Aufruf zur Teilnahme bei „MACH WAS!“ – Junge Menschen fürs Handwerk begeistern


Auch im neuen Schuljahr 2021/22 haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen: Die Aktion „MACH WAS! Der Handwerkswettbewerb für Schulteams.“ geht in die nächste Runde. Ob Holzkanu, Sitzmöbel für den Pausenhof oder autonomes Gewächshaus – jede Idee zur Verschönerung des Schulgeländes ist willkommen. Bei der Umsetzung unterstützt Würth die 200 ausgewählten Projekte mit jeweils 1.000 € Fördergeld, einer Grundausstattung an Werkzeugen sowie T-Shirts und Schutzausrüstung. Die Schulteams benötigen einen Handwerksbetrieb, der ihr Projekt als Pate begleitet und bei der Umsetzung unterstützt. Dies bietet den Firmen die Gelegenheit, im Rahmen des Projektes medienwirksame Öffentlichkeitarbeit zu betreiben und ihr potenziellen Azubis der Zukunft kennenzulernen.

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 1. August bis 20. September 2021. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen oder Arbeitsgruppen der Klassenstufe 7 – 10 von weiterführenden Schulen in Deutschland mit einem allgemeinbildenden Schulabschluss. Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen und der Bewerbung unter www.handwerkswettbewerb.de.

Thematisch passende Artikel:

Würth: Handwerkswettbewerb für Schulteams

Je 1.000 € Fördergeld für 250 Schulen
Mach was!

Mit dem Wettbewerb „MACH WAS! Der Handwerkswettbewerb für Schulteams“ möchte die Adolf Würth GmbH & Co. KG in Partnerschaft mit Das Handwerk dem Fachkräftemangel entgegenwirken, spielerisch...

mehr

Reinhold-Würth-Handwerks-Studie 2015

„Azubi im H@ndwerk 2.0“

2015 hat die (www.wuerth.de) die vierte Ausgabe der Reinhold-Würth-Handwerks-Studie „manufactum“ mit 104 Seiten Umfang aufgelegt. Ein Schwerpunkt der neuen Ausgabe befasst sich mit dem...

mehr
2008-5

Das Buch zum Ordner

Den nach eigenen Angaben stark nachgefragten Informations-Ordner „Varifix Schnellmontagesystem“ hat Würth (www.wuerth.de) jetzt als übersichtlichen und handlichen Katalog im DIN A 5-Format...

mehr

Reinhold Würth wird 85

Mit 19 Jahren übernahm Reinhold Würth nach dem plötzlichen Tod seines Vaters dessen Schraubenhandlung und entwickelte den Zweimannbetrieb zum Weltmarktführer im Vertrieb von Befestigungs- und...

mehr
2012-01

Fach-Seminare 2012

Ein kompetenter Ansprechpartner, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern seine Kunden umfassend berät, macht sich gegenüber dem Wettbewerb attraktiv. Insbesondere, wenn es um die Investition...

mehr