Europäische Klima- und Energieexperten in Alpbach

5. Internationaler Heliotherm Wärmepumpenkongress

Der Heliotherm-Wärmepumpenkongress wurde Anfang Januar bereits zum fünften Mal ausgetragen. Über 100 Teilnehmer aus ganz Europa fanden sich zu dieser zweitägigen Veranstaltung im Congress Centrum Alpbach, Österreich, sowie im Heliotherm Innovationszentrum in Langkampfen, Österreich, ein.
Mit dem „Konzept 2030“ zeigte Heliotherm, was in Zukunft Relevanz im Wärmepumpensektor hat.
Neben neuen Produkten bietet das Unternehmen 2014 auch ein aktualisiertes Logo sowie Corporate Design.
Einen unterhaltsamen Vortrag über die aktuelle Klimasituation und deren Auswirkungen hielt der bekannte österreichische Meteorologe Andreas Jäger. Auch er bestätigte, dass hocheffiziente Wärmepumpen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Der Kongress ermöglichte den internationalen Austausch rund um das Thema Wärmepumpe. 

Weiter Informationen unter www.heliotherm.com.

Thematisch passende Artikel:

2009-06

Heliotherm auf Partnersuche

In der SHK Profi-Ausgabe 7/2008 haben wir ausführlich über das österreichische Unternehmen Heliotherm berichtet. Der innovative Produzent von Wärmepumpensystemen setzt bei der Vermarktung seiner...

mehr
2011-02

Wärmepumpen liegen im Trend

Immer öfter werden Wärmepumpen mit einer Solaranlage kombiniert. So auch im Falle der Heliotherm-Erdreichwärmepumpe (www.heliotherm.com) mit CO2-Tiefensonde, im Raum Konstanz erstmals verbaut von...

mehr
2016-01

Außenluftverdampfer

SHK Essen: Halle 2.0, Stand 2D13 Mit dem Wärmepumpen-System „Silent Source“ von Heliotherm gehören störende Nebengeräusche der Vergangenheit an. Das System besteht aus Außenluftverdampfer und...

mehr
2011-03

Stufenlos modulieren

Luftwärmepumpen in Split-Bauweise nutzen bis zu 70 % die Umgebungsluft als kostenlose Energiequelle. Die „stufenlose Modulation“ eröffnet neue Möglichkeiten im Bereich der Anwendung von...

mehr
2011-08

Einfache Installation

Heliotherm präsentiert Luftwärmepumpen in Splitbauweise: Luftwärmepumpen in dieser Bauweise nutzen zu 70?% die Umgebungsluft als unerschöpfliche Energiequelle. Das Direktverdampfungssystem macht...

mehr