Wechsel in der Geschäftsführung bei IWO

Langjährige, erfolgreiche Tätigkeit beendet

Nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit für das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO; www.iwo.de) verlässt der Sprecher der Geschäftsführung, Prof. Dr.-Ing. Christian Küchen, das IWO zum 28. Februar 2015. Er wechselt als Hauptgeschäftsführer zum Mineralölwirtschaftsverband (MWV; www.mwv.de) nach Berlin. Prof. Küchen wird Nachfolger von Dr. Klaus Picard, der nach mehr als zehn Jahren als Hauptgeschäftsführer des MWV Ende März in den Ruhestand tritt.

Prof. Küchen hat in 20-jähriger Tätigkeit in der IWO-Geschäftsführung durch seine Initiative und umfassende Fachexpertise die Einführung der Öl-Brennwerttechnik und des schwefelarmen Heizöls maßgeblich vorangebracht.

Die alleinige Geschäftsführung des IWO übernimmt Adrian Willig. Der 48-jährige Diplomingenieur ist bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Leitungsfunktionen beim IWO tätig. Seit 2008 trug er als Stellvertretender Geschäftsführer und seit Anfang 2014 als Geschäftsführer Verantwortung.

Thematisch passende Artikel:

Adrian Willig wird Geschäftsführer des IWO

Institut für Wärme und Oeltechnik e. V.

Adrian Willig (47) wurde mit Wirkung zum 30. Januar 2014 zum weiteren Geschäftsführer des Instituts für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) in Hamburg ernannt. Er unterstützt damit den Vorstand bei...

mehr

Vaillant-Geschäftsführer Voigtländer verlässt das Unternehmen

Dr. Carsten Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Group, wird das Unternehmen zum 31. März 2018 nach fast neunjähriger Tätigkeit verlassen. Die Trennung sei im besten...

mehr