Wupper-Ring: Eigenmarke „Format“ im neuen Design

„Badbuch“ neu aufgelegt

Der Wupper-Ring, ein Zusammenschluss von führenden Sanitär- und Heizungsgroßhändlern im E/D/E (www.ede.de), hat seiner Premiummarke „Format“ neuen Glanz verliehen und seinen Katalog das „Badbuch“ neu aufgelegt.  
Markenauftritt „Format“
 
„Die Marke ‚Format‘ erfüllt durch ihr umfassendes Sortiment, die hohe Qualität der Produkte und ein Design für jegliche Badstilwelten alle Bedingungen einer Premiummarke“, sagt Georg Wolf, Leiter des E/D/E Geschäftsbereichs Haustechnik. Um diesen Anspruch zu unterstreichen, hat der Markenauftritt von Format (www.format-baeder.de) nun ein konzeptionelles und visuelles Facelifting bekommen, das im Laufe des Jahres 2019 sukzessive einfließen wird. Zum neuen Design gehören neben dem geänderten Logo, ein neues Produktbranding sowie angepasste Verpackungen. Ein ebenfalls neu kreiertes Printmedienkonzept sowie die Verzahnung zwischen digitalen und gedruckten Medien runden den neuen Auftritt der Eigenmarke ebenso ab wie eine Neukonzeptionierung der Werbemittel sowie des Instore- und POS-Marketings. „Die Überarbeitung soll die Marke ‚Format‘ nach außen vor allem moderner und klarer präsentieren“, so Tom Schröder, Junior-Produktmanager im Wupper-Ring.  
Weiterentwicklung der Produktlinien
 
„Bisher gab es keine klar erkennbare Unterteilung zwischen unseren beiden Produktlinien ‚Format‘ und ‚Format Design‘, bei der die Marke ‚Format Design‘ ein qualitativ hochwertigeres Sortiment bedient“, erklärt Schröder. „Um die beiden Linien deutlich voneinander zu unterscheiden und eindeutiger zu vermarkten, wurde im Zuge des Relaunches die jetzige Linie ‚Format‘ unter die Dachmarke ‚Format‘ gestellt und in ‚Format Pro‘ umbenannt. Die Dachmarke ‚Format‘ bildet die übergreifende Klammer“, erklärt Schröder. Somit hat der Wupper-Ring eine neue Dachmarkenstruktur eingeführt.
Badbuch im neuen Design
 
Im sogenannten „Badbuch“, dem Produktkatalog des Wupper-Ring, sind die aktuellen „Format“-Produkte aus dem Sanitärbereich anschaulich in Komplettbadlösungen dargestellt. Im Zuge des Relaunches ist der Katalog ebenfalls überarbeitet worden und im schlichten und modernen Design erschienen. „Mit dem neuen Badbuch wollen wir Inspiration kreieren und Emotionen beim Endkunden wecken“, so Schröder.

Thematisch passende Artikel:

Professionelle Lüftungstechnik

Heinemann präsentiert seinen neuen KWL-Produktkatalog. Mit „Professionelle Lüftungstechnik für Neubau und Sanierung“ stellt der Systemanbieter sein gesamtes Lüftungsprogramm vor. Er bietet...

mehr
2019-07

Online Produktkatalog

Bereits seit 1. April 2019 ist das Geberit Logo auf den Badserien und Keramiken der ehemaligen Marke Keramag zu sehen. Damit stärkt Geberit seine Position als Hersteller innovativer Sanitärprodukte...

mehr

Sanha

Produktkatalog als E-Paper

Die Sanha GmbH & Co. KG (www.sanha.com), Essen, Hersteller von Rohrleitungen und Fittings im Bereich der Hausinstallationstechnik, stellt ihren Produktkatalog für 2013 als praktisches E-Paper im...

mehr

Produktkatalog Gebäudeentwässerung

Gliederung und Gestaltung gepaart mit umfassenden Textinformationen und Bebilderung machen den 368 Seiten starken Produktkatalog „H 14“ zu einer nützlichen und komfortablen Informations- und...

mehr

Neue & alte Produkte finden

Für eine bessere, noch kundenfreundlichere Suche und Auswahl von Haustechnik-Produkten und Informationen hat Honeywell seinen elektronischen Produktkatalog erweitert. Ab sofort können...

mehr