BTGA: Überarbeitete BTGA-Regel 3.002

Betrifft Heiz- bzw. Kalt-/Kühlwasserkreisläufen

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat die BTGA-Regel 3.002 „Geschlossene wassergeführte Heiz- und/oder Kalt-/Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden – Druckprüfung, Spülen und Befüllen von Neuanlagen“ überarbeitet. Experten aus der Heizungs-, Kälte- und Sanitärtechnik und aus der Wissenschaft haben unter Mitwirkung des Technischen Referats des BTGA die Regel 3.002 an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Der ZVSHK – Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat diese Arbeit unterstützt und trägt die aktualisierte BTGA-Regel mit. Die SHK-Branche verfügt damit über ein einheitliches Instrument, das branchenweit akzeptiert wird.

Zum Preis von 29,50 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten) ist die BTGA-Regel 3.002 beim Beuth Verlag unter www.beuth.de erhältlich.

Die BTGA-Regel 3.002 gilt für die hydraulische und die pneumatische Druckprüfung sowie für das Spülen und Befüllen geschlossener wassergeführter Heiz- und Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden (Neu-Installationen). Einbezogen sind auch Installationen auf dem anliegenden Grundstück, beispielsweise dem Werksgelände. Sie gilt nicht für Fernwärmeanschlüsse vor der Hausübergabestation und nicht für Installationen außerhalb der Grundstücksgrenze, das heißt für öffentliche Bereiche.

Die BTGA-Regel 3.002 ist in Verbindung mit der BTGA-Regel 3.003 „Geschlossene wassergeführte Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe – Zuverlässiger Betrieb unter wassertechnischen Aspekten“ und der VDI-Richtlinie 2035 Blatt 1 „Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizanlagen“ anzuwenden, um einen bestimmungsgemäßen Betrieb unter wassertechnischen Aspekten zu gewährleisten.

Thematisch passende Artikel:

2013-02

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Nichtwohnbereich

Während der ISH präsentiert der BTGA e.V. (www.btga.de) sein Konferenz- und Ausstellungsforum rund um Immobilien, Energie und Technik. Inhaltlicher Schwerpunkt ist: Impulse für Energieeffizienz und...

mehr
2019-02

BTGA-Regel 2.005 überarbeitet

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat die BTGA-Regel 2.005 „Qualitätsanforderungen an Schweißnähte in der Technischen Gebäudeausrüstung – Rohrleitungen in...

mehr
2022-05

Kompetenzzentrum bei herotec in Ahlen

Ende Juni fiel der Startschuss: Die herotec GmbH und ihre Tochtergesellschaft Electrical Heating Concepts GmbH (EHC) agieren nun gemeinsam vom Firmengelände „Am Bosenberg“ in Ahlen. Dort etablieren...

mehr
2011-02

Der neue Recknagel

Die 75. Auflage dokumentiert den aktuellsten Stand von technischen Entwicklungen und rechtlichen Neuerungen in der Heizungs-, Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik sowie in der Warmwasserversorgung....

mehr
2013-05

Standardwerk für Heizung und Klimatechnik

1897 veröffentlichte Dipl.-Ing. Hermann Recknagel erstmalig den Kalender für Gesundheitstechniker mit einem Umfang von 173 Seiten. Das damals jährlich erscheinende Buch war mit dem Todesjahr des...

mehr