3. Wöhler Förderpreis verliehen

Ausbildung als Existenzsicherung für den Betrieb

Bereits zum dritten Mal verlieh die Wöhler Technik GmbH (www.woehler.de) ihren Förderpreis. In diesem Jahr erhielten ihn wieder vier junge Handwerksgesellen, die durch besondere Leistungen aufgefallen waren. Im Herbst erschienen sie zur Preisverleihung mit ihren Ausbildern, die großen Anteil an den guten Prüfungsergebnissen haben.

„Nur eine gute Ausbildung kann dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, betonte Wöhler-Geschäftsführer Johannes Lötfering bei der Preisverleihung. Die Ausbildung sei daher immer auch gleichzeitig Existenzsicherung für den Betrieb.

Gut ausgebildet wird ganz offensichtlich bei der Gerhard Pfeil GmbH in Bad Berleburg, denn 2019 kamen sowohl der Innungsbeste als auch der zweitplatzierte Anlagenmechaniker der Innung Arnsberg aus diesem Betrieb.

Simon Roth, einer der Wöhler Förderpreisträger, schaffte es sogar zum Kammersieger, Innungsbesten und zum Landessieger. Dabei war ihm nach dem Abitur zunächst überhaupt nicht klar, welchen Weg er einschlagen sollte. Aus diesem Grund entschied er sich zunächst für ein freiwilliges soziales Jahr in einem Freizeitpark. Dort wurde während der Baumaßnahmen auf dem Gelände sein Interesse am Beruf des Anlagenmechanikers geweckt. Gleich zu Beginn der Ausbildung wurde er von der Handwerkskammer Arnsberg mit dem Vorschlag angeschrieben, ein duales Studium „Wirtschaftsingenieurwesen Gebäude/Systemtechnik“ aufzunehmen.

„Ausbildung und Studium parallel zu führen, war wirklich harte Arbeit, aber es hat sich in jedem Fall gelohnt“, meint Simon Roth. Mit der fundierten praktischen Ausbildung und den theoretischen Kenntnissen aus dem Studium stehen ihm nun alle Wege offen. Er selbst ist froh, wenn auch auf Umwegen auf den Beruf des Anlagenmechanikers aufmerksam geworden zu sein, und möchte in jedem Fall bei seiner Ausbildungsfirma weiterarbeiten. Im Mai steht für ihn die Teilnahme am zweitägigen Wöhler Innovations-Forum in Kassel auf dem Programm, die er unter anderem mit dem Förderpreis gewonnen hat.

Thematisch passende Artikel:

Wöhler: Neuer Außendienst-Vertriebsmitarbeiter

Der neue Außendienst-Vertriebsmitarbeiter der Firma Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH (www.woehler.de), Sebastian Szibalski, gibt SHK-Handwerkern aus Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, die...

mehr

Neuer Vertriebsmitarbeiter bei Roth Werken

Verstärkung im Verkaufsgebiet Ost

Die Buchenauer Roth Werke gewannen mit Peter Mühl einen neuen Mitarbeiter für den technischen Verkauf. Er verstärkt seit Januar 2018 das Team im Verkaufsgebiet Ost für die Roth Energiesysteme....

mehr
2015-04

effizient & leise

Die Roth Werke stellen eine neue Luft/Wasser-Wärmepumpe vor: Die „ThermoAura“ gibt es in den Leistungsklassen 5, 7 und 9 KW. Die Wärmepumpen sind energieeffizient, flüsterleise im Betrieb und...

mehr
2017-07

Bedarfsgerechte Wärmeabgabe

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe „ThermoTerra BF“ der Roth Werke passt sich der tatsächlichen Energieanforderung von Gebäude sowie Nutzer an und sorgt für eine bedarfsgerechte stetige Wärmeabgabe....

mehr

Wilo-Förderpreis Ost 2017

Erfolgreiche Nachwuchs-Handwerker aus Sachsen

Zum Ende des vergangenen Jahres wurde in Döbeln wieder der Wilo-Förderpreis Ost verliehen. Damit würdigt der Dortmunder Pumpenhersteller Wilo drei Junggesellen im Berufsfeld Anlagemechanik SHK für...

mehr