein Kemper-Experience-Center.
Kemper, Spezialist für Armaturen und Systeme zum Erhalt der Trinkwasserhygiene, hat den Standort seiner niederländischen Tochtergesellschaft in Richtung Amsterdam/Rotterdam verlagert. Am neuen Vertriebsstandort in Schiphol-Rijk wird auf vergrößerter Fläche u. a. ein Kemper-Experience-Center entstehen, in dem Kunden aktuelle Produkte und Systeme in Live-Demos erleben können. Die neuen Kontaktdaten sind unter www.kemper-olpe.de/nl abrufbar.

Thematisch passende Artikel:

Kemper-Fortbildungsprogramm 2017

Seminare zur Sanitärtechnik
Das Kemper-Fortbildungsprogramm 2017

Für das Jahr 2017 hat Kemper ein Fortbildungsprogramm rund um die Sanitärtechnik zusammengestellt. Namhafte Fachreferenten schulen auch 2017 zu aktuellen Themen, die die Branche bewegen. Die...

mehr
03/2019

Kooperation: FH Münster und Gebr. Kemper

Jeder private Haushalt hat sie, jedes öffentliche Gebäude ebenso: Systeme zur Versorgung mit frischem Trinkwasser und Anlagen zur Erzeugung von Warmwasser. Um sich auf dem Markt führend zu...

mehr
02/2022

TW-Systeme auf dem Prüfstand

In einem mehrjährigen Forschungsvorhaben haben die FH Münster und der Hersteller Kemper konventionelle Verteilungssysteme untersucht, Schwachstellen identifiziert und Lösungskonzepte ­entwickelt....

mehr
01/2021

Trinkwasserhygiene

Krankenhaus setzt auf Anwenderfreundlichkeit & Effizienz

Erst kürzlich wurde für die neue Trinkwassererwärmung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier eine KTS-Anlage aus dem Hause Kemper in Betrieb genommen – eine von insgesamt neun in dem...

mehr
04/2011

Fortbildungen 2011

Auch im Jahr 2011 bietet Kemper das bewährte Fortbildungsprogramm sowohl am Standort Olpe im firmeneigenen Schulungszentrum, dem Kemper Technikum, als auch deutschlandweit an. Das Spektrum der...

mehr