Geberit: Das Bad neu erleben!

Am 15. September findet der von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) (www.sanitaerwirtschaft.de) ins Leben gerufene „Tag des Bades“ zum 8. Mal statt. Hier sollen Endkunden umfassend rund ums Bad informiert werden und Einblicke in die Welt der Produkte sowie Planungsleistungen der Sanitärprofis bekommen. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Partnern aus dem Sanitärhandwerk Inspirationen für generationengerechte, moderne Bäder geben. Darüber hinaus bieten viele ‚AquaClean‘-Partnerunternehmen die Möglichkeit zum Test unserer Dusch-WCs“, erläutert Dr. Christian Buhl, Geschäftsführer der Geberit Vertriebs GmbH (www.geberit.de).  
Neues Wellnessgefühl
Nicht nur in großen Bädern halten Dusch-WCs vermehrt Einzug. Auch Gästen soll der Komfort einer solchen Toilette zur Verfügung stehen. Die Auswahl des passenden Modells hängt von den Nutzern und ihren Bedürfnissen ab. Der WC-Aufsatz „Geberit AquaClean 5000“ bietet im Vergleich zum Einstiegsmodell „Geberit AquaClean 4000“ einige Zusatzfunktionen: der oszillierende (vor- und rückwärts laufende) Duschstrahl reinigt noch gründlicher, mit der integrierten Geruchsabsaugung ist lästiger Geruch im Bad sofort passé. „Geberit AquaClean 5000plus“ bietet zusätzlich eine Massage- und Ladydusche für die sanfte Intimhygiene von Frauen, Föhn und Fernbedienung. Hier richtet sich alles nach den individuellen Bedürfnissen des Benutzers – Duschstrahlstärke, Temperatur und Föhn sind individuell regulierbar. Auch bei den Komplettanlagen gibt es mit „Geberit AquaClean 8000“ ein günstiges Einstiegsmodell mit regulierbarer Duschstrahlstärke und oszillierender Dusche. Weitere Komfortfunktionen bietet das Topmodell „Geberit AquaClean 8000plus“. Diese Komplettanlage bietet das, was eine Komforttoilette von heute ausmacht, bis hin zu speicherbaren Benutzerprofilen auf der dazugehörenden Fernbedienung.
 
Frische Luft: Geruchsabsaugung in der Betätigungsplatte
Die „Geberit DuoFresh“-Geruchsabsaugung, die mit wenigen, gut aufeinander abgestimmten Komponenten für frische Luft im Bad sorgt, setzt einen Stromanschluss voraus. Zur Stromversorgung sind den Montageelementen zusätzlich ein Elektroleerrohr und eine Unterputzdose beigelegt. Als Betätigungsplatte bietet sich die „Sigma40“ an, da sie mit der Technik zur Geruchsabsaugung und für den Anschluss an den vormontierten Lüftungskanal vorbereitet ist. Aktiviert wird die Geruchsabsaugung über einen Schalter an der Oberseite der Betätigungsplatte.  
Waschtischarmaturen: funktionssicher, ästhetisch, intelligent
Auch die berührungslos funktionierenden Armaturen „HyTronic185 /186“ sind mit Elektrotechnik und attraktivem Design ästhetisch schön und praktisch zugleich ausgestattet. Die hochwertige IR-Erfassung macht die „HyTronic“-Waschtischarmaturen besonders reaktionsschnell und betriebssicher.

Thematisch passende Artikel:

03/2013

Technische Finesse

„AquaClean Sela“ von Geberit zeigt die Handschrift des italienischen Designers Matteo Thun. Er hat eine schlichte, moderne und kompakte Formensprache gewählt. Das Dusch-WC zeichnet sich durch hohe...

mehr
03/2017

Kompaktes Dusch-WC

Geberit erweitert seine Dusch-WC-Serie „AquaClean“ um das neue Modell „AquaClean Tuma“. Erhältlich ist das WC als Komplettanlage mit passender spülrandloser WC-Keramik und verdeckten Strom- und...

mehr
02/2016

Perfekte Körperhygiene bis ins Alter

IFH/INTHERM: HALLE 7A, STAND 301 Barrierefreie und bedarfsgerechte Lösungen sind der Inbegriff für ein selbstbestimmtes und komfortables Leben – in jeder Lebenssituation. Was die Bewegungsfreiheit...

mehr

Dusch-WC-Video von Geberit

Erste Begegnungen

Spontane Gesichtsausdrücke lügen nicht – die Menschen in dem Video https://www.youtube.com/watch?v=3TYlQjkH1OE erleben gerade zum ersten Mal die Po-Reinigung mit Wasser. Das Dusch-WC „AquaClean“...

mehr
2009-ISH-Messen

Die Kraft des Wassers

Geberit ist sich sicher, dass auf europäischen Toiletten ein Kulturwandel stattfindet. Deshalb hat das Unternehmen seine WC, die mit Wasser reinigen, dem Zeitgeist angepasst, die Produktpalette...

mehr