SHK Essen 2020: flexible Lösungen für Aussteller


Quelle: Rainer Schimm

Quelle: Rainer Schimm
Flexible und individuelle Präsentationslösungen bei größtmöglichen Schutzmaßnahmen: Mit diesen Prämissenbereitet sichdie SHK Essen auf ihre auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene Ausgabe vor. Wie ihr Messeauftritt im September genau aussieht,erarbeiten die Ausstellerderzeit mit der Messe Essen. Von der verkleinerten, unkomplizierten Präsentation bis zur Beibehaltung des ursprünglichenStandbaukonzepts sind viele Variantendenkbar. Ausstellern, die ihre Teilnahme abgesagt haben, erstattet die MesseEssen die bereits gezahlten Gebühren für die Standmieten sowie die Nebenkostenvorauszahlungenzurück, sofern dafür noch keine Leistungen erbracht wurden.

Weitere Informationen unter: www.shkessen.de

Thematisch passende Artikel:

2020-04

SHK Essen 2020: Flexible Lösungen für Aussteller

Die Vorbereitungen für die auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene SHK Essen laufen auf Hochtouren. Dabei stellt sich die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäudemanagement...

mehr

Absage der SHK ESSEN 2020

Die für den 10. bis 13. März 2020 geplante und zunächst auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene SHK ESSEN wird nicht durchgeführt. Nachdem die Messe Essen im Mai darüber informiert hatte,...

mehr
2012-05

Security Essen 2012

Im Rahmen der Vorpressekonferenz der Messe Essen, am 14. Juni 2012 im Signal-Iduna-Park in Dortmund formulierte es Frank Thorwirth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen GmbH, im...

mehr

Absage der SHK ESSEN 2020

Die für den 10. bis 13. März 2020 geplante und zunächst auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene SHK ESSEN wird nicht durchgeführt. Nachdem die Messe Essen im Mai darüber informiert hatte,...

mehr

SHK ESSEN 2020

Gemeinschaftsstand „Campus SHK Bildung“

Nahezu jeder dritte Besucher der SHK Essen (www.shkessen.de) kommt mit dem Ziel der Weiterbildung zur Messe. Technische Neuerungen sowie steigende Kunden- und Umweltanforderungen stellen...

mehr