Victaulic: DVGW-Zulassung

Rohrverbindungssysteme zur Verwendung in Trinkwasseranlagen

Victaulic (www.victaulic.com) verfügt über Produkte, die mit der Zulassung durch den Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW; www.dvgw.de) zum Einsatz in Trinkwasserversorgungs- und anderen wasserführenden Leitungen eingesetzt werden können.

Die Zulassungsbescheinigungen beinhalten Produkte, die zuverlässig und sicher bei der Installation sind sowie sich für zahlreiche Trinkwasseranwendungen und für ein breites Sortiment an sonstigen Versorgungsleitungen eignen.

Die Prüfungen waren äußerst streng und dauerten mehr als zwölf Monate. Kriterien wie Toxikologie, Hygiene und die Leistung der Verbindungen wurden durch zwei getrennte Labore im Einklang mit den DVGW-Standards und sowie den BGA-KTW untersucht.

Zu den zugelassenen Produkten gehören starre „ZeroFlex“-Kupplungen (Typ 07), flexible Kupplungen (Typ 75) und Flanschadapter (Typ 741). Diese Produkte werden aus Gusseisen nach ASTM A-536 hergestellt. Darüber hinaus besitzt Victaulic die DVGW-Zulassung für starre Kupplungen für Edelstahlrohre (Typ 89 und 489), flexible Kupplungen für Edelstahlrohre (Typ 475), starre Kupplungen für Kupferrohre (Typ 606) und Flanschadapter für Kupferrohre (Typ 641). Die Kupplungen wurden in verschiedenen Größen von 42,4 mm bis 323,9 mm (1 1/4” – 12”) je nach Produkttyp zugelassen. Für Bemessungsdruckwerte bis zu 1000 kPa zertifiziert, liefern sie eine hohe Leistung sowie Zuverlässigkeit und bieten gegenüber Schweiß- und Flanschverbindungen zahlreiche Vorteile.

Eigentümer, Techniker und Installateure haben somit eine Auswahl aus einem umfangreichen Sortiment mit DVGW-Zulassung von nur einem Lieferanten, was zu Zeit- sowie Kosteneinsparungen führt. Rohrleitungssysteme können einfacher gewartet werden und auch spätere Systemveränderungen sowie -erweiterungen sind ebenfalls möglich.

„Die Zulassungsbescheinigung vom DVGW ist für uns wichtig, da wir uns um die Einhaltung der Qualitäts- und Leistungsstandards bei diesen kritischen Anwendungen sehr bemühen,“ sagte Rik Ghysel, Ingenieur für die Anforderungen behördlicher Auflagen bei Victaulic EMEAI.

Thematisch passende Artikel:

2008-6

W ird nicht bereits in der Anfangsphase bei der Planung festgelegt, welche Systeme genutzt werden, besteht die Gefahr der Lärmbelästigung während der gesamten Nutzungszeit; und das wiederum führt...

mehr
2009-ISH-Messenews

Victaulic erweitert seine kürzlich auf den Markt gebrachte, starre „QuickVic“-Kupplung des Typs „107“. Die Kupplung ist nun für die Installation von Rohrleitungen von bis zu 219,1 mm...

mehr
2014-07

Der NE-Metall-Halbzeug Spezialist MKC aus Hürth hat sein Lieferprogramm ausgeweitet. Kupferrohre der Marke „Talos“ in blanker und ummantelter Ausführung können, zusätzlich zur bekannten...

mehr
2011-02

Steckfittings und Steckverbindungssysteme für die wasserführende Gebäudetechnik sind seit mehr als einem Jahrzehnt erhältlich. Mittlerweile kann der Handwerksbetrieb unter zehn marktrelevanten...

mehr
2011-03

Victaulic, Hersteller mechanischer Rohrverbindungssysteme, präsentierte seine patentierte montagefertige Technologie, das Produktsortiment „Advanced Groove System“ (AGS) sowie Betriebsraumlösungen...

mehr