Forsa-Umfrage im Auftrag der Techem GmbH

Umweltfreundliche Stromerzeugung? Ja, wenn der Preis stimmt!

Wenn es nach den rund 1000 befragten Mietern und Wohnungseigentümern einer repräsentativen Forsa-Umfrage, die im Auftrag der Techem GmbH (www.techem.de) telefonisch im Januar 2015 durchgeführt wurde, geht, ist das Interesse an umweltfreundlicher Stromerzeugung groß. Als Hauptargument wurden spontan die geringeren Kosten genannt, gefolgt von der Entlastung der Umwelt und der größeren Unabhängigkeit von Stromanbietern. Quelle des Stroms aus dem Heizungskeller sind sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW). Diese erzeugen aufgrund der Kraft-Wärme-Kopplung Wärme sowie Strom in einem Arbeitsschritt und sind damit gegenüber getrennter Energieerzeugung rund 40 % effizienter.

Die Gewichtung der Gründe für einen möglichen Umstieg auf Stromerzeugung im Heizungskeller ändert sich noch, wenn den Befragten verschiedene Argumente zur Auswahl angeboten werden. Dann überzeugt knapp die Hälfte (48 %) der Befragten der Aspekt, dass man mittels dieses Stroms einen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leistet. Der preisliche Vorteil steht dann erst an zweiter Stelle (42 %).

Bei der Preisfrage zeigt sich ein geteiltes Bild: 40 % der Befragten würden nur dann im eigenen Heizungskeller erzeugten Strom beziehen, wenn dieser preisgünstiger wäre, als beim bisherigen Anbieter. Für insgesamt 44 % spielen die Kosten dagegen eine geringere Bedeutung. Sie würden sogar dann wechseln, wenn der Strom gleich teuer (29 %) oder sogar etwas teurer (15 %) wäre, als beim bisherigen Anbieter.

Thematisch passende Artikel:

Der Lokus im Fokus

Forsa-Umfrage beleuchtet Toilettengewohnheiten

Wie viele Menschen wissen, was ein Dusch-WC ist? Was machen Männer und Frauen nebenbei auf der Toilette? Und worüber ärgern sie sich beim Gang auf das stille Örtchen am meisten? Eine...

mehr
2010-07

Steilvorlage für Bad-Profis

68?% der Bundesbürger halten laut einer von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in Auftrag gegebenen forsa-Studie das Badezimmer für den wichtigsten Raum, wenn es um eine altersgerecht...

mehr

Trinkwasseranlagen in Health-Care-Einrichtungen

Umfrage zu Alter, Zustand und Zwischenfällen

Bei der Umfrage machten 309 Einrichtungen konkrete Angaben zu Alter, Zustand und Zwischenfällen ihrer Anlagen. Auch jüngere Trinkwasseranlagen hatten häufig Leckagen zu verzeichnen. Während bei...

mehr