Deutsche Wärmekonferenz

Die Deutsche Wärmekonferenz (www.bdh-koeln.de) findet am 27. November 2012 zum fünften Mal statt. Sie steht unter dem Motto: „Moderne Heizungs- und Klimatechnik als Schlüssel für die Energiewende“. Wie schon in den Vorjahren bringt die Veranstaltung Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zu einem konstruktiven Dialog zusammen. Die Schirmherrschaft übernimmt Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Die Key-Note wird Staatssekretär Rainer Bomba (BMVBS) sprechen. Zum Thema „Energiewende: Status quo und Handlungsbedarf“ tauschen sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen sowie Vertreter der Wirtschaft aus.  Neben dem Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) (www.bdh-koeln.de) ist der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) (www.fgk.de) Veranstalter der Konferenz. Partner sind die Messe Frankfurt (www.messefrankfurt.com) sowie der VME Verlag (www.vme-energieverlag.de) und Medienservice Energie. Die Schirmherrschaft hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (www.bmvbs.de) übernommen.
 
Veranstaltungort
Maritim pro Arte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151
10117 Berlin
 
 
Programm
ab 8.45 Uhr Registrierung der Teilnehmer  
von 9.30 bis 12.00 Uhr Eröffnung und diverse Vorträge
 
12:00 Uhr Kaffeepause/Pressekonferenz
 
12:25 Uhr Podiumsdiskussion  
13:30 Uhr Mittagessen
 
14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Thematisch passende Artikel:

08/2012

Status quo und Handlungsbedarf

Zum fünften Mal findet dieses Jahr die Deutsche Wärmekonferenz (www.bdh-koeln.de) statt. Der Kongress steht unter dem Titel „Moderne Heizungs- und Klimatechnik als Schlüssel für die...

mehr

7. Deutsche Wärmekonferenz in Berlin

BDH und FGK laden zum Dialog

Unter dem Titel Deutsche Energiepolitik pro Wärme- und Klimamarkt?! findet am 29. September 2015 zum siebten Mal die Deutsche Wärmekonferenz in Berlin statt. Hochrangige Vertreter aus Politik,...

mehr

Scheitert die Energiewende?

Hebung der Potentiale des Wärme- und Klimamarktes

Gerade bei 3 % liegt die jährliche Modernisierungsrate im anlagentechnischen Bereich. „Ohne Hebung der Potentiale im größten Energieverbrauchssektor Deutschlands, dem Wärme- und Klimamarkt, kann...

mehr
02/2013

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Nichtwohnbereich

Während der ISH präsentiert der BTGA e.V. (www.btga.de) sein Konferenz- und Ausstellungsforum rund um Immobilien, Energie und Technik. Inhaltlicher Schwerpunkt ist: Impulse für Energieeffizienz und...

mehr
01/2013

Vergessen Sie die Wärme nicht!

Fatale Blockade der Energiewende im Heizungskeller

Unter Schirmherrschaft von Bundesminister Ramsauer und mit hochrangiger Beteiligung der Fraktionen des Deutschen Bundestages sowie der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) haben BDH...

mehr